Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.04.2005, 16:40   #1   Druckbare Version zeigen
Emmiline weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
Potenzialberechnung und Chromat mit H2o2 im Sauren

Hallo ihr lieben da draußen,

bin total verzweifelt, da ich die zwei Fragen nicht rauskriege :

Welches Potenzial besitzt das Wasserstoff/Hydroniumsytem in 20% Natronlauge? E=0,059/2 * lg()

Was passiert, wenn man zu angesäuerter Chromatlösung Wasserstoffperoxid zugibt?

Danke für eure Hilfe
Emmiline ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.04.2005, 18:45   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Potenzialberechnung und Chromat mit H2o2 im Sauren

Zitat:
Zitat von Emmiline
ich die zwei Fragen nicht rauskriege :

Welches Potenzial besitzt das Wasserstoff/Hydroniumsytem in 20% Natronlauge? E=0,059/2 * lg()
ist schon witzig, in einer 20% NaOH Lsg noch von Hydroniumionen zu reden, was ?
Kennst du die Nernstsche Gleichung ? Rechne die H+ in der Natronlauge nach dem Kw des Wassers...und dann einsetzen.
Zitat:
Was passiert, wenn man zu angesäuerter Chromatlösung Wasserstoffperoxid zugibt?
Das ist ein altbekannter analytischer Nachweis entweder für Chromat oder für Peroxid ....es bilden sich blaue Peroxo-Kationen, so in etwa bei niedriger Temp. Cr2(O2)4+ und Cr3(O2)25+. Das blaue Zeugs ist angeblich CrO(O2)2 (bei RT stabil, etherlöslich)

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2005, 19:28   #3   Druckbare Version zeigen
Emmiline weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
AW: Potenzialberechnung und Chromat mit H2o2 im Sauren

danke Ricinus!

Die Frage mit dem Redoxsystem wär damit geklärt.

Ich hoffe du/ihr haltet mich nicht für ganz bescheuert, aber ich versteh einfach nicht, wie ich ausrechnen soll, wieviel Mol/L NaOH in einer 20% Natronlauge sind... Ich hab sowas noch nicht gerechnet, immer nur ausgehend von zB einer 0,1mol NaOH o.ä.
Emmiline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2005, 19:43   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Potenzialberechnung und Chromat mit H2o2 im Sauren

na wie genau soll's denn sein, ich weiss jetzt nicht die Dichte der 20%igen Lauge, die ist aber schon deutlich anders, als die des Wassers.

*ächz* *aufsteh* *Tabellegrabsch*

Dichte 1.2192 g/ml. Ein Liter dieser Lösung hat also eine Masse von 1219.2 g. Davon sind 20%, d.h. 243.84 g reines NaOH. NaOH hat eine Molmasse von 40 g/mol. Die gefundene Masse des NaOH entspricht also 6.096 mol (243.84/40). Da diese in 1 Liter Lösung drin sind ist die Konz. 6.096 mol/l.

So.

Die H+ Ionenkonzentration ist nun gegeben durch das Ionenprodukt des Wassers :

[H+][OH-]=10-14
[H+]=10-14/6.096=1.64 x 10-15

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2005, 20:47   #5   Druckbare Version zeigen
Emmiline weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
AW: Potenzialberechnung und Chromat mit H2o2 im Sauren

Vielen lieben Dank Ricinus, du bist mein Held !

Als irgendeinem mir unerklärlichen Grund war ich der Meinung, die Dichte würde sich mit den % verändern...
Edit: Ups das tut sie ja...

Emmiline
Emmiline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2005, 21:34   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Potenzialberechnung und Chromat mit H2o2 im Sauren

Zitat:
Zitat von Emmiline
Vielen lieben Dank Ricinus, du bist mein Held !
Hör bloss auf, ich werd sonst rot.
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
H2O2 Nachweis mit FeCl3 und K3[Fe(CN)6] Enahncer Analytik: Quali. und Quant. Analyse 0 21.10.2008 15:27
oxidation von alkoholen- warum mit kaliumpermanganat im sauren und basischen und... JaNaII Organische Chemie 1 16.12.2007 19:35
Chrom zu Chromat mit H2O2 - ganze Reaktion Marduk Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 21.02.2007 14:18
Redoxreaktionen mit Iodat und Chromat xsarahx Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 9 17.11.2005 18:11
reaktion mit K4[Fe(CN)6] und/oder H2O2 Birnchen Anorganische Chemie 15 30.06.2005 21:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:33 Uhr.



Anzeige