Allgemeine Chemie
Buchtipp
Pocket Teacher Abi
M. Kuballa, J. Kranz
8,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.04.2005, 16:09   #1   Druckbare Version zeigen
Tidus  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
Disproportionierung

Was ist eine Disproportionierung?
Tidus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2005, 16:19   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Disproportionierung

Hallo,

na, welch ausführliche Fragestellung

Da fragen wir doch mal oder auch Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Disproportionierung

Anderes Beispiel (Zerfall von Wasserstoffperoxid)
{ 2 H_2O_2 \to 2H_2O + O_2 }

Im Wasserstoffperoxid hat O die Ox.-Zahl -1, im Wasser dann -2 und im Sauerstoff-Gas logischerweise ±0.
Also wird Sauerstoff sowohl oxidiert, als auch reduziert --> eine Disproportionierung.


Grüße
Martin
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.04.2005, 16:29   #3   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
aus http://de.wikipedia.org/wiki/Disproportionierung :
Zitat:
Chlor reagiert mit Natronlauge zu Natriumchlorid, Natriumchlorat und Wasser.

Hypochlorit, nicht Chlorat.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2005, 16:59   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Disproportionierung

Zitat:
Zitat von buba
aus http://de.wikipedia.org/wiki/Disproportionierung :


Hypochlorit, nicht Chlorat.
Chlorat entsteht später infolge Disproportionierung von Hypochlorit.

Man kann beide Reaktionen in einem Topf durchführen (quasi parallel).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2005, 17:01   #5   Druckbare Version zeigen
Caesium Männlich
Mitglied
Beiträge: 176
AW: Disproportionierung

in der wärme disproportoniert hypochlorit weiter zu chlorid und chlorat.

noch schneller gehts mit hypobromit, fast auchenblicklich mit hypojodit!
Caesium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2005, 17:10   #6   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Ja, Hypoiodit ist nicht sehr beständig. Auf Wikipedia hört es sich so an, als würde nur Chlorat entstehen. Aber ihr habt Recht, es kommt auf die Reaktionsbedingungen an.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Disproportionierung DaG Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 11.10.2011 18:57
disproportionierung jolie Allgemeine Chemie 2 05.07.2010 07:25
Disproportionierung funkybeats Organische Chemie 4 12.03.2010 08:57
Disproportionierung Gwen Allgemeine Chemie 6 23.12.2008 16:38
disproportionierung lulu9 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 30.08.2005 20:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:31 Uhr.



Anzeige