Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie. Einfach alles
P.W. Atkins, J.A. Beran
55.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.04.2005, 21:44   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage Ammoniakproduktion

HI all

Ich habe ein Frage an euch: Wird auch zu viel Ammoniak produziert? wenn ja: was wir dan damit gemacht??

Bitte ich suche schon den ganzen Tag im Internet, aber komme net weiter
Weiß einer weiter ? Bitte help!

MFG
Sc0rPio
  Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2005, 21:47   #2   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: Help! Ammoniakproduktion!!

häh? wie meinste ZUVIEL....
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2005, 21:49   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Help! Ammoniakproduktion!!

Haber-Bosch-Synthese:

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Das Haber-Bosch-Verfahren, benannt nach dessen Entwicklern Fritz Haber und Carl Bosch, dient der synthetischen Herstellung von Ammoniak aus den Elementen Stickstoff und Wasserstoff. Um die Reaktion technisch nutzbar zu machen, wird ein Gasgemisch aus Wasserstoff und Stickstoff an einem Katalysator aus Eisen, ein so genannter Eisenoxidmisch-Katalysator aus Eisen(II/III)-Oxid Fe3O4, K2O, CaO, Al2O3 und SiO2 bei etwa 200 bar Druck und 500°C zur Reaktion gebracht.

Synthesebedingungen
Die optimalen Reaktionsparameter wurden bestimmt auf:
Druck: 200-300 bar
Temperatur: 400-500°C
Mengenverhältnis Stickstoff : Wasserstoff = 3 : 1
Verwendung eines Eisen(II/III)-Oxid Fe3O4, K2O, CaO, Al2O3 und SiO2 - Katalysators zur Reaktionsbeschleunigung

Durch den eingesetzten hohen Druck wird eine Verschiebung des chemischen Gleichgewichtes in Richtung des Ammoniaks erreicht. Dies ist nötig, um eine ausreichende Ausbeute zu erhalten und das Verfahren wirtschaftlich sinnvoll betreiben zu können.

Der Energieeintrag in die Reaktion (durch die hohe Temperatur erreicht) wird benötigt um die Aktivierungsenergie (trotz Katalysator noch hoch) der Reaktion wegen der Dreifachbindung des Stickstoffmoleküls zu überwinden. Die Ammoniaksynthese ist exotherm (-182,4kJ); die hohe Temperatur wirkt also der Synthese von Ammoniak entgegen und verringert deshalb die Ausbeute (Prinzip von Le Chatelier). Das Prinzip von Le Chatelier wird jedoch genutzt, in dem man das Ammoniak laufend aus dem Reaktionsprozess isoliert, entfernt und durch Frischgas ergänzt.

Der Volumenanteil NH3 im Gasgemisch beträgt rund 17,6 %.

Der für die Reaktion nötige Wasserstoff wird heute meist durch teilweise Oxidation von Erdgas erschlossen, der Stickstoff wird wie schon im ursprünglichen Verfahren direkt aus der Luft entnommen, wobei der störende Sauerstoff zunächst durch Oxidation mit Wasserstoff zu Wasser umgebildet und dann abgeschieden wurde, heute jedoch bei der Fraktionierung der flüssigen Luft abgetrennt wird.

Moderne Ammoniakanlagen erzeugen bereits mehr als 3000 Tonnen pro Tag in einer Produktionslinie.

Aufgrund der hohen Druck- und Temperaturverhältnisse bei der Synthese des Ammoniaks entfallen ca. 3 % des Weltenergieverbrauchs auf das Haber-Bosch-Verfahren.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2005, 21:56   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Help! Ammoniakproduktion!!

ich weiß auch nht was meine Lehrrerin damit meint aber sie hat mir ein referat thema gegeben und zwar:
Wird auch zu viel Ammoniak produziert? wenn ja: was wir dan damit gemacht??

Ich weiß auch net was ich sagen soll! Es kan ja eigentlich nciht zuviel ammoniak produziert werden sonst müsste man ja nicht immer probieren das haber bosch verfahren zu verbessern, oder ? ich hab keine Ahnung.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2005, 21:57   #5   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: Help! Ammoniakproduktion!!

viell. is ja auch die Lehrerin meschugge (klingen tuts zumindest schonmal so)
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2005, 22:00   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Help! Ammoniakproduktion!!

das ergibt für mich leider keinen sinn...frag doch deine lehrerin mal, was sie damit meint. "zuviel" in welchem zusammenhang? hä?
  Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2005, 22:09   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Help! Ammoniakproduktion!!

hm ka ^^. Also es kan nicht zuviel Ammoniak produziert werden oder ?
  Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2005, 22:16   #8   Druckbare Version zeigen
Methanol Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.449
AW: Help! Ammoniakproduktion!!

Ich denke nicht, weil wäre verschwendetes Geld, ich denke aber es ist eine Reserve da
Ich würde zuerst sehen, wer mir das abkauft, bevor ich zu viel Produziere
__________________
mfg Methanol

Bevor ihr eine Frage stellt bitte zuerst hier und hier suchen

There are 10 sorts of people. Those, who understand binary code and those, who don't understand binary code.
Methanol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2005, 22:25   #9   Druckbare Version zeigen
Ich2 Männlich
Mitglied
Beiträge: 664
AW: Help! Ammoniakproduktion!!

wenn du zu viel NH3 hast nimm en bissel NaCl und CO2 ( kommt auch recht oft vor) und mach soda draus (solvay verfahren)

ka ob deine lehrerin sowas meint oder andre NH3 reaktionen
Ich2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2005, 22:52   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ammoniakproduktion

Zitat:
Zitat von Sc0rPio
HI all

Ich habe ein Frage an euch: Wird auch zu viel Ammoniak produziert? wenn ja: was wir dan damit gemacht??

Bitte ich suche schon den ganzen Tag im Internet, aber komme net weiter
Weiß einer weiter ? Bitte help!

MFG
Sc0rPio
Willkommen hier und schau mal da :

http://www.chemieonline.de/forum/showpost.php?p=28155&postcount=10
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2005, 23:32   #11   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Beiträge: 953
AW: Ammoniakproduktion

lol ich hab noch NIE so ein bescheuertes referat thema gehört, viel spass!
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 29.04.2005, 07:02   #12   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Help! Ammoniakproduktion!!

Zitat:
Zitat von Sc0rPio
ich weiß auch nht was meine Lehrrerin damit meint aber sie hat mir ein referat thema gegeben und zwar:
Wird auch zu viel Ammoniak produziert? wenn ja: was wir dan damit gemacht??

Ich weiß auch net was ich sagen soll! Es kan ja eigentlich nciht zuviel ammoniak produziert werden sonst müsste man ja nicht immer probieren das haber bosch verfahren zu verbessern, oder ? ich hab keine Ahnung.
Na, wenn eine Fabrik mal zuviel Ammoniak hergestellt hat, dann macht sie Ammoniumnitrat draus und sprengt das in die Luft. Dann ist der lästige Ammoniak weg und die Fabrik auch, und die Gefahr der Überproduktion ist vorerst gebannt. Wird von Zeit zu Zeit schonmal gemacht...

btw: Ist das vielleicht ein Thema aus der Biochemie und nicht aus der technischen Chemie?
Dann vielleicht mal unter "Harnstoff" oder "Harnsäure" nachgucken...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:51 Uhr.



Anzeige