Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
Theodore L. Brown / H. Eugene LeMay / Bruce E. Bursten
69,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.03.2005, 15:21   #1   Druckbare Version zeigen
BiZzI  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 63
Verbrennung von Wasserstoff

Hallo!

In meinem Stark Abibuch ist ne Aufgabe, wo man Wasserstoff als Energieträger beurteilen soll. In der Lösung heißt es in einem Satz: "Wasserstoff ist ein umweltfreundlicher Energieträger; bei der Verbrennung mit Luft entstehen neben Wasser nur die schädlichen Stickoxide."

Wo sollen die denn bitte herkommen, wenn ich nur H2 und O2 hab?
BiZzI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2005, 15:24   #2   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Verbrennung von Wasserstoff

Da steht Verbrennung mit LUFT und nicht mit SAUERSTOFF - das ist da wohl der Unterschied - aber frag mich nicht warum da was mitreagieren sollte von dem was sonst noch in unserer Luft drin ist...
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2005, 15:28   #3   Druckbare Version zeigen
HF Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.183
AW: Verbrennung von Wasserstoff

Da in der Luft sowohl Sauerstoff als auch Stickstoff ist, werden wohl Wasser und Nitrose Gase entstehen.
HF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2005, 15:30   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Verbrennung von Wasserstoff

Richtig, wenn Luft auf ausreichend hohe Temperaturen erhitzt wird, entsteht immer NO (siehe auch Verbrennungsnmotoren).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2005, 15:36   #5   Druckbare Version zeigen
BiZzI  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 63
AW: Verbrennung von Wasserstoff

So ein Schmarn. In der Teilaufgabe vorher soll man die Verbrennung von Wasserstoff in ne Reaktionsgleichung fassen, da kam 2H2 + O2 -> 2H2O raus, dann soll man das beurteilen und dann sind da Stickoxide dabei. Woher soll man das denn Wissen?
BiZzI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2005, 15:39   #6   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Verbrennung von Wasserstoff

Zitat:
Zitat von BiZzI
So ein Schmarn. In der Teilaufgabe vorher soll man die Verbrennung von Wasserstoff in ne Reaktionsgleichung fassen, da kam 2H2 + O2 -> 2H2O raus, dann soll man das beurteilen und dann sind da Stickoxide dabei. Woher soll man das denn Wissen?
Sorry das so sagen zu müssen - aber Abi-Aufgaben sind keine 10. Klasse Aufgaben mehr....Da muss man schon überlegen - sowas wird verlangt - zumindest wird uns das hier in Schleswig-Holstein immer so eingetrichtert....
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2005, 21:14   #7   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: Verbrennung von Wasserstoff

Zitat:
Zitat von BiZzI
Hallo!

In meinem Stark Abibuch ist ne Aufgabe, wo man Wasserstoff als Energieträger beurteilen soll. In der Lösung heißt es in einem Satz: "Wasserstoff ist ein umweltfreundlicher Energieträger; bei der Verbrennung mit Luft entstehen neben Wasser nur die schädlichen Stickoxide."

Wo sollen die denn bitte herkommen, wenn ich nur H2 und O2 hab?
Schulmeister bleieben eben doch ewig Gestrige. Würden sie nämlich mal moderne Aufsätze lesen, wüssten sie längst, dass Wasserstoffmotoren (man staune, da läuft genau das drin ab), werden sie optimal betrieben, keine messbaren NO-Mengen mehr emittieren, das war vor 30Jahren anders, geb ich ja zu...
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2005, 21:25   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Verbrennung von Wasserstoff

Zitat:
Zitat von Alichimist
Schulmeister bleieben eben doch ewig Gestrige. Würden sie nämlich mal moderne Aufsätze lesen, wüssten sie längst, dass Wasserstoffmotoren (man staune, da läuft genau das drin ab), werden sie optimal betrieben, keine messbaren NO-Mengen mehr emittieren, das war vor 30Jahren anders, geb ich ja zu...
Arbeitet man da mit einem Überschuss an H2?
Wäre ja ökologisch unbedenklich...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2005, 21:28   #9   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: Verbrennung von Wasserstoff

nein Franz, die "Mischung" machts

will heißen, ein Wechsel zwischen mageren und fetteren Betriebszuständen, was eben nur eine leistungsfähige Motorsteuerung voraussetzt, was heutzutage längst nicht mehr limitierend ist ...

Den (periodisch durchgelassenen) Überschuss an H2 könnte man natürlich auch bei Verwendung sog. NOx-Adsorber (Speicherkats) gut gebrauchen will man aus Verbrauchsgründen insgesamt (hauptsächlich) mager fahren
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.

Geändert von Alichimist (28.03.2005 um 21:34 Uhr)
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 29.03.2005, 20:17   #10   Druckbare Version zeigen
BiZzI  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 63
AW: Verbrennung von Wasserstoff

Zitat:
Sorry das so sagen zu müssen - aber Abi-Aufgaben sind keine 10. Klasse Aufgaben mehr....Da muss man schon überlegen - sowas wird verlangt - zumindest wird uns das hier in Schleswig-Holstein immer so eingetrichtert....
haste recht. aber mit normalem schülerwissen kommt man da sicherlich nicht drauf, dass grad der stickstoff bei der verbrennung noch mitreagiert. das weiß man eben oder man weiß es nicht. in meinem chemieschulbuch steht zb nicht drin, dass da stickstoff mitreagiert. gibs zu du hättest das bei der aufgabe auch nicht hingeschrieben
frag mich nur, warum du dein bundesland so hervorhebst...
BiZzI ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verbrennung: Warum ist die Differenz zwischen Brenn- und Heizwert bei Kohle größer als bei Wasserstoff? mec111 Allgemeine Chemie 5 06.05.2010 14:06
verbrennung gasgemisch wasserstoff+methan yellowstrom Allgemeine Chemie 14 01.11.2009 16:42
Energiegewinnung durch direkte Verbrennung von Wasserstoff im vergleich zur Brennstoffzelle/Vergleichswerte errechnen? Luemmler Physikalische Chemie 2 20.04.2009 12:53
Wasserstoff in Wasserstoff-Autos erzeugen Chemieteufel Verfahrenstechnik und Technische Chemie 45 29.06.2007 18:31
Verfahren denen Diffusionsvermögen von Wasserstoff von Nachteil ist ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 5 20.01.2003 10:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:27 Uhr.



Anzeige