Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.05.2005, 23:07   #46   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: IChO 2006

Hallo,


naja, so schrecklich zu Zeichnen ist das ja nun nicht.

Aber was man nicht alles tut: ich hab mich vor lauter Langeweile in einer Freistunde mal ins Labor gestellt und das Experiment mal gemacht (Fe3+ und SCN-). Ist ganz lustig. Der Hinweis "nicht zu hoch konzentrierte Loesungen" ist sehr wichtig! Falls das jemand mal machen will.


Gruesse
Martin
  Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2005, 23:11   #47   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: IChO 2006

ja - das stimmt.... wobei ichs lustiger finde bei unseren Chemieshows wenn der Lehrer mir dann "den Arm aufschlitzt" - natürlich alles mit den Lösungen präpariert und keinen Tropfen reales Blut - aber sieht täuschend echt aus... Lösungen konzentrier ich mir dafür immer selbst - das letzt mal wars etwas heftig und der Lehrer hat etwas geflucht, weil er die Eisenchlorid Lösung zu heftig fand - aber ich habs vertragen... ist nur nicht ganz ungefährlich weil das Skalpell nicht präpariert ist - das heißt eine Seite ist scharf... ansonsten werd ich das wohl so ziemlich aus meinen alten Unterlagen abschreiben (11. Klasse) die ich heute zufällig gefunden habe... da haben wir das mal ganz toll aufgeschrieben...
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2005, 11:43   #48   Druckbare Version zeigen
leadazide Männlich
Mitglied
Beiträge: 100
AW: IChO 2006

Zitat:
Zitat von Beaver

Was seid Ihr eigentlich alle für Leute, die sobald die Aufgaben raus sind anfangen sie zu lösen? Sowas macht man auf den letzten Drücker; wenn man in der letzten Nacht vor der Abgabe vor den Aufgaben sitzt, ist das doch viel spannender!
Ich habe vor, die in der letzten Woche zu machen.
leadazide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2005, 11:56   #49   Druckbare Version zeigen
leadazide Männlich
Mitglied
Beiträge: 100
AW: IChO 2006

Zitat:
Zitat von Chemie LKler
Mein Syntheseweg geht auch einen kleinen Umweg über 5 andere Verbindungen, es geht halt nicht anders, wenn man eine gute Ausbeute erhalten will.
Wow! Mein auch!

P.S. An die Moderatoren: Ihr könnt meine beiden letzten Posts zusammentun, wenn's euch so besser gefällt.
leadazide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2005, 12:45   #50   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: IChO 2006

Zitat:
Zitat von leadazide
Wow! Mein auch!
meiner auch - ich will mir nur noch mal die Theorie zum letzten Schritt genauer ansehen - irgendwie finde ich das spannend.
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2005, 21:39   #51   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: IChO 2006

Hallo,


mal ein ganz anderes Thema:
Ich ueberlege mir gerade, die Loesungen zur 1. Runde schoen am Computer getippt in einer huebschen LaTeX-Version abzugeben. Macht natuerlich ein wenig Aufwand, sieht aber huebsch aus.
Ist das vielleicht uebertrieben? Letztes Jahr hatte ich das alles handschriftlich abgegebn, hat auch gereicht...


Martin
  Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2005, 21:43   #52   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: IChO 2006

also ich für meinen Teil hatte im letzten Jahr schon alles getippt abgegeben... ist aber wirklich ne irre Arbeit - aber lohnt sich - man kommt am Ende mit so einem Programm gut klar (ich hab open office genommen)...
aber das kann wohl jeder so halten wie er Lust und Laune hat
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2005, 22:12   #53   Druckbare Version zeigen
Curie weiblich 
Moderatorin
Themenerstellerin
Beiträge: 3.599
AW: IChO 2006

Zitat:
Zitat von martin_r_aus_b
Hallo,


mal ein ganz anderes Thema:
Ich ueberlege mir gerade, die Loesungen zur 1. Runde schoen am Computer getippt in einer huebschen LaTeX-Version abzugeben. Macht natuerlich ein wenig Aufwand, sieht aber huebsch aus.
Ist das vielleicht uebertrieben? Letztes Jahr hatte ich das alles handschriftlich abgegebn, hat auch gereicht...


Martin
Hab ich schon 2003 gemacht Kam sehr gut an
__________________
Viele Grüße,
Curie
Curie ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.05.2005, 22:28   #54   Druckbare Version zeigen
aMk  
Mitglied
Beiträge: 34
AW: IChO 2006

word mit formeleditor und isis draw langt eigentlich für alles
aMk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2005, 08:47   #55   Druckbare Version zeigen
D@nny Männlich
Mitglied
Beiträge: 356
AW: IChO 2006

Das habe ich letztes Jahr auch z.T gemacht. Zumindest habe ich alles Gerechne mit Maple in die Zange genommen, war dann um einiges übersichtlicher. Und ich konnte mir dann auch diverse Sachen plotten lassen.


LaTex und open office, was ist denn das genau?

Irgendwie kam ich noch nicht so richtig an die Aufgaben ... hab zu viel zu tun. Ab Dienstag wartet die Physik Klausur ( ) und irgendwann muss ich auch mal meine Ethik GFS beenden, die übrigens sehr anstrengend war.
__________________
Die menschliche >>Seele<< ist nichts anderes als ein spezielles Programm, das in einer Gehirn genannten Rechenmaschine abläuft.
Frank J. Tipler
D@nny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2005, 08:55   #56   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: IChO 2006

Zitat:
Zitat von D@nny
Das habe ich letztes Jahr auch z.T gemacht. Zumindest habe ich alles Gerechne mit Maple in die Zange genommen, war dann um einiges übersichtlicher. Und ich konnte mir dann auch diverse Sachen plotten lassen.


LaTex und open office, was ist denn das genau?

Irgendwie kam ich noch nicht so richtig an die Aufgaben ... hab zu viel zu tun. Ab Dienstag wartet die Physik Klausur ( ) und irgendwann muss ich auch mal meine Ethik GFS beenden, die übrigens sehr anstrengend war.
open office ist eigentlich sowas wie ein Schreibprogramm, nur dass man da auch tolle Formeln programmieren kann und das um einiges einfacher als in word, sodass selbst Idioten wie ich doppelte Brüche unter Wurzeln packen können und solche Späße... dumm ist nur, dass es für mathematische Formeln gemacht ist und daher bei Ionenladungen rumzickt und man die am besten am Ende auf dem ausgedruckten Blatt von Hand hinzu fügt...

@Danny: keine Sorge - die Aufgaben sind dieses Jahr eigentlich recht gut zu lösen - ich hab nur noch den E-Chemie Teil vor mir... und das elendige aufschreiben von den meisten Sachen....
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2005, 10:11   #57   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: IChO 2006

Hallo Akkordeon,

bist du dir da sicher mit der Erklärung?
Irgendwie klingt das mehr nach LaTeX: das ist sagen wir eine Programmiersprache, mit der man eben genau das alles machen kann, was du beschrieben hast. Es heißt offiziell wohl "Schriftsatzsystem", weil es ne Menge Sachen, wie Kapitelnumerierungen, Überschriften, Inhaltsverzeichnis, etc. alles automatisch erstellt.
LaTeX ist natürlich kostenlos und (wichtig!) systemunabhängig, mehr dazu hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/LaTeX

OpenOffice ist im Prinzip nichts weiter als MS Office, außer das es kostenlos ist. Es besteht aus den gleichen Teilen und wer mit dem MS Office umgehen kann, kann mit OpenOffice auch. Wie gesagt, ist es kostenlos und legal downloadbar ( OpenOffice.org ), kann aber auch Dateien nach .doc, .xls etc. exportieren. Wer braucht noch Microsoft?
Formeln und Brüche gehen aber in MS Word auch: es gibt den sogenannten Formeleditor, der ist eigentlich recht intuitiv zu bedienen.



Gegenfrage an D@nny: was ist eine GFS?

Grüße
Martin
  Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2005, 10:38   #58   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: IChO 2006

Zitat:
Zitat von martin_r_aus_b
Hallo Akkordeon,

bist du dir da sicher mit der Erklärung?
Irgendwie klingt das mehr nach LaTeX: das ist sagen wir eine Programmiersprache, mit der man eben genau das alles machen kann, was du beschrieben hast. Es heißt offiziell wohl "Schriftsatzsystem", weil es ne Menge Sachen, wie Kapitelnumerierungen, Überschriften, Inhaltsverzeichnis, etc. alles automatisch erstellt.
LaTeX ist natürlich kostenlos und (wichtig!) systemunabhängig, mehr dazu hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/LaTeX

OpenOffice ist im Prinzip nichts weiter als MS Office, außer das es kostenlos ist. Es besteht aus den gleichen Teilen und wer mit dem MS Office umgehen kann, kann mit OpenOffice auch. Wie gesagt, ist es kostenlos und legal downloadbar ( OpenOffice.org ), kann aber auch Dateien nach .doc, .xls etc. exportieren. Wer braucht noch Microsoft?
Formeln und Brüche gehen aber in MS Word auch: es gibt den sogenannten Formeleditor, der ist eigentlich recht intuitiv zu bedienen.



Gegenfrage an D@nny: was ist eine GFS?

Grüße
Martin
ja - bin ich... nur, dass open office wohl ne Spur einfacher ist als LaTex.... wie gesagt: Idiotensicher eben... mit dem ding in word kam ich im übrigen gar nicht klar... ich nehm im Moment halt viel lieber open office, weil ich da auch ohne weiteres einfach als pdf speichern kann... wie sich das bei LaTex verhält weiß ich nicht...muss ich mir bei gelegenheit mal anschaun....
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2005, 12:17   #59   Druckbare Version zeigen
D@nny Männlich
Mitglied
Beiträge: 356
AW: IChO 2006

GFS= Gleichwertige Feststellung von Schülerlernleistungen (oder so). So ne Art kleine Facharbeit, die man in 4 Fächern zwischen 12.1 und 13.1 machen muss. Ich hab/mache sogar 5. Ch (Aspirin), Ethik (Relgionskritik nach Feuerbach), Bio(Mutagene), Astronomie (Sonnensystem) und Erdkunde (Gelogische Strukturen im Kraichgau mit Geländepraktikum).

Ich glaub ich probiere das Latex auch mal aus.

@akko
Das die nicht so schwer sind, ergab sich für mich schon aus der Tatsache, dass ich zwei Aufgaben spontan lösen konnte. Problematisch ist nur meine Einstellung: Ich hab wenig Lust auf die 2 - allgemein find ich das reine Recherchieren total langweilig.

Ahja, meine neue ICQ (habs jetzt auf dem Laptop mal drauf):333288383

Eigentlich finde ich es relativ unnötig, wenn man sich soviel Arbeit für die 1.Runde macht, die haben in BW da wirklich jeden durchgehen lassen, egal mit wieviel Prozent... Bei der zweiten sieht es dann natürlich schon ganz anders aus.

EDIT: Achja, GFS stammt übrigens von der Shavan. Das wird sie wahrscheinlich dann auf Bundesebene einführen, wenn die CDU an die macht kommt, die Shavan geiert ja schon auf das Amt der Bildungsministerin.
__________________
Die menschliche >>Seele<< ist nichts anderes als ein spezielles Programm, das in einer Gehirn genannten Rechenmaschine abläuft.
Frank J. Tipler
D@nny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2005, 14:50   #60   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: IChO 2006

@ Danny,

irgendwie hab ich davon noch nie so richtig was gehört. Und ich kann mir auch schwer vorstellen, was das sein soll, bzw. was das bringt.
Wie kann das eine gleichwertige Feststellung werden, wenn jeder seine eigene Arbeit über sein eigenes Thema schreibt.

Und (als dummer Berliner): was is'n "Ethik" für ein Fach? Wir sind ja zum Glück von so was (noch & dank der PDS, man soll nicht glauben, dass die doch zu was nütze ist) verschont...

Zitat:
Zitat von D@nny
EDIT: Achja, GFS stammt übrigens von der Shavan. Das wird sie wahrscheinlich dann auf Bundesebene einführen, wenn die CDU an die macht kommt, die Shavan geiert ja schon auf das Amt der Bildungsministerin.
Das fände ich dann aber eher bedenklich.... Ich find die Buhlmahn eignentlich gar nicht so schlecht, die macht so schön gar nichts - also auch nichts falsch.
Aber ist Bildung nicht eigentlich noch Ländersache??



Grüße
Martin
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besondere Lernleistung NRW (in Verbindung mit IChO 2006) Milkaschokolade Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 62 02.02.2006 15:10
ICHO 2006 wer nimmt teil? SambaUfo Allgemeine Chemie 7 21.12.2005 13:31
35. Icho FTP Allgemeine Chemie 30 14.03.2004 20:34
IChO ragrag Allgemeine Chemie 1 27.07.2003 17:28
Icho ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 10 08.04.2003 18:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:48 Uhr.



Anzeige