Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.05.2005, 21:55   #1   Druckbare Version zeigen
bnsndn Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 696
Frage Salzsäureherstellung

Hallo zusammen,
bekanntlich kann HCl(g) ja aus Kochsalz und NaHSO4 hergestellt werden.
Nun ist meine Frage ob man statt dem Hydrogensalz auch Natron (NaHCO3)
verwenden kann. Das entstehende Na2CO3 wird wohl gleich mit der Säure wieder reagieren wollen, aber das ist ja beispielsweise bei der thermischen Zersetzung von NH4Cl das gleiche Problem.
Vielleicht könnte man ja auch einen weiteren Stoff hinzugeben, damit das nicht passiert. Wie stark muss dabei erhitzt werden?
Und noch ne Frage: Salzsäure ist doch HCl=Hydrogenchlorid=Chlorwasserstoffsäure und HCl(aq)=Salzsäurelösung, oder?
bnsndn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2005, 23:31   #2   Druckbare Version zeigen
pink weiblich 
Mitglied
Beiträge: 116
AW: Salzsäureherstellung

ich würde ja mal sagen, der zugrundeliegende Satz ist, dass die stärkere Säure die schwächere aus ihren Salzen treibt....nun ist zwar das Hydrogensulfatanion eine schwächere Säure als die auszutreibende Salzsäure, aber immerhin ist es eine Säure und dasgasförmig entweichende HCl tut das seinige, damit das Gleichgewicht der Reaktion nach rechts geht. (Bei viel milderen Bedingungen läuft dementsprechend die Reaktion von Kochsalz mit konz. Schwefelsäure) Aber Natron...das ist ja nun einfach basisch...

Die thermische Zersetzung von NH4Cl ist doch in diesem Zusammenhang das worauf man hinaus will...->NH3 und HCl

Gruss, Antje
pink ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2005, 14:43   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Salzsäureherstellung

Zitat:
Salzsäure ist doch HCl=Hydrogenchlorid=Chlorwasserstoffsäure und HCl(aq)=Salzsäurelösung, oder?
HCl = Chlorwasserstoff, gasförmig
HCl (aq) = Salzsäure (maximal 37-40%ig ), = HCl in Wasser geleitet

HCl entsteht auch aus NaCl und H2SO4...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2005, 18:15   #4   Druckbare Version zeigen
bnsndn Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 696
AW: Salzsäureherstellung

@KCN Die Säure ist aber das Gas, die Lösung ist die Salzsäure-Lösung, meine ich nach der modernen Chemie, wenn die Salzsäure das gleiche ist wie die Chlorwasserstoffsäure, die ganz sicher das Gas HCl selbst ist
bnsndn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2005, 20:44   #5   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Salzsäureherstellung

Das HCl (Gas) ist aber keine Säure. Hält man in trockenen Chlorwasserstoff ein trockenes pH-Papier, wird nichts passieren. Erst, wenn Wasser hinzukommt, wirds sauer (H3O+).

Zitat:
Zitat von Römpp
Salzsäure
(Chlorwasserstoffsäure). Unter dem Begriff Salzsäure versteht man die wässrige Lösung von Chlorwasserstoff.
Salzsäure gleich Chlorwasserstoffsäure, Salzsäuregas = Chlorwasserstoff
Und HCl ist bei Normzustand gasförmig. Genaugenommen ist Salzsäure nicht HCl sondern HCl (aq).

http://de.wikipedia.org/wiki/Salzs%C3%A4ure

Geändert von kaliumcyanid (09.05.2005 um 20:54 Uhr)
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2005, 00:01   #6   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Beiträge: 953
AW: Salzsäureherstellung

ach des is alles so ne dumme definitionssache, ist HCl g. ne säure oder nicht? is doch wurscht! jeder weiß das da keine H3O+ ionen vorliegen aber mit wasser ganz einfach welche gebildet werden können. wie des jetzt dan in jedem fall speziell nennt is egal.

aja warum kann eigentlich das hyrogensulfat ein chlorsalz vertreiben? der pKs2 der schwefelsäure its ca 1.9. liegt das daran dass das gg sehr stark auf seite der der HCl verschoben wird, da das HCl dem gg weil es ein gas ist entzogen wird?

mfg jojo

Geändert von noob (10.05.2005 um 00:06 Uhr)
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.05.2005, 08:24   #7   Druckbare Version zeigen
Kriegerdaemon  
Mitglied
Beiträge: 781
AW: Salzsäureherstellung

Zitat:
Zitat von noob
warum kann eigentlich das hyrogensulfat ein chlorsalz vertreiben? [...] liegt das daran dass das gg sehr stark auf seite der der HCl verschoben wird, da das HCl dem gg weil es ein gas ist entzogen wird?
Genau so ist es. Eine Gleichgewichtsreaktion, bei der kontinuierlich ein Reaktionsprodukt entfernt wird. Dadurch entsteht der Eindruck einer, ich sag mal monodirektionalen, Reaktion. Wir haben es hier also mit den Herren Le Chatelier und Clausius gleichzeitig zu tun,
Kriegerdaemon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2005, 14:53   #8   Druckbare Version zeigen
bnsndn Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 696
Achtung AW: Salzsäureherstellung

Hier muss ich aber noch mal klar sagen, dass die Säure nie aus Ionen besteht, sondern als Protonendonator fungiert. Erst dann hat man den sauren Charakter, die Säure selbst hat keinen sauren Charakter!
bnsndn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2005, 15:04   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Salzsäureherstellung

HAllo Leute!
Kann mir jemand die Herstellung von der Essigsäure aufschreiben?
Ich muss einen Referat halten und habe ehrlich gesagt keine ahnung davon
Es würde mich sehr freuen wenn wir jemand helfen würde
Danke

  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2005, 15:08   #10   Druckbare Version zeigen
Woehler Männlich
Mitglied
Beiträge: 988
AW: Salzsäureherstellung

Schau mal unter Monsanto Essigsäure - Verfahren, das ist (meines Wissens) das großtechnische Verfahren für die Herstellung von dem Zeug.
Alternativ kannst Du auch Ethanol oxidieren...
Woehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2005, 15:41   #11   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Salzsäureherstellung

Zur Essigsäure:

1: Suchfunktion
2:
3: wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Essigs%C3%A4ure
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2005, 15:58   #12   Druckbare Version zeigen
Humbug Männlich
Mitglied
Beiträge: 380
AW: Salzsäureherstellung

Zitat:
Zitat von Woehler
Schau mal unter Monsanto Essigsäure - Verfahren, das ist (meines Wissens) das großtechnische Verfahren für die Herstellung von dem Zeug.
Daneben gibts noch den Wacker-Prozeß (bzw. Wacker -Verfahren) zur Herstellung von Acetaldahyd mit anschließender Oxidation zu Essigsäure.
Nicht zu vergessen die sogenannte Essigsäuregärung

s. auch http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=24935&highlight=essigs%E4ure
Humbug ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2005, 17:23   #13   Druckbare Version zeigen
bnsndn Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 696
AW: Salzsäureherstellung

Mal zurück zum Thema
Zitat:
Zitat von pink
Aber Natron...das ist ja nun einfach basisch...
Warum denn das? HCO3- wirkt doch ganz klar als Säure und neigt dazu das H+-Ion abzugeben, wenn das NaCl bereit ist das Na abzugeben. Warum soll das mit genügend Energie nicht klappen, zerfällt das Hydrogensalz etwa schon vorzeitig durch die Hitze?
bnsndn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2005, 17:30   #14   Druckbare Version zeigen
Woehler Männlich
Mitglied
Beiträge: 988
AW: Salzsäureherstellung

Zitat:
Zitat von bnsndn
Mal zurück zum Thema

Warum denn das? HCO3- wirkt doch ganz klar als Säure und neigt dazu das H+-Ion abzugeben, wenn das NaCl bereit ist das Na abzugeben. Warum soll das mit genügend Energie nicht klappen, zerfällt das Hydrogensalz etwa schon vorzeitig durch die Hitze?
Hydrogencarbonat kann sowohl sauer als basich wirken, je nach Reaktionspartner aber im Allgemeinen nutzt man das Zeug eher als Base.
Das Zwischen NaCl und NaHCO3 eine Reaktion stattfindet, halte ich für ein Gerücht.
Woehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2005, 18:20   #15   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Salzsäureherstellung

Wenn Du NaHCO3 erhitzt zerfällt dieses zuerst in NaOH und CO2 und schließlich weiter in Na2O und H2O.
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Theorie zur Salzsäureherstellung aus Nacl Stuhl Anorganische Chemie 8 17.04.2010 12:27
Salzsäureherstellung im Menschen till Biologie & Biochemie 16 03.07.2006 13:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:31 Uhr.



Anzeige