Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.03.2005, 12:10   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Neutralisation?!?

Hi Leute,

ich habe folgende Frage :

Wie ist das mit der Formel c(x) = n(x) : V(Lösung)

Was ist die Lösung in zb der Formel Na(OH) + HCl

und wodran kann man das allgemein festmachen?

2. Frage : Könnte mir bitte einer Schritt für Schritt die folgende Aufgabe lösen? Am besten mit Erklärung für den jeweiligen Schritt

Zur Neutralisation von 20ml HCl werden 25ml Na(OH) der Konzentration c(NaOH) = 1mol/l verbraucht. Berechne die Stoffmenge und die Masse des gelösten Chlorwasserstoffes und die Stoffmengenkonzentration der Salzsäure


Danke schonmal im Vorraus für die Mühe

snyder
  Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2005, 12:31   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Neutralisation?!?

Willkommen hier.

Im Prinzip weisst Du doch schon viel : Offenbar reagieren NaOH und HCl miteinander, Natronlauge und Salzsäure neutralisieren sich gegensetig .

NaOH + HCl ->

Was wird denn dabei herauskommen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2005, 20:02   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Neutralisation?!?

ja aber was ich wissen wollte war was in der formel c(x) = n(x) : V(Lösung)

díese lösung in der klammer ist und wieso

und wie das mit dem gleichsetzen der molaren masse n ist. welche stoffe kannn man wann gleichsetzen und was kann man zb mit

n(NaOH) : n(HCl) = 1 : 1

machen?

bitte helft schnell wir schreiben morgen die arbeit und ich habe meine aufzeichnungen nicht mehr
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.03.2005, 20:26   #4   Druckbare Version zeigen
ThomasH Männlich
Mitglied
Beiträge: 856
AW: Neutralisation?!?

bm hat bereits ein teil der reaktionsgleichung aufgeschrieben. daraus geht hervor, dass 1 Teil NaOH mit 1 Teil HCl reagiert....letztendlich bleibt also im Verhältnis 1:1 keins der Edukte übrig, sie reagieren vollständig.

so reagieren z.b. 0.2mol NaOH mit 0.2mol HCl vollständig zu (selber einfügen )

c(x) : Konzentration eines Stoffes x (z.b. in [mol/l])
n(x) : Stoffmenge des Stoffes x in [mol]
V(Lösung): V steht für Volumen. dieses "Lösung" in der Klammer soll dir nur deutlich machen, dass damit deine gesamte Lösung gemeint ist.

also hast du z.b. 0.2mol NaOH in 0.1 l Wasser. V(Lösung) entspricht V(Wasser)

zu frage 2:
mit deiner kleinen formel kannst du ausrechnen wieviel mol in den 25ml NaOH enthalten sind. da die rkt. 1:1 abläuft, hast du somit auch die Stoffmenge des gelösten HCl.
über die beziehung M = m/n (M = Molare Masse) errechnest du die masse von HCl. und über das Volumen der HCl-Lösung errechnest du die Massenkonzentration.

ok?

Geändert von ThomasH (20.03.2005 um 20:33 Uhr)
ThomasH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2005, 20:28   #5   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: Neutralisation?!?

Wieso fällt das einigen nur so früh ein? Ansonsten, was nützen dir die Aufzeichnungen, wenn du nicht lernst? Und 5 Min vorher nochmal alles überfliegen, ob das so toll ist....
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2005, 20:36   #6   Druckbare Version zeigen
ThomasH Männlich
Mitglied
Beiträge: 856
AW: Neutralisation?!?

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
Wieso fällt das einigen nur so früh ein? Ansonsten, was nützen dir die Aufzeichnungen, wenn du nicht lernst? Und 5 Min vorher nochmal alles überfliegen, ob das so toll ist....
also ich kenne das problem noch allzu gut aus der schule ...da steht man der sache meist noch anders gegenüber.
ThomasH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2005, 20:45   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Neutralisation?!?

Sind wir mal nicht so :

Zitat:
Wie ist das mit der Formel c(x) = n(x) : V(Lösung)
Die Gleichung sagt aus, dass die Konzentration c eines Stoffes x sich errechnet aus der Stoffmenge n von x dividiert durch das Volumen der Lösung :

Beispiel : n = 10 mmol eines Stoffes a sind in V = 100 ml gelöst

c(a) = 10 mmol/(100 ml) = 0,1 mmol/ml = 0,1 mol/l

Zitat:
Zur Neutralisation von 20ml HCl werden 25ml Na(OH) der Konzentration c(NaOH) = 1mol/l verbraucht. Berechne die Stoffmenge und die Masse des gelösten Chlorwasserstoffes und die Stoffmengenkonzentration der Salzsäure
Verbrauch an NaOH : 25 ml x 1 mmol/ml = 25 mmol.
Ergo befinden sich nach der Reahtkionsngleichung
NaOH + HCl -> NaCl + H2O
auch 25 mmol HCl in der Lösung.
[Da es 20 ml waren, war die Konzentration cHCl = 25 mmol/(20 ml) = 1,25 mmol/ml = 1,25 mol/l]

Welcher Stoffmenge entsprechen 25 mmol HCl : Atomgewicht H = 1, Cl = 35,5 (siehe Peridensystem) -> HCl = 36,5 mg/mmol

mHCl = 25 mmol x 36,5 mg/mol = 912,5 mg = 0,9125 g.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2005, 23:12   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Neutralisation?!?

ok danke an alle für ihre hilfe
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neutralisation Patter Allgemeine Chemie 2 23.04.2011 20:58
Neutralisation kjetil Allgemeine Chemie 5 25.09.2009 21:22
Neutralisation ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 23.04.2007 20:51
Neutralisation Corinnaleinle Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 12 03.03.2006 19:39
Neutralisation nano26 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 20 21.02.2006 19:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:55 Uhr.



Anzeige