Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuer und Flamme, Schall und Rauch
F.R. Kreißl, O. Krätz
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.04.2005, 16:08   #1   Druckbare Version zeigen
ChemicalJunkie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Reaktionsgleichung

Folgenden Versuch haben wir im Chemieunterricht durchgeführt.

Zuerst haben wir durch Heißextraktion Nussöl gewonnen ( fettes Öl).

Danach haben wir das Nussöl

a) mit NaOH + Ölsäure + H²0 versetzt
b) mit NaOH + Stearinsäure + H²0 versetzt

und danach 20 Minuten erhitzt.

Nach dem erhitzen haben wir unter einem Abzug Salpetersäure dazu gegeben und den pH Wert gemessen ( das Papier hat sich rot gefärbt).

Zu diesem Versuch sollen wir nun die reaktionsgleichung aufstellen.
Das Problem: Wir sollen alles mit Strukturformeln etc. vorbereiten und dann vortragen. Allerdings haben wir diese Formeln noch gar nicht (!) im Unterricht durchgenommen.

1. Halte ich diese Aufgabe für höchst unsinnig und muss an den Unterrichtsmethoden des Lehrers zweifeln, weil er eigentlich die Aufgabe hat das uns beizubringen und nicht wir uns selber und
2. wo soll man diese Gleichung finden?! Außerdem hat der Lehrer das Talent sich unglaublich unverständlich auszudrücken... Sad

Ein paar Kommentare:

Falls ich alles richtig beobachtet habe, hier die Beobachtunen:

a) Zuerst war das Fett auf der oberfläche, beim erhitzen hat es sich gelöst.
b) Durch Zugabe von Salpetersäure sah es so aus als hätte sich entweder das Fett wieder abgeschieden oder die Ölsäure.
c) Irgendetwas meinte der Lehrer von Seife.

Ich will meine 1 in Chemie verteidigen, ich brauche BITTE EURE HILFE! Sad

Danke im Vorraus! Smile
ChemicalJunkie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2005, 16:17   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Reaktionsgleichung

Willkommen bei uns!

Habe ich das richtig verstanden: zum Nussöl wurde NaOH + Fettsäure gegeben (die Mengen und Konzentrationen wären interessant).

20 Minuten erhitzen reicht bei weitem nicht für eine komplette Verseifung aus; das Nussöl wird hauptsächlich emulgiert werden.

Nach Ansäuern mit Salpetersäure (auch ein bisschen ungewöhnlich) fällt die zuvor in der NaOH gelöste (als Salz) Fettsäure wieder aus und evtl., was noch an Fettsäuren aus dem Öl abgespalten wurde.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2005, 17:25   #3   Druckbare Version zeigen
pawn  
Mitglied
Beiträge: 130
AW: Reaktionsgleichung

Zitat:
Zitat von ChemicalJunkie
Das Problem: Wir sollen alles mit Strukturformeln etc. vorbereiten und dann vortragen. Allerdings haben wir diese Formeln noch gar nicht (!) im Unterricht durchgenommen.
Die Strukturformeln für HNO3 und der Fettsäuren findest du bei Wikipedia.
Die für Nussöl brauchst du nicht weil wie schon FK gesagt hat es mit hoher wahrscheinlichkeit nur von der Seife emulgiert wird und somit keine chemische Reaktion eingeht. Und außerdem müsstet ihr Fette und Seifen durchgenommen haben um das zu verstehn, also wie Nussöl verseift wird.


Zitat:
Zitat von ChemicalJunkie

2. wo soll man diese Gleichung finden?! Außerdem hat der Lehrer das Talent sich unglaublich unverständlich auszudrücken... Sad
Die Natronlauge neutralisiert die Fettsäuren (Ölsäure / Stearinsäure) wobei Seife entsteht Das wäre die erste Gleichung die ich hinschreiben würde. Im Grunde eine einfache Neutralisation einer Carbonsäure mit Natronlauge nur dass an der carbonsäure ein langer kohlenwasserstoffrest hängt (bei der ölsäure eben ugnesättigt). Die Seife ist einfach nur das alkalisalz, in dem Fall das Natriumsalz, der Fettsäure.
Hierzu muss man nicht erst seifen durchgenommen haben um es zu verstehn.
Man muss Reaktionsgleichung von Carbonsäure mit Natronlauge aufstellen können und das ist einfach. Wie schon gesagt, wissen sollte man nur dass das entstehende Salz von den höheren Carbonsäuren (und Stearin- und Ölsäure sind höher Carbonsäuren weil sie einen langen Kohhlenwasserstoffrest haben) Seife genannt wird.

Anschließend emulgiert diese entstandene Seife das Nussöl. dazu siehe:

http://de.wikipedia.org/wiki/Seifen_%28Waschmittel%29
"Waschwirkung"

Das Nussöl kann hier wohl als Fettfleck gesehn werden dass von der Seife eingeschlossen wird (Micelle) und anschließend ans Wasser gebunden --> Emulsion



Nun kommt dann das HNO3 dazu und aufgrund der Säureempfindlchkeit von Seifen fallen die Fettsäuren aus der Lösung (hat FK ja auch schon gesagt)
dazu siehe: http://www.tgs-chemie.de/waschmittel.htm "Nachteile der Seife, Säureempfindlichkeit"



Zitat:
Zitat von ChemicalJunkie
a) Zuerst war das Fett auf der oberfläche, beim erhitzen hat es sich gelöst.
b) Durch Zugabe von Salpetersäure sah es so aus als hätte sich entweder das Fett wieder abgeschieden oder die Ölsäure.
c) Irgendetwas meinte der Lehrer von Seife.
a) Das Nussöl wird von der entstanden Seife emulgiert.
b) das HNO3 macht das Wasser sauer (indikator rot --> sauer) durch die Säureemfpindlichkeit der Seifen fallen die wasserunlöslichen Fettsäuren aus der Lsg.
c) das dürfte jetzt wohl klar sein.

Ich hoffe was ich geschrieben habe war richtig und verständlich.


Ich hab leider auch zur zeit nen chem lehrer der es zu verstehen weiß einem Sachen so unverständlich zu erklären dass man keinerlei gewinn aus dem Unterricht zieht... Ebenso gut könnte man zuhause bleiben und einfach das Buch durchlesen. Mein Mitleid sei mit dir.

Gruß,
pawn

Geändert von pawn (23.04.2005 um 17:34 Uhr)
pawn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2005, 15:59   #4   Druckbare Version zeigen
ChemicalJunkie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Reaktionsgleichung

Vielen Dank, das hat mir sehr geholfen, trotzdem fehlt mir immernoch die Gleichung!
ChemicalJunkie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2005, 22:16   #5   Druckbare Version zeigen
pawn  
Mitglied
Beiträge: 130
AW: Reaktionsgleichung

Ölsäure:

C17H33COOH + NaOH --> C17H33COONa + H2O
----------------------------Seife------------------------------
Stearinsäure:

C17H35COOH + NaOH --> C17H35COONa + H2O
----------------------------Seife-----------------------------

Da alles in wässriger lösung ist erscheinen diese moleküle gar nicht erst sondern sind eigentlich nur die ganzen ionen im wasser also
C17H35COO- ; Na+ ; OH- ;
(bzw C17H33COO- )

Weiß ja nicht wie ihr das handhabt, also ob ihr nur die ionen schreiben dürft wenns in wässriger lösung ist oder die vereinfachtere version auch akzeptiert wird, wo man die kompletten moleküle hinschreibt.

Naja und dann wird eben wieder mit der salpetersäure die fettsäure ausgefällt:

C17H33COONa + HNO3 --> C17H33COOH + NaNO3
Seife ---------------------- Fettsäure

oder genauer eben:

C17H33COO- + Na+ + H+ + NO3- --> C17H33COOH + Na+ + NO3-
Seifenanion --------------------------------Fettsäure-------------

Die Fettsäure fällt aus der Lsg.

Die Strukturformeln kriegste ja über wikipedia und jetzt hab ich eignetlich schon für dich die ganze aufgabe gelöst...
Hmm da noch von keinen anderen Mitglieder hier etwas bemängelt wurde nehme ich einfach weiter an all das sei richtig was ich geschrieben habe
pawn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2005, 18:24   #6   Druckbare Version zeigen
ChemicalJunkie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Reaktionsgleichung

Jo, vielen Dank, das war Zweck meiner Anfrage !
ChemicalJunkie ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgleichung S a s ii Allgemeine Chemie 1 11.02.2009 16:55
Reaktionsgleichung Anke684 Allgemeine Chemie 14 01.02.2009 21:15
Reaktionsgleichung koenne Allgemeine Chemie 6 08.01.2009 17:04
Reaktionsgleichung Hilfesuchende Allgemeine Chemie 7 13.02.2006 22:00
Reaktionsgleichung Meyse Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 05.02.2006 13:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:18 Uhr.



Anzeige