Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.04.2005, 14:33   #1   Druckbare Version zeigen
klakamaus weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 247
Wieso hat Chlorophyll 2 anregungszustände?

So, ich hab nun ein bisschen rumgelesen ... ich glaub, ich kann nun meine Frage etwas genauer stellen ...

Wieso hat das Chlorophyll-Molekül zwei Anregungszustände?
Normalerweise haben doch Farbstoffmoeküle nur einen oder?
klakamaus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.04.2005, 13:26   #2   Druckbare Version zeigen
pink weiblich 
Mitglied
Beiträge: 116
AW: Wieso hat Chlorophyll 2 anregungszustände?

Hei Du,
um die Zeit des Wartens auf eine echt kompetente Antwort in der alle Hintergründe der Absorption und Farbigkeit erläutert werden abzukürzen, hier einen kleinen Hinweis von mir - ohne wirkliche Erklärung, nur von Phänomen her:

schau Dir mal Absorptionsspektren von Farbstoffen an (zB mit Google suchen): Du wirst feststellen, dass sie oft mehrere Maxima aufweisen und dass sie äußerst selten bei irgendwelchen Wellenlängen ganz auf die Nulllinie gehen: ein Farbstoffmolekül wird also meistens nicht nur ganz scharf von einer Wellenlänge angeregt: das liegt daran, dass es für jedes Molekül verschiedene Anregungszustände gibt..

Chlorophyll ist also ist also in diesem Sinne nichts besonderes...

liebe Grüße, Antje
pink ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2005, 17:40   #3   Druckbare Version zeigen
Nick Name Männlich
Mitglied
Beiträge: 267
AW: Wieso hat Chlorophyll 2 anregungszustände?

Könnte mir Folgendes vorstellen:

Im Grundzustand ist die Ausrichtung der Molekülorbitale zueinander so, dass sie energetisch am günstigsten ist.
Wird jetzt aber ein Elektron angeregt, ist die Ausrichtung der MOs nicht mehr optimal (Anregunszustand I).
Folglich verändert sich die Geometrie der Orbitale, wodurch ein energetisch günstigerer Zustand erreicht wird, also das Energieniveau des Anregungszustands geringer wird (Anregungszustand II).

P.S.: Nicht hauen, wenns nicht stimmt. Bin mir nicht sicher!
Nick Name ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterschied Chlorophyll a und Chlorophyll b Ionenangriff Allgemeine Chemie 1 24.11.2011 19:29
Wieso hat Toluol einen +M effekt kina09 Organische Chemie 4 09.10.2009 16:10
Chlorophyll Knausinator Biologie & Biochemie 8 27.05.2007 20:58
Wieso hat sich Wasser bei der Elektrolyse verfärbt? chemiefan2 Allgemeine Chemie 25 09.05.2005 15:32
Wieso hat jeder Endomorphismus im R3 einen Eigenwert? ehemaliges Mitglied Mathematik 0 04.01.2004 23:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:36 Uhr.



Anzeige