Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2005, 12:46   #1   Druckbare Version zeigen
bolheim83 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 187
Frage Reaktion Methylenblau mit Glykol ?

Mich würde interessieren, ob eine Reaktion zwischen Glykol in Wasser und Methylennblau zwischen 5 und 25°C ablaufen kann. Es geht vorallem um längerfristig eintretetende Reaktion.
Über Ratschläge wär ich dankbar.
bolheim83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2005, 14:09   #2   Druckbare Version zeigen
Zek Männlich
Mitglied
Beiträge: 467
AW: Reaktion Methylenblau mit Glykol ?

Hmm, da dürfte eigentlich nix passieren wenn ich mir die Formeln von dem Kram so anschau...

An was haste denn gedacht
Zek ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.03.2005, 14:25   #3   Druckbare Version zeigen
Skyhek Männlich
Mitglied
Beiträge: 23
AW: Reaktion Methylenblau mit Glykol ?

Zitat:
Zitat von bolheim83
Mich würde interessieren, ob eine Reaktion zwischen Glykol in Wasser und Methylennblau zwischen 5 und 25°C ablaufen kann. Es geht vorallem um längerfristig eintretetende Reaktion.
Über Ratschläge wär ich dankbar.
Ich weiss nur ...


Was passieren wird ist fogendes ........ wenn man noch das zu ein bisschen NaOH gibt ...
bekommt die Lösung beim schüttel eine Blauefarbe und wenn sie länger zeit steht wird die Lösung wieder klar, mehr passier dabei aber nicht!
soweit ich weiß

(bzw. bei längeren stehen lassen wird es Rot ........!)

Aufeigene Gefahr!
__________________
gruß ~*~


DUDE foundation (c)2004 - "Chill Ma 'n Bisschen"
Skyhek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2005, 14:26   #4   Druckbare Version zeigen
Skyhek Männlich
Mitglied
Beiträge: 23
AW: Reaktion Methylenblau mit Glykol ?

Zitat:
Zitat von Skyhek
Ich weiss nur ...


Was passieren wird ist fogendes ........ wenn man noch das zu ein bisschen NaOH gibt ...
bekommt die Lösung beim schüttel eine Blauefarbe und wenn sie länger zeit steht wird die Lösung wieder klar, mehr passier dabei aber nicht!
soweit ich weiß

(bzw. bei längeren stehen lassen wird es Rot ........!)

Aufeigene Gefahr!
ach ja die T.... war bis jetzt immer egal...!
__________________
gruß ~*~


DUDE foundation (c)2004 - "Chill Ma 'n Bisschen"
Skyhek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2005, 14:39   #5   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Reaktion Methylenblau mit Glykol ?

Du meinst aber nicht Glykol sondern Glucose.
Das ist der sog. Blue-Bottle-Versuch, wo halt Methylenblau durch Glucose zur Leukoverbindung reduziert wird, durch Luft kommt es wieder zur Oxidation zum Methylenblau.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2005, 14:39   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Reaktion Methylenblau mit Glykol ?

Zitat:
Zitat von Skyhek
Ich weiss nur ...


Was passieren wird ist fogendes ........ wenn man noch das zu ein bisschen NaOH gibt ...
bekommt die Lösung beim schüttel eine Blauefarbe und wenn sie länger zeit steht wird die Lösung wieder klar, mehr passier dabei aber nicht!
soweit ich weiß
Methylenblau muss man nicht mit NaOH schütteln, damit es blau wird - es IST schon blau (wie der Name verstohlen andeuten will).
Reduktionsmittel entfärben Methylenblau, und mit Sauerstoff kommt die blaue Farbe wieder.

btw: "klar" ist nicht das Selbe wie "farblos"!

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2005, 14:47   #7   Druckbare Version zeigen
Skyhek Männlich
Mitglied
Beiträge: 23
AW: Reaktion Methylenblau mit Glykol ?

Stimm naja über mut kommt vor dem fall erst denken dan reden ...... ;-)

aber ich hab da so was gefunden aber nach meine meinung stimmt die ich kann mich aber au irren ....!

Ich über nimm keine verantworten,
auf eigene Gefahr




Sicherheitshinweise
Natriumhydroxid ist ätzend.
Methylenblau ist gesundheitsschädlich.






Geräte
Schutzbrille, Schutzhandschuhe, Erlenmeyerkolben 1000 ml mit Stopfen, Becherglas, Glasstab.

Chemikalien
Methylenblau (C16H18ClN3S x H2O) R22 S22-36/37
Natriumhydroxid (NaOH) R35 S1/2-45
Glucose (C6H12O6)
dest. Wasser (H2O)

Versuchsdurchführung
Man stellt ein Methylenblaulösung her aus 0,2g Methylenblau und 100 ml dest. Wasser.
Nun füllt man in den Erlenmeyerkolben mit 800 ml Wasser und gibt 10g Natriumhydroxid und 80g Glucose hinein.
Danach rührt man mit dem Glasstab solange bis sich alles aufgelöst hat und gibt 10 ml Methylenblaulösung hinzu.
Jetzt läst man die Erlenmeyerkolben stehen bis die Lösung farblos ist und schüttelt sie dann.

Beobachtung
Bei dem Schütteln wird die farblose Lösung blau.
Wenn man die Lösung wieder stehen läst wird sie farblos.

Erklärung
Die Entfärbung geschieht durch die Überführung von Methylenblau in Leukomethylenblau.
Sie wird von Sauerstoff wieder in die blaue form Überführt.
Die Glucose hat eine Aldehygruppe die zur Carboxylgruppe oxidiert wird.
Das Leukomethylenblau wird beim Schütteln durch den Sauerstoff zu Methylenblau oxidiert.
Dieser Vorgang kann beliebig oft wiederholt werden.

Entsorgung
Die Lösung wird neutralisiert und über das Abwasser entsorgt.
__________________
gruß ~*~


DUDE foundation (c)2004 - "Chill Ma 'n Bisschen"
Skyhek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2005, 14:49   #8   Druckbare Version zeigen
Skyhek Männlich
Mitglied
Beiträge: 23
AW: Reaktion Methylenblau mit Glykol ?

Zitat:
Zitat von zarathustra
Du meinst aber nicht Glykol sondern Glucose.
Das ist der sog. Blue-Bottle-Versuch, wo halt Methylenblau durch Glucose zur Leukoverbindung reduziert wird, durch Luft kommt es wieder zur Oxidation zum Methylenblau.

Wie gesagt ich soltle e rst denken und dan reden sorrry für die falsche info!
danke für die aufklärung ...! thanks :-)
__________________
gruß ~*~


DUDE foundation (c)2004 - "Chill Ma 'n Bisschen"
Skyhek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2005, 14:54   #9   Druckbare Version zeigen
bolheim83 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 187
AW: Reaktion Methylenblau mit Glykol ?

Das heißt dann wohl, dass die blaue Farbe nach gewisser Zeit verschwinden und ebenso gut bei Sauerstoffanwesenheit wieder auftreten kann oder ?
P.S. Ich meinte schon die Reaktion Glykol mit Methylenblau, NICHT Glucose
Gruß
bolheim83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2005, 14:57   #10   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Reaktion Methylenblau mit Glykol ?

@bolheim83
Glucose als Aldehyd kann natürlich leicht Methylenblau reduzieren, bei Ethandiol (Glykol) würde ich das nicht erwarten...

@ Skyhek
Es gibt übrigens einige Abwandlungen der "Blue-Bottle-Reaktion" mit anderen Farbstoffen, so dass man auch "Red-Bottles" u.ä. machen kann.

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2005, 15:06   #11   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Reaktion Methylenblau mit Glykol ?

@ bolheim:
Zitat:
Mich würde interessieren, ob eine Reaktion zwischen Glykol in Wasser und Methylennblau zwischen 5 und 25°C ablaufen kann. Es geht vorallem um längerfristig eintretetende Reaktion. Über Ratschläge wär ich dankbar.
Mal so gefragt: Was bringt dich denn auf die Idee, daß da was passieren müßte? Denkst du vielleicht an die blauen Frostschutzmittel für Kühler, evtl von vor 3 Jahren oder so?
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2005, 15:06   #12   Druckbare Version zeigen
Skyhek Männlich
Mitglied
Beiträge: 23
AW: Reaktion Methylenblau mit Glykol ?

Zitat:
Zitat von zarathustra
@bolheim83
Glucose als Aldehyd kann natürlich leicht Methylenblau reduzieren, bei Ethandiol (Glykol) würde ich das nicht erwarten...

@ Skyhek
Es gibt übrigens einige Abwandlungen der "Blue-Bottle-Reaktion" mit anderen Farbstoffen, so dass man auch "Red-Bottles" u.ä. machen kann.

Gruß,
Zarathustra
^
jep mmmh das ganz mit welchen Indikat bzw Farbstoff??
__________________
gruß ~*~


DUDE foundation (c)2004 - "Chill Ma 'n Bisschen"
Skyhek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2005, 15:12   #13   Druckbare Version zeigen
bolheim83 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 187
Ich dachte eigentlich nicht an die genannten Frostschutzmittel, ist nur ein Problem mit dem ich mich gerade befasse. Normalerweise sollte nix passieren meiner Meinung nach, aber man hat hier ja fachkompetente Leute, die da einem weiterhelfen können.
Gruß
bolheim83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2005, 15:20   #14   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Reaktion Methylenblau mit Glykol ?

Theoretisch kannst Du alle möglichen Phenothiazin-Farbstoffe verwenden, das soll u.a. mit Thionin (violett) funktionieren. Ansonsten gehen z.B. auch Safranin und Kakothelin.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2005, 15:21   #15   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Reaktion Methylenblau mit Glykol ?

Ich denke, du liegst mit deiner Meinung richtig. Was soll in dem System schon groß passieren?
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum ist Methylenblau farbig, Leuko-Methylenblau hingegen nicht? nicksn Organische Chemie 8 17.07.2011 07:07
Umsetzung Bernsteinsäureanhydrid mit Glykol LosCochones Organische Chemie 4 25.03.2009 13:04
DNA-Färbung mit Methylenblau kahesti Biologie & Biochemie 16 16.06.2008 18:35
Reaktion von Glykol bzw. Glycerin mit Säuren JanReutzel Organische Chemie 8 16.06.2007 21:02
Produkt Glyoxal mit Glykol Northstar Organische Chemie 1 26.06.2004 14:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:00 Uhr.



Anzeige