Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.03.2005, 12:34   #16   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Elektrolyse

Und dann kommt das Salz zuerst? Oder die Natronlauge durch Destilation auffangen? Was jetzt?

PS: Die Gefahrstoffseite gibts uberhaupt nicht, bzw. sie geht bei mir überhaupt nich!
  Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2005, 15:24   #17   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Elektrolyse

Ja, bei der fraktionierten Kristallisation müsste das Salz zuerst auskristallisieren,
aber : ich will dich nicht demotivieren, aber ich halte die Methode für nicht praktikabel. Du wirst keine reine Natronlauge auf diese Art und Weise erhalten, weil deine Flüssigkeit immer noch mit NaCl gesättigt ist. Dann musst du erneut eindampfen, kristallisieren, und so fort, das Volumen wird immer kleiner werden, und einen letzten Rest NaCl, der vermutlich ziemlich gross ausfallen wird, wirst du nie aus dem NaOH rausbekommen, bzw. werden irgendwann NaOH und NaCl gemeinsam ausfallen beim Eindampfen....

Ausserdem : sind Natronlauge und NaOH sehr luftempfindlich. Es bildet sich aus dem Hydroxid mit dem Kohlendioxid der Luft sehr schnell Natriumcarbonat :

2 NaOH + CO2 =Na2 CO3 +H2 O

Dann ist dein Hydroxid futsch. Ausserdem gestaltet sich das Eindampfen einer konz. Natronlauge nicht allzu einfach, da stark basische Lösungen eine ärgerliche Tendenz zu heftigen Siedeverzügen aufweisen...(nicht ungefährlich).

NaOH ist eine Grundchemikalie, die man in sehr passabler Reinheit (jedenfalls besser als alles, was du selbst im Labor zusammenkochen kannst) wohlfein kaufen kann...Zur Not tut es auch ein fester Rohrreiniger aus dem Baumarkt (feste weisse Krümel, darauf achten, dass kein Al Griess zugesetzt ist, und keine Duftstoffe, dann ist es mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit >98% NaOH)


lg

EDIT Destillieren kannst du NaOH auch nicht, da es bei vernünftigen Temperaturen nicht flüchtig ist. Du würdest nur Wasser überdestillieren.
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2005, 21:26   #18   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Elektrolyse

Zitat:
ich will dich nicht demotivieren, aber ich halte die Methode für nicht praktikabel.
Das auf keinen Fall, war ja nur nen Vorschlag
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.03.2005, 19:19   #19   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Elektrolyse

In den ganzen Beiträgen ist eine Frage untergegangen:
Was ist jetzt diese weiße Schicht am - Pol? Ich verwende wie schon gesagt Leitungswasser, NaCl, und zwei Graphitelektroden.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2005, 20:55   #20   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Elektrolyse

Die Seite heisst www.gefahrstoffdaten.de



Zitat:
Was ist jetzt diese weiße Schicht am - Pol?
Schau dir mal die Vorgänge an der Kathode in der Grafik an, und den Gesamtvorgang:
Zitat:
2NaCl + 2H2O -----> 2NaOH + Cl2 + H2
Was wird das weisse Zeugs wohl sein?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2005, 21:54   #21   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Elektrolyse

Ich bin ein Feind von Rätselraten!
Ist es NaOH?
  Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2005, 22:44   #22   Druckbare Version zeigen
CO-Küchler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.797
AW: Elektrolyse

Zitat:
NaOH ist eine Grundchemikalie, die man in sehr passabler Reinheit (jedenfalls besser als alles, was du selbst im Labor zusammenkochen kannst) wohlfein kaufen kann...Zur Not tut es auch ein fester Rohrreiniger aus dem Baumarkt (feste weisse Krümel, darauf achten, dass kein Al Griess zugesetzt ist, und keine Duftstoffe, dann ist es mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit >98% NaOH)
Da ist noch n Haufen Natriumnitrat drin aus Sicherheitsgründen, wer weiß warum?
__________________
Schon die ähnlichen Themen gesehen? Ganz unten auf dieser Seite!

"Wer nichts als Chemie versteht, versteht auch die nicht recht"
Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
CO-Küchler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2005, 10:42   #23   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Elektrolyse

Zitat:
Zitat von CO-Küchler
Da ist noch n Haufen Natriumnitrat drin aus Sicherheitsgründen, wer weiß warum?
Meinst du im Rohrreiniger ? Hängt aber wirklich von der Marke ab...wir haben mal Rohrreiniger in grossen Mengen zur Verseifung eingesetzt, und damals hab ich ihn analysiert : er bestand tatsächlich zu 98.x % aus NaOH. Kein Unterschied zu technischem NaOH der Chemikalienhändler...ich glaube, das Zeug hiess "Destop" oder so ähnlich.

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2005, 17:27   #24   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Elektrolyse

Zitat:
wer weiß warum?
Binden von Wasserstoff?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2005, 18:30   #25   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Elektrolyse

nee, wahrscheinlich, damit bei starker Verstopfung des zu reinigenden Rohres das gleiche Produkt auch mit *** gemischt als Rohrbombe eingesetzt werden kann

Von NaNO3 in Rohrreinigern habe ich noch nie gehört. Ich halte das für ein Märchen.

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2005, 18:41   #26   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Elektrolyse

Zitat:
Zitat von ricinus
Von NaNO3 in Rohrreinigern habe ich noch nie gehört.
Ich schon; soll die Wasserstoffbildung bei Rohrreinigern mit NaOH + Aluminium einschränken.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2005, 21:07   #27   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Elektrolyse

*freu*

Bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis ein Thread ala "Wie bekomme ich NaNO3 aus Rohrreiniger?" kommt....und zwei Wochen danach ein Thread "Wie kann ich aus NaNO3 KNO3/NH4NO3 machen?"

Zitat:
gemischt als Rohrbombe eingesetzt werden kann
DAS ist gut

Die weisse Schicht am -Pol ist wohl dann NaOH...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2005, 21:23   #28   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Elektrolyse

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
Bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis ein Thread ala "Wie bekomme ich NaNO3 aus Rohrreiniger?" kommt....und zwei Wochen danach ein Thread "Wie kann ich aus NaNO3 KNO3/NH4NO3 machen?"
Scheint mir auch naheliegend zu sein...
Zitat:
Die weisse Schicht am -Pol ist wohl dann NaOH...
Nee, das kriegt man nicht trocken...
Das wird erst dann fest und weiß, wenn es genug CO2 aus der Luft aufgenommen hat und in Natriumcarbonat und Natriumhydrogencarbonat übergegangen ist.

Naheliegend wäre, dass es ganz einfach Salz ist...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2005, 11:27   #29   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Elektrolyse

Wie kann ich dass nachweisen?
  Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2005, 11:48   #30   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Elektrolyse

---> Qualitative Kationen- und Anionennachweise.

Zu dem Thema gibt's hier ein ganzes Unterforum.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektrolyse marrude Physikalische Chemie 2 20.07.2011 09:22
Elektrolyse - Warum kann bei Elektrolyse von Natriumchlorid kein Natrium entstehen? robson Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 9 03.03.2007 12:31
Darstellung von Ozon durch Elektrolyse, (Elektrolyse von Wasser) Tovan Physikalische Chemie 2 14.08.2006 11:27
Darstellung von Ozon durch Elektrolyse, (Elektrolyse von H2S04) Jady Physikalische Chemie 0 18.12.2005 02:35
Elektrolyse Zek Anorganische Chemie 2 05.06.2004 12:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:37 Uhr.



Anzeige