Allgemeine Chemie
Buchtipp
Die Elemente
J. Emsley
21.47 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2005, 16:30   #16   Druckbare Version zeigen
Caesium Männlich
Mitglied
Beiträge: 176
AW: Gifte

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid


Gibts da Angaben, wie das wirkt? Also, was im Körper blockiert wird usw? Würd mich mal interessieren, bei so krassen Symptomen
hab was auf http://www.vetpharm.unizh.ch/clinitox/toxdb/PFD_057.htm gefunden:

Zitat:
Der genaue Mechanismus der Thalliumvergiftung ist unbekannt, möglicherweise besteht eine kompetitive Verdrängung von Kaliumionen. Thallium wird statt Kalium in Enzyme, Ionenkanäle oder Ionenpumpen eingebaut, die dadurch ihre physiologische Funktion verlieren
.
Caesium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2005, 19:53   #17   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Gifte

Zitat:
Zitat von Tiefflieger
Jatzt aber zu einem weiteren Gift: Thalliumsulfat

Wer mir jetzt noch eine sinnvolle und zulässige Verwendung von ca. 10 kg davon nennen kann,
Hmm, als Rattengift ist es hierzulande wohl nicht mehr zulässig. Aber anderswo vielleicht?
Gibt natürlich noch einige technische Verwendungen für Thalliumverbindungen (Halogenide als IR-Fenster und so...).

Zur Giftwirkung:
Dass Tl+ und K+ praktisch die gleichen Ionenradien habven, ist bekannt, und Tl+ wird über die selben Transportmechanismen wie K+ im Körper verteilt. Es ist aber auffällig, dass die Giftwirkung sehr langsam einsetzt - kann also nicht einfach ein kompetitiver Antagonismus zu Kalium sein, da müssten sich die Effekte viel schneller einstellen (die typische Tl-Vergiftung zieht sich über Wochen hin).

Laut "Lehrbuch der Toxikologie" (Herausgeber: H. Marquardt und S. G. Schäfer, BI-Wissenschaftsverlag 1994) sind Thalliumionen in der Lage, die Kaliumionen in den Nerven zu ersetzen und dabei die Funktion aufrecht zu erhalten(!).
Jedoch ruft Thallium Schäden an den Mitochondrien hervor. Es wurde vermutet, dass intermediär gebildetes Tl(III) hierfür verantwortlich sei.

Weitere Literatur:
http://www.inchem.org/documents/ehc/ehc/ehc182.htm
(sehr umfangreich!)

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2005, 20:25   #18   Druckbare Version zeigen
Methanol Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.449
AW: Gifte

Wie wäre es mit Methanol?
Warum nur Cyanide, es gibt ja auch noch Blausäure
__________________
mfg Methanol

Bevor ihr eine Frage stellt bitte zuerst hier und hier suchen

There are 10 sorts of people. Those, who understand binary code and those, who don't understand binary code.
Methanol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2005, 20:40   #19   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Gifte

Zitat:
Zitat von mednos
Also ich persönlich bin ein Fan von Giftgasen, insbesondere Nervengasen wie z.B. Sarin, Tabun, Soman und VX oder Gase die den Kreislauf angreifen, z.B. Blausäure oder die Erstickungsgase, sagen wir mal Phosgen(Chlorkohlenoxyd), aber es gibt echt zu viele um sie alle aufzuzählen.
Naja ein Fan davon ist man glaube ich nur wenn man wenig erfahrung mit dem Thema hat, aber falls du da Interesiert bist schau doch einmal in die Bundeswehr ZDV 5/300 ABC abwehr aller Truppen oder 9/100 Selbstschutz in der Bundeswehr.
Ich gehe davon aus das du möglichkeiten findest daran zu kommen (auch übers Internet). Es gibt auch manchmal Tag der offenen Tür bei ABC verbänden. da kann man eine menge über solch Gase erfahren.

ES IST EINE DER GRÖßTEN SCHWEINEREIEN MODERNER KRIEGSFÜHRUNG
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.04.2005, 20:41   #20   Druckbare Version zeigen
bnsndn Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 696
AW: Gifte

Wie sieht´s eigentlich aus mit NaCl? Da können beispielsweise 100g auch nicht gesund sein.
bnsndn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2005, 20:48   #21   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Für Babys ist schon 1 EL tödlich, wenn ich mich recht erinnere. Oder war's schon 1 TL?
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2005, 20:54   #22   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Daumen runter AW: Gifte

Über die wirkung von NaCl auf Babys habe ich noch nicht gehört aber für einen erwachsenen Menschen sind 360g Tödlich.
Ich bezweifle allerdings das man 360g essen kann ohne einen würgreiz zu prowozieren.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2005, 21:07   #23   Druckbare Version zeigen
Nachtwanderer Männlich
Mitglied
Beiträge: 453
AW: Gifte

http://www.labor-spiez.ch/d/organisation/chemie/oc/

und das "Hochtox-Labor" hier:
http://www.labor-spiez.ch/d/organisation/chemie/oc/hochtox_lab/index.htm

Vielleicht für die "Fans" von Kampfstoffen interessant. Ich möchte aber wirklich nicht so arbeiten müssen...
Nachtwanderer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2005, 21:15   #24   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Gifte

Wie wärs mit KCl.

Weiß zwar die letale Dosis nicht, aber geht wohl irgendwie aufs Herz und ist 2 bis 3 Stunden nach dem Tod angeblich nicht mehr nachweisbar.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2005, 21:31   #25   Druckbare Version zeigen
Methanol Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.449
AW: Gifte

Zitat:
Zitat von Chemlab82
Wie wärs mit KCl.

Weiß zwar die letale Dosis nicht, aber geht wohl irgendwie aufs Herz und ist 2 bis 3 Stunden nach dem Tod angeblich nicht mehr nachweisbar.
Selbes mit Kalilauge
Weil die Zellen im Körper nach dem Tod Kalium freisetzen und Natrium aufsaugen.
__________________
mfg Methanol

Bevor ihr eine Frage stellt bitte zuerst hier und hier suchen

There are 10 sorts of people. Those, who understand binary code and those, who don't understand binary code.
Methanol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2005, 22:05   #26   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Gifte

Da hats ja gesunde Sachen...

Danke für die Antworten, war sehr aufschlussreich

Zitat:
Wer mir jetzt noch eine sinnvolle und zulässige Verwendung von ca. 10 kg davon nennen kann
Sag bloss, du hast 10 kg von dem Zeugs rumfahren?

Das Hochtox-Labor is ja mal geil, ob ich mich da mal als Lehrling bewerb?
Die ham ja böse Verbindungen

Geändert von kaliumcyanid (19.04.2005 um 22:22 Uhr)
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2005, 07:27   #27   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
AW: Gifte

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
...Sag bloss, du hast 10 kg von dem Zeugs rumfahren? ...
Du nicht??

In meiner Firma liegt das nun schon ein paar Jährchen herum und keiner kann es gebrauchen
Da es ja nicht gerade eine kleine Menge ist wird man es auch nicht so schnell los (außer über eine teure Entsorgung), aber der Marktwert ist so ca. 6000.- Euro und daher wird es nicht einfach entsorgt.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2005, 08:54   #28   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Gifte

Zitat:
Zitat von Tiefflieger
Du nicht??

In meiner Firma liegt das nun schon ein paar Jährchen herum und keiner kann es gebrauchen
Da es ja nicht gerade eine kleine Menge ist wird man es auch nicht so schnell los (außer über eine teure Entsorgung), aber der Marktwert ist so ca. 6000.- Euro und daher wird es nicht einfach entsorgt.
Ich würd's in kleine Gebinde umpacken und bei ebay verhöckern

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2005, 08:58   #29   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.851
AW: Gifte

Wie wäre es einen Diplomanten einzustellen und ihm das Thema: "Reduktion von Thaliumverbindungen und der wissenschaftliche Nutzen elemenrtaren Thaliums" oder so anzubieten
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2005, 09:55   #30   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
AW: Gifte

Zitat:
Zitat von ricinus
Ich würd's in kleine Gebinde umpacken und bei ebay verhöckern

lg
Schlaue Idee, verstößt nur gegen die ebay Regeln und Powerseller bin ich nicht, dass ich mir sowas erlauben kann .

Weiterhin ist ja auch das Chemikalien- und Transportrecht zu beachten und da stellt man dann ganz schnell fest, dass man einiges zu beachten hat.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pilz auf Gifte untersuchen runner02 Biologie & Biochemie 6 05.10.2011 11:26
Gifte im Haushalt Caelo Bücher und wissenschaftliche Literatur 17 06.01.2006 23:52
Gifte in der Nahrung! Martina Medizin & Pharmazie 19 06.06.2004 11:29
Gifte in Nahrungsmitteln ehemaliges Mitglied Lebensmittel- & Haushaltschemie 51 21.12.2002 17:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:48 Uhr.



Anzeige