Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.04.2005, 18:05   #1   Druckbare Version zeigen
Karate-Tiger Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 84
Trennen von Wasserstoffdiammoniumphosphat und Lebensmittelfarbe??

Hab mir mal sone Packung mit Salz fürs Kristallzüchten angeschaut. Da ist Wasserstoffdiammoniumphosphaht(NH4H2PO4) drin. Klingt nach ner schönen Chemikalie, bloß da ist halt das Problem, dass das mit gelber kozentrierter Lebensmittelfarbe versetzt ist. Muss ich das nun zwangsläufig hinnehmen, dass das gelb ist oder gibt es einen Weg, die Lebensmittelfarbe zu entfernen?

Und dann hätt ich gerne noch ein paar eigenschaften von Wasserstoffblablabla(mir ist der Name viel zu lang ), weil weder bei google noch bei wikipedia wird da was angezeigt.

mfG Karate-Tiger
Karate-Tiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2005, 18:10   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Trennen von Wasserstoffdiammoniumphosphat und Lebensmittelfarbe??

Suche mal nach "Ammoniumdihydrogenphosphat".

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2005, 18:21   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Trennen von Wasserstoffdiammoniumphosphat und Lebensmittelfarbe??

Zitat:
uche mal nach "Ammoniumdihydrogenphosphat".
Ja, ich wollt mich grad über den Namen wundern....
http://www.gefahrstoffdaten.de/7722-76-1_791.htm

Ammoniumdihydrogenphosphat ist ansich nicht sonderlich spektakulär,
wird hergestellt, indem man Ammoniaklösung mit Phosphorsäure neutralisiert, bis das zugegebene Methylorange von Gelb nach rot umschlägt (gibts da nix genaueres?). Kristallbildung, Kristalle sind farblos & wasserlöslich. Verwendung in Flammschutzmitteln, und in der Hefefermentation (laut Römpp)

Vielleicht bekommst du dein Ammoniumblabla ( ) in der Apotheke...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2005, 18:25   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Trennen von Wasserstoffdiammoniumphosphat und Lebensmittelfarbe??

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
wird hergestellt, indem man Ammoniaklösung mit Phosphorsäure neutralisiert, bis das zugegebene Methylorange von Gelb nach rot umschlägt (gibts da nix genaueres?).
doch, eine pH Messkette Methylorange hat aber den Vorteil, dass es nicht kalibriert werden muss...

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2005, 18:27   #5   Druckbare Version zeigen
Karate-Tiger Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 84
AW: Trennen von Wasserstoffdiammoniumphosphat und Lebensmittelfarbe??

Zitat:
Vielleicht bekommst du dein Ammoniumblabla ( ) in der Apotheke...
Das Zeug hab ich doch schon

Aber Danke für eure antworten!
Aba wenn euch noch was zum trennen von Lebensmittelfarbe einfällt, dann schreibt ruhig rein
Karate-Tiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2005, 18:31   #6   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Trennen von Wasserstoffdiammoniumphosphat und Lebensmittelfarbe??

Wenn du Kristalle züchtest, bleibt die farbe automatisch draussen, Umkristallisieren ist ein sehr effektiver Reinigungsprozess!
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2005, 18:34   #7   Druckbare Version zeigen
Karate-Tiger Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 84
AW: Trennen von Wasserstoffdiammoniumphosphat und Lebensmittelfarbe??

Meinst du wirklich? Hab ja vor vielen Jahren schonmal so einen Kristall gezüchtet(waren ja 2 Packungen) und der sah eigentlich ned so aus, als wär er von der Lebensmittelfarbe getrennt...
Karate-Tiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2005, 18:42   #8   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Trennen von Wasserstoffdiammoniumphosphat und Lebensmittelfarbe??

Zitat:
Zitat von Karate-Tiger
Meinst du wirklich? Hab ja vor vielen Jahren schonmal so einen Kristall gezüchtet(waren ja 2 Packungen) und der sah eigentlich ned so aus, als wär er von der Lebensmittelfarbe getrennt...
Naja, vll war das ja mit Lebensmittelfarbe gelb gefärbtes Kaliumchromat.

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2005, 18:42   #9   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Trennen von Wasserstoffdiammoniumphosphat und Lebensmittelfarbe??

Zitat:
Das Zeug hab ich doch schon
Das is mir klar, nur bekommst du in der Apotheke evtl. auch Ammoniumdihydrogenphosphat ohne Lebensmittelfarbe.
Wenn die Farbe verschwindet, was hat sie dann für einen Zweck?

Zitat:
Hab ja vor vielen Jahren schonmal so einen Kristall gezüchtet
Nochmal probieren? Vielleicht haste ja net sauber gearbeitet, kA.

Zitat:
Kaliumchromat.
Ach, so macht man das. Man sollte allerdings Kristallzucht nicht mit Krebszucht verwechseln
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.04.2005, 18:49   #10   Druckbare Version zeigen
Karate-Tiger Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 84
AW: Trennen von Wasserstoffdiammoniumphosphat und Lebensmittelfarbe??

Zitat:
Naja, vll war das ja mit Lebensmittelfarbe gelb gefärbtes Kaliumchromat.
Eigentlich steht ja drauf, dass Wasserstoffblablabla/Ammoniumblablabla/Wie auch immer, drin ist
Karate-Tiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2005, 09:19   #11   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Trennen von Wasserstoffdiammoniumphosphat und Lebensmittelfarbe??

Ist es auch, kein Mensch würde dir Chromat geben.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2005, 10:47   #12   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
AW: Trennen von Wasserstoffdiammoniumphosphat und Lebensmittelfarbe??

Zitat:
Zitat von Edgar
...kein Mensch würde dir Chromat geben.
Sind Apotheker Menschen? Ich habe da manchmal so meine Zweifel, zumindest was deren Sachkunde angeht im Umgang mit Chemikalien, obwohl gerade Apotheker ja nach der Chemikalien Verbots Verordnung als Sachkundige zu betrachten sind.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2005, 11:31   #13   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Trennen von Wasserstoffdiammoniumphosphat und Lebensmittelfarbe??

Wenn der Farbstoff zugesetzt wurde um hübsch bunte Kristalle zu erhalten, kann man sich die Trennung durch Umkristllisieren im Prinzip abschmatzen, weil der Farbstoff dann so gewählt wurde, das er sich in den Kristall einlagert. Würde sonst ja auch keinen Sinn machen.

Man könnte versuchen zum Kristallisieren statt Wasser ein anderes LöMi zu nehmen (Ethanol, Ethanol/Wasser) oder versuchen den Farbstoff mit einem org. Lömi auszusschütteln.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2005, 14:10   #14   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Trennen von Wasserstoffdiammoniumphosphat und Lebensmittelfarbe??

Zwei Fragen: 1. Für was brauchst du das überhaupt? Mein das nicht spiesermäßig, mcih interessierts einfach nur, weil ich das noch nie gehört habe.
2.
Zitat:
Zitat von Edgar
...kein Mensch würde dir Chromat geben.
Warum?
  Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2005, 14:22   #15   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Trennen von Wasserstoffdiammoniumphosphat und Lebensmittelfarbe??

zu 1) Er will Kristalle züchten...
zu 2)
Kaliumchromat:
Giftig, Umweltgefährdend,
Zitat:
Risiken und Sicherheit: R-Sätze: Reizt die Augen, Atmungsorgane und die Haut.Sensibilisierung durch Hautkontakt möglich.Kann Krebs erzeugen beim Einatmen.Sehr giftig für Wasserorganismen. Kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben.
Oder wenn man sich die Giftigkeit anderer Chromate anschaut, Kaliumchromat ist "nur" T, andere T+ usw.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
o-Nitrotoluol von m- und p-Isomere trennen myristica Organische Chemie 4 22.05.2012 15:12
trennen von melaminharz und pappe xy86 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 13 24.05.2011 07:26
Filtern und Trennen von Flüssigkeiten Bauli Verfahrenstechnik und Technische Chemie 1 02.08.2010 15:55
Ni und Co von Eisen trennen ricinus Analytik: Instrumentelle Verfahren 8 01.06.2006 09:06
Trennen von Butylglykol und Toluol ehemaliges Mitglied Organische Chemie 4 13.07.2003 19:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:41 Uhr.



Anzeige