Allgemeine Chemie
Buchtipp
NANO?!
N. Boeing
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.05.2005, 14:09   #1   Druckbare Version zeigen
Butterbean  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
Referat Essigsäure

Hallo erstmal!
Ich hoffe, dass jemand mir helfen kann. Ich muss in Chemie morgen ein Referat halten und habe immer noch Fragen, die ich mir selbst und auch keine Bücher beatworten kann.

Das Thema ist Essigsäure.

Frage 1: Wovon leitet sich der Name Eisessig ab?
Frage 2: Warum regiert Essigsäure sauer?
Frage 3: Was versteht man unter einer "schwachen Säure"?
Frage 4: Warum kann man selbst bei starker Verdünnung den Geruch der Essigsäure wahrnehmen?
Frage 5: Wie ist die Reaktionsgleichung für die Bildung von Magnesiumacatat?

Ich hoffe, ihr könnt mir da weiterhelfen.
Vielen Dank im Vorraus
Butterbean ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2005, 14:14   #2   Druckbare Version zeigen
Woehler Männlich
Mitglied
Beiträge: 988
AW: Brauche dringend Hilfe für die Schule!

Hast schon irgendwelche Lehrmittel (beispielsweise Bücher) zu Rate gezogen? Ich vermute fast, dass da das meiste drin steht....
Woehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2005, 14:16   #3   Druckbare Version zeigen
Butterbean  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Brauche dringend Hilfe für die Schule!

Ja leider haben wir kein Chemiebuch also kann ich auch nicht nachgucken.
Kennst du denn die Antworten?
Butterbean ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2005, 14:19   #4   Druckbare Version zeigen
Woehler Männlich
Mitglied
Beiträge: 988
AW: Brauche dringend Hilfe für die Schule!

Mir ist nicht ganz klar, wie man ohne Bücher ein Referat schreiben will...

1. Wegen des niedrigen Schmelzpunktes
2. CH3OOH --> CH3OO- + H+
3. Unvollständige Dissoziation
5. Mg + 2 HAc --> MgAc2 + 2 H+

Geändert von Woehler (12.05.2005 um 14:24 Uhr) Grund: rettet den Genitiv...
Woehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2005, 14:23   #5   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Brauche dringend Hilfe für die Schule!

Zitat:
Zitat von Butterbean
Ja leider haben wir kein Chemiebuch also kann ich auch nicht nachgucken.
Kennst du denn die Antworten?
Na so was! Sagen wir mal: DU hast keins, weil du nicht weisst wo es ist. Und morgen ist der Tag der Wahrheit, und da sollen jetzt die anderen die Arbeit machen.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2005, 14:30   #6   Druckbare Version zeigen
Butterbean  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Brauche dringend Hilfe für die Schule!

Nene die elften Klassen haben bei uns (Gymnasium Corvinianum) keine Bücher.
Ehrlich nicht!
Nun ich gebe zu, dass ich mich erst ein bisschen spät an die Referatssache rangemacht habe aber ich habe gehofft, hier Hilfe zu finden.
Nächstes mal mache ich es besser.
P.S.: die Lösungen von "Woehler" verstehe ich leider nich ;-)
geht das ein bisschen präziser und ausformulierter. Tut mit Leid, dass ich nicht viel Ahnung von Chemie habe, aber es ist ja eh mein letztes Jahr.
Butterbean ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.05.2005, 14:40   #7   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Brauche dringend Hilfe für die Schule!

1: Suchfunktion des Forums
2: google.de
3: http://de.wikipedia.org
4: www.gefahrstoffdaten.de

Setz dich einfach mal nen paar Stunden hin, und mach das in Ruhe. Den ganzen Tag wirst du nicht dransitzen, und es verlangt ja auch niemand, das du nen Rekord im Referate-Machen aufstellst. Da verstehst du dann auch die Formulierungen von Woehler.

Zitat:
Ja leider haben wir kein Chemiebuch also kann ich auch nicht nachgucken.
Frag doch einfach mal ein paar Lehrer, geh in Bibliotheken etc. Da bekommste genug Material zusammen.

Die Bildung von Magnesiumacetat würde ich ausformulieren, also mit CH3COO, mein Chemielehrer steht jedenfalls nicht besonders auf HAc

Geändert von kaliumcyanid (12.05.2005 um 14:49 Uhr)
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2005, 15:39   #8   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.851
AW: Brauche dringend Hilfe für die Schule!

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
...also mit CH3COO...
Darauf wird er aber auch nicht stehen. Entweder er mag CH3COOH oder er tendiert zu CH3COO-.
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2005, 15:50   #9   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Brauche dringend Hilfe für die Schule!

Zitat:
Darauf wird er aber auch nicht stehen. Entweder er mag CH3COOH oder er tendiert zu CH3COO-.
Mit so einer Antwort hab ich fast gerechnet
Mit "Die Bildung von Magnesiumacetat würde ich ausformulieren, also mit CH3COO," meine ich, das man anstatt MgAc besser (CH3COO)2Mg schreibt.
Das Essigsäure CH3COOH ist, weiß ich auch. Naja, das mit der Formulierung....mein Fehler
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2005, 15:58   #10   Druckbare Version zeigen
kat1 Männlich
Moderator
Beiträge: 4.404
AW: Brauche dringend Hilfe für die Schule!

Ich geb dem ganzen Thread mal einen etwas passenderen Titel.
__________________
Mfg Uwe

All those, who believe in telekinesis, raise my hand.

Bitte beachtet die aktualisierten Forenregeln und die Etikette bei ChemieOnline .
kat1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2005, 08:29   #11   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.851
AW: Referat Essigsäure

Ich wollte Dir nur nahelegen dem Acetatanion eine negative Ladung zu verpassen
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2005, 12:54   #12   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Referat Essigsäure

Zitat:
ch wollte Dir nur nahelegen dem Acetatanion eine negative Ladung zu verpassen
Das arme Ding ist doch eh schon so belastet, wenn das jetzt noch negativ wird, begehts vielleicht Selbstmord
Aber isch recht. *klatsch* Tataaa: CH3COO-
Alles muss man selber machen

Zitat:
Ich muss in Chemie morgen ein Referat halten
Is da noch was?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2005, 13:32   #13   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.851
AW: Referat Essigsäure

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
Alles muss man selber machen
Jaja - da sagst Du was....
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2006, 17:49   #14   Druckbare Version zeigen
Mr.Zylinder Männlich
Mitglied
Beiträge: 8
AW: Referat Essigsäure

Hallo,
Das ist hier mein erster Beitrag in diesem Forum. Ich habe zufällig dieselben Fragen heute als Hausaufgaben bekommen. Ich habe schon einiges gefunden. Aber da ich leider kein Genie in Chemie bin, bräuchte ich eine erklärung auf Nr. 2, 3 und 4 *schäm*
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Gruß
Mr.Zylinder
Mr.Zylinder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2006, 18:04   #15   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Referat Essigsäure

Na so was, auch kein Buch?
2: Eine Säure reagiert sauer weil sie protonen bzw. Hydroniumionen freisetzt. Also CH3COOH ist eine Säure, aber in dieser Form noch nicht sauer. Erst wenn das Moleküöl sich spaltet: CH3COOH <> CH3COO- + H+ erfährt man die typischen säureeigenschaften.
3. essigsäure spaltet sich nur zum ganz geringen Teil so auf, deshalb ist es eine schwache Säure. Die gleiche Menge Salzsäure wäre mehr als 1000 mal saurer!
4. weil so viele Moleküle noch ganz sind können auch relativ viele verdunsten.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Essigsäure, berechnung der Konzetration Essigsäure asd92 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 14.06.2010 21:37
Essigsäure - Chemisch Betrachtet. Warum wird bei einer höheren Konzentration von Essigsäure der PH - Wert niedriger? potmodel Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 9 20.02.2010 16:17
Referat Chemiker2006 Organische Chemie 2 13.09.2005 15:45
Projekt (Essigsäure, Verwandte der Essigsäure und Konservierungsstoffe) ehemaliges Mitglied Organische Chemie 3 27.04.2004 20:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:41 Uhr.



Anzeige