Allgemeine Chemie
Buchtipp
Das Gefahrstoffbuch
H.F. Bender
99.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.2005, 14:23   #1   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18.822
Biegbare Bleistifte

Hallo

Es gibt doch diese biegbaren Bleistifte, in die kann man auch Knoten etc machen. Die sind nen bisschen labberig, aussenrum Gummi. Die Schreibeigenschaft im Vergleich zu den Holzbleistiften ist ziemlich weich, und kratzt nicht. Der biegbare Bleistift schmiert schon fast.

Graphit kann man ja nicht biegen, das bricht. Was ist dem Graphit zugesetzt bzw. was wurde mit dem Graphit gemacht, das es diese Biegungen aushält?

Hier gibts nen Bild zu den Dingern.

mfg,
KCN
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2005, 14:37   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Biegbare Bleistifte

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
Hallo

Es gibt doch diese biegbaren Bleistifte, in die kann man auch Knoten etc machen. Die sind nen bisschen labberig, aussenrum Gummi. Die Schreibeigenschaft im Vergleich zu den Holzbleistiften ist ziemlich weich, und kratzt nicht. Der biegbare Bleistift schmiert schon fast.

Graphit kann man ja nicht biegen, das bricht. Was ist dem Graphit zugesetzt bzw. was wurde mit dem Graphit gemacht, das es diese Biegungen aushält?

Hier gibts nen Bild zu den Dingern.

mfg,
KCN
Ich habe so ein Ding auf meinem Schreibtisch liegen. Die Mine ist biegsam; anscheinend besteht sie aus Graphitpulver mit einem flexiblen Bindemittel.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!

Geändert von FK (06.05.2005 um 15:32 Uhr)
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2005, 15:05   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18.822
AW: Biegbare Bleistifte

Irgendwie so...

Zitat:
flexiblen Bindemittel.
Was könnte das sein?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2005, 15:11   #4   Druckbare Version zeigen
DrDeath Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.582
AW: Biegbare Bleistifte

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
Irgendwie so...


Was könnte das sein?
Ich meine, irgendwo mal gelesen zu haben, daß wäre Paraffinwachs oder etwas ähnliches. Konkrete Belege dafür finde ich aber gerade nicht. Also zitier mich damit nicht in irgendwelchen Publikationen...
DrDeath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2005, 15:39   #5   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Biegbare Bleistifte

das graphit in nicht-biegbaren bleistiften ist ja auch durch zusätze (z.b. ton) härter (und damit unbiegsamer) gemacht
ist also kein problem, durch einarbeiten von graphit in eine andere, biegsame matrix, eine mine biegsam zu machen

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2005, 16:48   #6   Druckbare Version zeigen
Jumpman Männlich
Mitglied
Beiträge: 245
AW: Biegbare Bleistifte

kann man dann vielleicht auch die mine aus dem stift drücken wie bei einer tube
__________________
NO PAIN NO GAME
Es ist schön zu leben aber schön zu leben ist noch schöner.
Jumpman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2005, 16:50   #7   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Biegbare Bleistifte

hehehenein!

die mine ist biegsam, aber nicht plastisch

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2005, 20:13   #8   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18.822
AW: Biegbare Bleistifte

Rausdrücken geht nicht, Bleistift und Gummi sind "fest" verbunden. Also werden beim Graphit einfach Zusätze dasein/fehlen, und das wars...

Zitat:
Also zitier mich damit nicht in irgendwelchen Publikationen...
Keine Angst, mich interessierts einfach nur mal so...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bleistifte mantis Off-Topic 2 03.01.2003 20:59
Bleistifte ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 13 26.02.2002 14:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:57 Uhr.



Anzeige