Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2005, 21:59   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Mikroskopische Darstellung von Nikotin / THC / Lithium

Ich habe ein altes Zeiss Standard Junior Mikroskop. Hellfeld und Polarisation im Durchlicht sind damit möglich (bis zu 250facher Vergrößerung).- Ich stehe vor dem Problem die Wirkstoffe Nikotin und THC mikroskopisch darzustellen zu wollen. Bisher ist es mir aber weder mit Ethanol noch mit Aceton gelungen diese Wirkstoffe aus dem Ausgangsmaterial Tabak, bzw. Marihuana auszulösen. Wie gehe ich am besten vor? Wie kann ich Präparate von diesen Wirkstoffen herzustellen? Sind evtl. Färbeverfahren notwendig? Ausserdem möchte ich Lithium mikroskopisch darstellen. Da Lithium hygroskopisch ist, zieht es nach kürzester Zeit Wasser und ich sehe durch das Mikroskop nur einen Flüssigkeitstropfen. Ich freue mich auf Inspiration. Danke, Götz Holborn.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2005, 22:01   #2   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Mikroskopische Darstellung von Nikotin / THC / Lithium

sorry das so krass sagen zu müssen...aber tickt es bei dir nicht mehr richtig?
sowas macht man am besten gar nicht...
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2005, 22:03   #3   Druckbare Version zeigen
leadazide Männlich
Mitglied
Beiträge: 100
AW: Mikroskopische Darstellung von Nikotin / THC / Lithium

Vielleicht möchte er ja Kristalle sehen...
aber das mit Marihuana...
leadazide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2005, 22:09   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Mikroskopische Darstellung von Nikotin / THC / Lithium

Willkommen bei uns im Forum.

Zunächsteinmal die Frage: WAS erwartest Du zu sehen? Mit einer mikroskopischen Vergrößerung kannst Du höchstens kleine Kristalle der Substanzen ansehen.
Mit Nicotin wird da gar nix funktionieren, weil das in reinem Zustand einfach eine dunkle, leicht ölige Flüssigkeit ist.

Elementares Lithium kannst Du sicherlich nicht ordentlich mikroskopieren und selbst wenn, was willste da sehen? Eine dunkle Fläche, die irgendwo beendet ist und wo dann wieder Licht durchscheint?

Marihuana fällt unter das Betäubungsmittelgesetz, Du glaubst doch wohl nicht ernsthaft, dass Dir jemand eine Anleitung gibt, wie Du daraus THC isolieren kannst? Schau Dir mal die Forumsregeln an!!

Was Du mikroskopieren könntest, wäre eher das Pflanzenmaterial, also meinetwegen den Tabak.
Ansonsten hätte ich noch 'nen netten Mikroskopie-Tipp:
Nimm' einen Objektträger mit Vertiefung, gibt ein Zink-Körnchen hinein und gibt einen Tropfen Silbernitrat-Lösung hinzu. Sofort Deckgläschen drauf und unter Mikroskop anschauen...

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2005, 23:34   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Mikroskopische Darstellung von Nikotin / THC / Lithium

THC ist flüssig (also nix Kristalle) und das Hantieren damit ist schlicht verboten.
Nicotin ist nicht verboten, aber auch flüssig (also nix zu sehen) und hochgiftig (ein bis zwei Tropfen können tödlich sein).
Nur um das mal zu erwähnen.

Und wie meinst Du das mit dem Lithium?
Das überzieht sich schnell mit einer weißen Hydroxidschicht, ist aber auch ohne die nicht sehr spektakulär, aber jedenfalls nicht flüssig (ausnahmsweise...).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2006, 23:43   #6   Druckbare Version zeigen
Benny Männlich
Mitglied
Beiträge: 36
AW: Mikroskopische Darstellung von Nikotin / THC / Lithium

Zitat:
Zitat von FK
THC ist flüssig (also nix Kristalle) und das Hantieren damit ist schlicht verboten.
Hmm,also so weit ich weiß ist THC kristalin (bei Raumtemp.)

zu g.holborn:

Bis auf ein paar Kristalle wirst du nichts sehen.
Lohnt sich nicht
Benny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2006, 23:51   #7   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Mikroskopische Darstellung von Nikotin / THC / Lithium

Zitat:
Zitat von Benny
Hmm,also so weit ich weiß ist THC kristalin (bei Raumtemp.)
Das ist aber falsch, was Du weißt, THC ist ein farbloses Öl.
Übrigens ist der Thread 1 Jahr alt...

Gruß,
Zara
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 16:50   #8   Druckbare Version zeigen
Benny Männlich
Mitglied
Beiträge: 36
AW: Mikroskopische Darstellung von Nikotin / THC / Lithium

Sorry das ich dich deswegen nochmal stress,wills aber trotzdem genauer wissen

Ist doch ein Harz (zumindest auf der Pflanze).
Oder zählen Harze als flüssig (mein die Frage ernst).
Und wenn die Pflanze trocken ist bilden sich doch Kristalle.

Klär mich bitte auf.
Würd mich wirklich interresieren...
Benny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 18:26   #9   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Mikroskopische Darstellung von Nikotin / THC / Lithium

Zitat:
Zitat von Benny
Ist doch ein Harz (zumindest auf der Pflanze).
Oder zählen Harze als flüssig (mein die Frage ernst).
Und wenn die Pflanze trocken ist bilden sich doch Kristalle.
Das Tetrahydrocannabinol ist ein Bestandteil (von vielen) in dem Harz, es ist in Reinform aber eine Flüssigkeit.
Zum Vergleich: Wenn Du reines Nicotin hast, dann ist das eine Flüssigkeit, auch wenn Tabak fest ist.

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 18:26   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Mikroskopische Darstellung von Nikotin / THC / Lithium

Das interessiert mich jetzt auch. Wie gesagt, auf dem getrockneten Produkt befinden sich ja oft Kristalle (so sagt man ), während das meines Wissens auf der Kulturpflanze ohne THC-Gehalt nicht so ist.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 19:12   #11   Druckbare Version zeigen
Benny Männlich
Mitglied
Beiträge: 36
AW: Mikroskopische Darstellung von Nikotin / THC / Lithium

Zitat:
Zitat von zarathustra
Das Tetrahydrocannabinol ist ein Bestandteil (von vielen) in dem Harz, es ist in Reinform aber eine Flüssigkeit.
Zum Vergleich: Wenn Du reines Nicotin hast, dann ist das eine Flüssigkeit, auch wenn Tabak fest ist.
Heist das,dass in getrocknetem Tabak kein Nikotin enthalten ist??

Eher nicht oder.

Beim isolieren nimmst du ja das THC aus deren natürlichen Gefüge.
Das reines THC flüssig ist ist mir schon klar,aber in natürlicher Form (hauptsächlich im Harz der Pflanze) ist es kristalin.
Evtl. ist es ja in Verbindung mit den Harzen kristalin (durch hydrophobe Wechselwirkungen)?
Benny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 19:16   #12   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Mikroskopische Darstellung von Nikotin / THC / Lithium

Wenn Du (flüssiges) Wasser in einen Schwamm aufnimmst, ist der Schwamm dann flüssig?
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.04.2006, 19:29   #13   Druckbare Version zeigen
Benny Männlich
Mitglied
Beiträge: 36
AW: Mikroskopische Darstellung von Nikotin / THC / Lithium

Zitat:
Zitat von Lupovsky
Wenn Du (flüssiges) Wasser in einen Schwamm aufnimmst, ist der Schwamm dann flüssig?
Hmm, ...überzeugt.

Ist für mich ne ganz neue Sichtweise.
Dank dir,wusst nicht das sich das in der Chemie so verhält.

Hast meinen Horizont erweitert.
Benny ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Farbreaktion von Echtblausalz B und THC Honey123 Organische Chemie 1 26.01.2009 22:16
Lithium-Ionen-Akku und herkömmliche Lithium-Batterien Hermine Allgemeine Chemie 8 03.03.2007 19:22
Lithium Darstellung in Pyridin Christian F. Anorganische Chemie 10 28.07.2005 00:42
Bioverfügbarkeit von THC intraperitoneal hanuta Medizin & Pharmazie 0 18.10.2004 13:35
Was haltet ihr eigentlich von der medizinischen Anwendung von THC? ehemaliges Mitglied Medizin & Pharmazie 15 14.07.2002 20:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:46 Uhr.



Anzeige