Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2005, 22:36   #1   Druckbare Version zeigen
bogumil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 360
Aceton und Kochsalz

Ich habe folgendes gemacht:

Kochsalz in H2O gelöst, bis die Lösung gesättigt war. Habe dann Aceton ml-weise dazugegeben, bis nach 20 ml die Flasche leer war. Es ist aber kein Salz ausgefallen. NaCL ist doch in Aceton praktisch unlöslich. Warum fällt es dann nicht aus?
bogumil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2005, 00:06   #2   Druckbare Version zeigen
nas007 Männlich
Mitglied
Beiträge: 190
Achtung AW: Aceton und Kochsalz

bestimmt fällt kein Salz wenn es nicht gelöst wird.

Ein Salz fällt aus, wenn es in Ionen dissoziiert ( gelöst ) und mit einem anderen Reagenz ( Aceton ) reagiert.
Aber es könnte sein, dass ein Salz entstanden hat aber sofort in der Lösung gelöst.


guck noch mal zur Sicherheit
nas007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2005, 01:22   #3   Druckbare Version zeigen
bogumil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 360
AW: Aceton und Kochsalz

Danke für die Antwort, aber ich versteh nicht ganz. Es war doch gelöst. Du meinst, es fällt aus, geht aber gleich wieder in Lösung? Wie kann ich das verhindern?
bogumil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2005, 07:08   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Aceton und Kochsalz

Zitat:
Zitat von nas007
bestimmt fällt kein Salz wenn es nicht gelöst wird.

Ein Salz fällt aus, wenn es in Ionen dissoziiert ( gelöst ) und mit einem anderen Reagenz ( Aceton ) reagiert.
Aber es könnte sein, dass ein Salz entstanden hat aber sofort in der Lösung gelöst.


guck noch mal zur Sicherheit
? Ich verstehe das auch nicht.


@bogumil
Wieviel NaCl-Lösung hast Du denn vorgelegt?
Vielleicht war's einfach nicht genug Aceton.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.04.2005, 08:41   #5   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Aceton und Kochsalz

Kristallisationsverzug? Passiert gerne mal. ---> Zu sauber gearbeitet!
Schüttel mal, kratz mal mit nem Glasstab an der Gefäßinnenwand rum, werf mal einen Impfkristall rein und





vor allem




wart mal ein Weilchen.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2005, 08:47   #6   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Aceton und Kochsalz

es war einmal die nachtigall
die kratzte an dem impfkristall
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2005, 09:00   #7   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.851
AW: Aceton und Kochsalz

Mein alter Anorg-Prof. nannte den Glasstab (wegen Kristallisationverzug) immer seinen Magic Stick. Der Mann war/ist Extraklasse.
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2005, 19:01   #8   Druckbare Version zeigen
weisermann Männlich
Mitglied
Beiträge: 167
AW: Aceton und Kochsalz

warten ist immer so....ÖDE....aber es entstehen mitunter sehr saubere und schöne kristalle....JIPPIE

PS: die antwort von "nas 007" kommt mir auch spanisch vor...
__________________
cogitatio arcana bonorum
weisermann ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Natriumacetat aus Kochsalz und Essigsäure Polystyrol Lebensmittel- & Haushaltschemie 5 19.12.2009 22:34
Backpulver und Kochsalz ripazha Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 23 12.04.2009 11:51
HCl aus Kochsalz und Schwefelsäure chemiekajhit Allgemeine Chemie 9 20.06.2008 21:10
Zucker und Kochsalz ScHlUtZ Allgemeine Chemie 17 09.03.2008 12:21
Chlorwasserstoff aus Kochsalz und Schwefelsäure Joern87 Allgemeine Chemie 4 20.11.2007 16:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:31 Uhr.



Anzeige