Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemical Discovery and the Logicians' Program
J.A. Berson
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.04.2005, 11:38   #1   Druckbare Version zeigen
fabi0312 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 581
Fragen zu Titrationsaufgaben

Hallo!

Ich hätte da ein Fragen zu einigen Titrationsaufgaben, bei denen ich mir nicht ganz sicher bin:

Härte von Leitungswasser
Die Kalkhärte im Leitungswasser beruht auf der Anwesenheit von Calciumhydrogencarbonat. Da das Hydrogencarbonation als Base mit HCL zu CO2 und H20 reagiert, kann die Kalkhärte titrimetrisch bestimmt werden. Dazu werden 100ml Leitungswasser mit HCl (c(HCl)=0.1mol/l) titriert. Dabei werden 9,7ml HCl verbraucht. Berechnen Sie die Menge des Hydrogencarbonations und die Masse des Calciumcarbonats.

Der erste Schritt zur Lösung der Aufgabe ist ja das Aufstellen der Gleichung:

2HCl + Ca(HCO3)2 ---> 2H2O + CO2 + CaCl2

Mittels der Gleichung n2/n1 = (c2*V2)/(c1*V1) und umstellen auf c2 = c(Ca(HCO3)2) kommt man auf

c2 = 0,00485 mol/l

Demnach ist dann n(HCO3-) = 0.5 (c2/V2) = 0,02425mol

Ist dies soweit korrekt? Das Ausrechnen der Masse von Ca(HCO3)2 wäre dann ja nur noch Stoffmengenkonzentration durch Volumen mal molare Masse von Ca(HCO3)2.
__________________


Die Welt ist so, wie sie ist, weil wir, wenn sie anders wäre, nicht da wären, um sie zu betrachten. (Stephen Hawking)
fabi0312 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2005, 12:03   #2   Druckbare Version zeigen
Der Kardinal Männlich
Mitglied
Beiträge: 29
AW: Fragen zu Titrationsaufgaben

Zitat:
....und die Masse des Calciumcarbonats.
Ich geh mal davon aus, das das ein Schreibfehler war und Calciumhydrogencarbonat heissten soll.

Von der Vorgehensweise stimmt alles, jetzt musst du ja nur noch die Masse ausrechnen.

Dazu nehme man folgende Formel: n (Stoffmenge) = m (Masse) / M (Molare Masse)

Die molare Masse kannst du dir ja aus dem PSE zusammensuchen, wenn ich richtig gerechnet hab, kommen 162 g/mol raus.

Nur wieso willst du mit Konzentrationen rumhantieren, wenn du Stoffmengen gegeben hasst

Aber ansonsten kannst du´s doch !
Der Kardinal ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.04.2005, 12:47   #3   Druckbare Version zeigen
fabi0312 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 581
AW: Fragen zu Titrationsaufgaben

Hi Kardinal!

Vielen Dank, dass du einen Blick auf die Aufgabe geworfen hast

Es ist eben oft so, dass man was rausbekommen hat, man sich jedoch nicht sicher ist, ob das wirklich stimmt :-)

Könnte man demnach auch verallgemeinert sagen wenn n(XY2) gegeben ist dann ist n(XY2) = n(X) = 0.5 n(Y), oder?

Jetzt habe ich aber noch eine Aufgabe gefunden, bei der ich überhaupt keinen Plan habe, wie man sie lösen könnte:

Ein Liter Salzsäure wird mit 250ml einer Natronlauge vollständig neutralisiert. Dabei steigt die Temperatur der Lösung von 20,2°C auf 25,8°C. Berechnen Sie die Stoffmengenkonzentration von NaOH und HCl. Die Wärmekapazität der Lösung kann der von Wasser gleichgesetzt werden, ebenso die Dichte.

Wärmekapazität von H20: c = 4,19 J/gK
Dichte von H20: 1 g/cm³

HCl + NaOH --> H20 + NaCl

Jetzt weiß ich jedoch nicht mehr weiter. Kann mir noch jemand einen Denkansatz geben?
__________________


Die Welt ist so, wie sie ist, weil wir, wenn sie anders wäre, nicht da wären, um sie zu betrachten. (Stephen Hawking)
fabi0312 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2005, 12:49   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Fragen zu Titrationsaufgaben

Such mal unter dem Stichwort "Neutralisationwärme Salzsäure".

Im Handbook sind die tabelliert.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme mit Titrationsaufgaben laubblatt Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 9 14.04.2010 17:18
Titrationsaufgaben giggs Allgemeine Chemie 8 14.01.2008 22:42
2 Titrationsaufgaben .. kein Plan HELP ! prinzpinky Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 14.01.2008 22:20
Titrationsaufgaben vdd Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 13.11.2007 21:57
Titrationsaufgaben? tercon Allgemeine Chemie 8 22.04.2002 17:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:09 Uhr.



Anzeige