Allgemeine Chemie
Buchtipp
NANO?!
N. Boeing
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2005, 16:43   #1   Druckbare Version zeigen
Eris  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 47
Ppm

Wie kann man Parts per million in mg/m³ oder mg/kg umrechnen?
Gibt es einen umrechnungsfatkor? Wovon hängt er ab?

Danke, Eris
Eris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2005, 17:39   #2   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Ppm

Das kommt immer darauf an. Parts von was per Million Parts von was. Das kann man ausrechnen. Wieviel Volumen sind die Million Parts und wieviel wiegen die Parts dadrin.
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2005, 09:20   #3   Druckbare Version zeigen
Humbug Männlich
Mitglied
Beiträge: 380
AW: Ppm

Zitat:
Zitat von Eris
Wie kann man Parts per million in mg/m³ oder mg/kg umrechnen?
ppm in mg/kg ist in der Regel einfach, da ist der Umrechnungsfaktor = 1. Bei Gasen wird ppm aber meist volumenbezogen verwendet (wurde hier schon mal diskutiert: http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=27970). Da gibt es dann Faktoren wie molare Masse, molares Volumen und Dichte zum Umrechnen.
Humbug ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.09.2006, 14:17   #4   Druckbare Version zeigen
Balisto Männlich
Mitglied
Beiträge: 70
AW: Ppm

Hallo,
also ppm kann man bei jeder Konzentrationseinheit nehmen ja??
Denn ppm, bei Stoffkonzentration c und Massenkonzentration ß find ich ein wenig verwirrend.
z.B. wir haben eine Massenkonzentration von 0,0005 g/L folglich --> 0,5 mg/l das wäre jetzt sozusagen mg/L Prozent
--> 0,5 mg/l -> 50 µg/L das wäre jetzt sozusagen mg/L ppm
ist das richtig?? weil jetz hat man ja von der einheit gesehen ... ein millionstel.
bei einheiten wo in zähler und nenner die gleiche einheit steht, ist es klar. da kann man ohne probleme % einsetzen.

Vielen Dank.
Balisto
Balisto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2006, 14:24   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ppm

So ganz verstehe ich das nicht.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2006, 17:53   #6   Druckbare Version zeigen
Balisto Männlich
Mitglied
Beiträge: 70
AW: Ppm

also ich mein:
0,001 g/kg = 1 mg/kg = 1 ppm
das ist korrekt ja?
aber was ist mit g/L
0,001 g/L = 1000 µg/L = 1 ppm

ich soll eine Massenkonzentration ß in ppm angeben!
ist das so richtig wie oben?
Balisto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2006, 18:18   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ppm

Bei Prozenten, ppm etc. immer das gleiche Problem :

%GG, %GV oder gar %VV (G = Gewicht, V = Volumen).

Bei Feststoffgemischen sollte gelten 1 mg/1kg = 1 ppm

Bei Lösungen 1 mg/1l = 1 ppm

Bei Gasen 1 ml/m3 = 1 ppm
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2006, 12:26   #8   Druckbare Version zeigen
Balisto Männlich
Mitglied
Beiträge: 70
AW: Ppm

also bei Werten mit den gleichen Einheiten also GG, VV (G=Gewicht ...) ist das für mich auch sehr einleuchtend.
z.B. bei den GAsen --> 1 mL/m³ entspricht 0,001 L/m³ das entspricht 0,001L / 1000L --> also one-part-per-million. also ich rechne einfach die Präfixe weg, und erhalte so eine millionstel, einen zahlenwert denn ich halt in promille, prozent, ppm angeben kann.
aber bei den Lösungen? untere Beispiel:
1 mg/L --> 0,001 g/L also tausendstel
oder wird für eine lösung einfach die dichte eins angeben?
dann würde es gut passen: 0,001 g/ 1000g --> 1ppm

mfg und danke schonmal
Balisto
Balisto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2006, 12:28   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ppm

Man kann für Lösungen nicht einfach die Dichte 1 g/ml annehmen. Für sehr verdünnte wässrige schon. Für Lösungen in Ethanol, THF, Toluol.....?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2006, 15:12   #10   Druckbare Version zeigen
Balisto Männlich
Mitglied
Beiträge: 70
AW: Ppm

ja, ok. mit der Dichte, war eine doofe idee.
aber anders kann ich mir die Angabe ppm bei -konzentrationsangaben nicht nachvollziehen. Also man muss anscheinend um auf ppm zu kommen, noch einige angaben brauchen z.B. Dichte oder Molmasse/Molvolumen
Balisto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2006, 22:14   #11   Druckbare Version zeigen
Balisto Männlich
Mitglied
Beiträge: 70
AW: Ppm

ja ok. danke. das ist mir jetzt bewusst.
aber in der gegebenden Aufgabe soll ich eine Massenkonzentration ß die in mg / L gegeben wird in ppm umrechnen.
sagen wir, wir haben: 15 mg / 100 mL --> 0,15 g/L
Wie rechnet man 0,15 g/L in ppm um??
Balisto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2006, 18:26   #12   Druckbare Version zeigen
Balisto Männlich
Mitglied
Beiträge: 70
AW: Ppm

achso. Das habe ich auch schonmal überlegt, nur ich hab es dann gedankenlos wieder verworfen, weil ich hab keine Dichte bzw. Masse der Lösung.
Aber bei so einer geringen Konzentration, und der Stoff (Cu) in Wasser vorliegt, kann ich als Dichte einfach die Dichte des Wassers nehmen ja??
Annahme das man das darf:
wi = bi / pL

--> wi = 0,15 g/L / 1 g/mL = 0,00015

--> 0,00015 * 106ppm = 150 ppm


mfg balisto
Balisto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2006, 18:57   #13   Druckbare Version zeigen
Balisto Männlich
Mitglied
Beiträge: 70
AW: Ppm

Juhu, danke für die aufgeopferte zeit.
Balisto ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ppm ehemaliges Mitglied Analytik: Quali. und Quant. Analyse 5 05.05.2012 14:00
ppm Razi2010 Allgemeine Chemie 10 16.09.2010 14:33
umrechnung in ppm danea Allgemeine Chemie 2 07.09.2010 20:01
ppm in mg/m3 Umrechnen lindaar Allgemeine Chemie 15 26.08.2010 16:29
ppm - ml Berechnung ehemaliges Mitglied Analytik: Instrumentelle Verfahren 3 26.06.2010 18:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:32 Uhr.



Anzeige