Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2005, 16:47   #1   Druckbare Version zeigen
daniel-ross Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
Achtung Reaktionsgeschwindigkeit abhängig von der Temperatur?

Hallo ich muss ein Referat schreiben.

Thema: Ist die Raktionsgeschwindigkeit von HCL (Salzsäure) und MG (Magnesium) an der Temperatur von HCL (Salzsäure) abhängig?




Den Versuch haben wir auch gemacht! Jedoch sind wir mit den Ergebnissen nicht sicher, da ich zu Hause keine Möglcihkeit habe den Versuch erneut zu machen (und schließlich eine gute Note bekommen will) würde ich mich freuen wenn ihr mir helfen könnt!

Jetzt meine Fragen:



1. Wo bekomme ich ein Versuchsprotokoll o.ä. her ( Internet!) ?
2. Kent einer diesen Versuch und kann mir helfen ?




Danke!

mfg:

Daniel Roß
daniel-ross ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2005, 17:01   #2   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Reaktionsgeschwindigkeit abhängig von der Temperatur?

Grundsätzlich sind alle Reaktionen temperaturabhängig. Faustregel: Pro 10° verdoppelt bis verdreifacht sich die Geschwindigkeit.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2005, 17:08   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Reaktionsgeschwindigkeit abhängig von der Temperatur?

Das Versuchsprotokoll kannst du selbst schreiben, da kommt Aufbau, Erkenntnisse, Reaktionsgleichung etc rein. Bisschen ausformulieren, Zeichnung dazu. Und eine Din-A4-Seite sollte ja langen.

Das Problem bei Salzsäure ist, das das HCl in Wasser gelöst ist. Wenns zu warm wird, gast HCl aus, und vorbei ists mit der Salzsäure. Das merkt man aber

Ich kenn den Versuch mit Eisensulfid und Salzsäure. Ohne Erwärmung läufts eher langsam ab, geht man mit dem Feuerzeug drunter, entsteht deutlich schneller mehr H2S Ist aber eher was für draussen, zumal H2S ziemlich ungesund ist.

Hohe Temperatur ergo hohe Reaktionsgeschwindigkeit. Was ist aber bei Lösungsvorgängen von Gasen? Bei Gasen heissts ja "Das Lösungsvermögen der Gase steigt mit der Absenkung der Temperatur" (bei Wasser)....Da wärs ja anders.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.05.2005, 17:09   #4   Druckbare Version zeigen
daniel-ross Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
Grinsen AW: Reaktionsgeschwindigkeit abhängig von der Temperatur?

Danke!

Dann werde ich mich mal an die Arbeit machen!

Geändert von daniel-ross (13.05.2005 um 17:15 Uhr)
daniel-ross ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2005, 17:26   #5   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Reaktionsgeschwindigkeit abhängig von der Temperatur?

Tu das Kannst das Ergebnis ja hier reinstellen, dann kann mans nochmal durchlesen, falls du willst.

Zwei Sachen noch: Die Formel für Magnesium ist Mg, und HCL schreibt man HCl (Wasserstoff H und Chlor Cl), das erkennst du am Periodensystem.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2005, 21:30   #6   Druckbare Version zeigen
daniel-ross Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Reaktionsgeschwindigkeit abhängig von der Temperatur?

MN
Daniel Roß Klasse 8c
13. Mai. 2005


Hängt die Reaktionszeit von HCL und MG von der Temperatur der Salzsäure ab?

Aufbau:



Durchführung:

1. Jeweils 100 ml Salzsäure in drei verschiedene Bechergläser schütten!
2. Die Salzsäure unterschiedlich stark erhitzen. (15, 25 und 35 °C)
3. Nacheinander in jedes Becherglas die gleiche Menge Magnesium geben.
4. Die Zeit messen, die das Magnesium braucht um Komplett zu reagieren,
und die Zeiten vergleichen!

Beobachtung:

Temperatur in °C Zeit in Sekunden
15 21
25 10
35 6

Auswertung:

Die Reaktionszeit von Salzsäure (HCL) und Magnesium (MG) hängt von der Temperatur der Salzsäure ab, je wärmer die Salzsäure ist desto schneller reagiert sie zu Magnesium!
Bei einer Erhöhung der Temperatur um 10°C erhöht sich die Reaktionsgeschwindigkeit etwa
um das Doppelte!

Warum ist das so?

Eine Temperaturerhöhung führt zu einer Vergrößerung der Teilchengeschwindigkeit!
Dies führt zu häufigeren Zusammenstößen der Teilchen! Durch einen Zusammenstoß
Der Teilchen werden Elektronen getauscht und somit eine Reaktion ausgelöst!
Ohne Zusammenstöße der Teilchen gäbe es keinen Elektronenaustausch und somit
auch keine Reaktion!

Als Faustregel gilt:
Bei Temperaturerhöhung um 10 ° erhöht sich die Geschwindigkeit um das Doppelte!
daniel-ross ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2005, 21:33   #7   Druckbare Version zeigen
daniel-ross Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
Unglücklich ^^

Im Orginal hab ich unten eine Tabelle mit den Zeiten und oben noch ein Bild bei dem Aufbau aber ich weis nicht wie ich das rein tun soll!
daniel-ross ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2005, 21:39   #8   Druckbare Version zeigen
daniel-ross Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
Aw: ^^

Bitte schreiben was ich verbessern müsste! und wie ihr es findet danke!
daniel-ross ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2005, 21:46   #9   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
Aw: ^^

gut so, aber es reagiert nicht "zu" Magnesium, sondern MIT ihm zu...(vervollständige die Umsetzungsgleichung)
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2005, 22:52   #10   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Reaktionsgeschwindigkeit abhängig von der Temperatur?

Zitat:
Hängt die Reaktionszeit von HCL und MG von der Temperatur der Salzsäure ab?
HCl und Mg wäre die richtige Schreibweise.

Die Tabelle brauchst du hier nicht einfügen, ist ja klar ersichtlich, was sich worauf bezieht. Dann noch die Reaktionsgleichung von Mg und HCl dazuschreiben. Vielleicht bei Durchführung, 3. das "Nacheinander" streichen. Soll ja mehr oder weniger gleichzeitig geschehen. Einfach "In jedes Becherglas die gleiche Menge Mg geben".

Zitat:
erhöht sich die Geschwindigkeit um das Doppelte!
Reaktionsgeschwindigkeit statt nur "Geschwindigkeit".

Aber ansonsten ist es echt
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgeschwindigkeit abhängig vom Stoff, der Temperatur und der Konzentration sokque Physikalische Chemie 3 08.03.2008 23:52
Reaktionsgeschwindigkeit abhängig von der Temperatur lovelyyouth Anorganische Chemie 0 13.12.2007 17:28
Die Gleichgewichtskonstante abhängig von der Temperatur gsuschemie Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 05.12.2006 17:15
Wieso ist die Löslichkeit von der Temperatur abhängig! daniel-ross Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 19.06.2005 15:55
Reaktionsgeschwindigkeit abhängig von der Oberfläche daniel-ross Allgemeine Chemie 10 28.05.2005 21:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:11 Uhr.



Anzeige