Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.04.2005, 21:17   #31   Druckbare Version zeigen
Giftmischer Männlich
Mitglied
Beiträge: 115
AW: Sauerstoffherstellung

wieso denn immer so kompliziert... pflanz doch einen BAUM... hat auch ein relativ guter wirkungsgrad.

oder ebne einen bottich voller algen beleuchten... das blubbert auch ein wenig..
__________________
Mit Gewalt geht alles! Wenn's kaputt geht, wars sowiso Mist!
Giftmischer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2005, 21:45   #32   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Sauerstoffherstellung

Zitat:
Ebenso ist es verboten, flüssige Luft zum Kühlen bei chemischen Reaktionen zu verwenden.
Leuchtet ein. Da gibts ja nen tolles Experiment, Zigarette in Flüssig-Sauerstoff, anzünden, und zum Schluss explodiert der Filter.
Die Gefährlichkeit von Flüssig-Sauerstoff wurde auch mal bei Brainiac demonstriert: Puppe mit dem Zeug übergossen in nem Wohnwagen, alles zu, kurz warten und Puppe angezündet. Vom Wohnwagen war nicht mehr viel übrig....
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2005, 14:20   #33   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Sauerstoffherstellung

Was ist den genau ist den THF? Und was ist da gleich wieder vorgegangen? Würd mich mal interessieren.
PS: Ihr könnt es ruhig sagen, an flüssigen Stickstoff kommt ohne eine richtige Lizenz sowieso nicht ran (ich übrigens auch nicht... )
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.04.2005, 14:34   #34   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Sauerstoffherstellung

THF ist ein ganz normales organisches Lösungsmittel (Tetrahydrofuran), Standard in der Molekülanorganik. Es brennt, wie jedes andere "anständige" organische Lösungsmittel auch. Und wenn man brennbare Dinge mit flüssigem Sauerstoff zusammenbringt, reicht ein scharfer Blick, und das Ganze geht mit enormer Gewalt hoch.
Ich hab mit vielem Teufelszeug Umgang, ich destilliere z.B. im Monat mehrere Kg Quecksilber und hab Unmengen Caesium umgesetzt - alles ist machbar, wenn man den richtigen Umgang mit dem Zeug pflegt. Auch mit Cyaniden hab ich zur Genüge gearbeitet und Phosphorigsäureester im 100g-Maßstab destilliert - alles halb so wild, wenn man die Sicherheitsbestimmungen einhält und um die Gefahren weiß.

Aber von flüssigem Sauerstoff hab ich immer noch einen Heidenrespekt.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2005, 20:26   #35   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Sauerstoffherstellung

Aber wie ist den THF in den fl. Sticksoff gelangt, beschreib es mal näher, bitte.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2005, 20:33   #36   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Sauerstoffherstellung

Zitat:
Zitat von Chemie Neuling 2
Aber wie ist den THF in den fl. Sticksoff gelangt, beschreib es mal näher, bitte.
Steht doch oben in Kurzform erklärt.
Die Kühlfallen von Hochvakuumpumpen werden mit flüssigem Stickstoff gekühlt, damit verdampfende Lösemittel kondensieren und nicht in die Pumpe gezogen werden. Bei dieser Temperatur kann aber auch Sauerstoff kondensieren, wenn z.B. die Kühlfallen nicht dicht sind, so dass man dann explosive Sauerstoff-Lösemittel-Gemische in den Kühlfallen bekommen kann...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2005, 08:48   #37   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Sauerstoffherstellung

Zitat:
Zitat von zarathustra
wenn z.B. die Kühlfallen nicht dicht sind
... oder der Praktikant zu #*%$&§%! ist, die Schlenkanlage unter Zuhilfenahme des Hirns zu bedienen. Derselbe hat dann später mal die komplette Argon-Linie des Labors zugeJouleThompsont, als er die Argon-Linie direkt über die Pumpe zu evakuieren versucht hat. Super. So holt man sich Klassenkeile.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Formel für Sauerstoffherstellung mit H202 Kupfercarbonat Allgemeine Chemie 2 15.08.2010 11:53
Sauerstoffherstellung "James Bond-like" Rubidium Allgemeine Chemie 38 05.09.2008 16:42
Sauerstoffherstellung ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 1 02.02.2004 18:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:27 Uhr.



Anzeige