Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.03.2005, 22:40   #1   Druckbare Version zeigen
nickannix weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 10
Lewis-Strukturen

Hallo zusammen

ich kriege das mit diesen Lewis-Formeln nicht auf die Reihe, vor allem, wenn es Formeln wie CH3COONa und sowas ist. Weiß nur, daß von H immer
1 "Strich" für 2 Valenzelektronen und von C 4 "Striche" abgehen. Kann gar nicht sagen, was eine tetraedische Struktur usw. ist. Wißt Ihr, was ich meine?
nickannix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2005, 23:15   #2   Druckbare Version zeigen
Beaver Männlich
Mitglied
Beiträge: 21
AW: Lewis-Strukturen

Nicht wirklich. Ein Tetraeder ist - wie der Name schon sagt - ein Körper mit vier Ecken. Ein regelmäßiger Tetraeder (ich glaub für Mathematiker ist mit Tetraeder nur der regelmäßige gemeint) hat vier gleich lange Kanten. Beim Methan-Molekül (CH4) sind die H-Atome die Ecken des Tetraeders und das C-Atom stellt die Mitte dar.

Moleküle sind also in Wirklichkeit räumlich, der Übersichtlichkeit wegen werden sie aber auf dem Papier meist nur zweidimensional dargestellt. Die räumlichen Strukturen kannst Du aus dem VSEPR-Modell (sh. anderer Thread) ableiten.
Beaver ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.03.2005, 12:11   #3   Druckbare Version zeigen
nickannix weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 10
AW: Lewis-Strukturen

na ja, ich meinte halt die Aufstellung einer Molekülformel, z.B.

H2O = H
/ \
O O
nickannix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2005, 12:30   #4   Druckbare Version zeigen
Winas Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.556
AW: Lewis-Strukturen

Hallo

Wie man korrekt Lewis-Strukturen formuliert, kannst du am besten aus einem Buch/Internetseite lernen. Ich halte das für sinnvoller, da du danach gezielte Fragen stellen kannst.

Hier wird einiges erklärt:
http://www.uni-giessen.de/chemie/vorlesung/einfuehrung_oc/1000main.htm

(beliebig viele Seiten über google zu finden)

Gruß,
Winas
__________________
Wir verlangen das Leben müsse einen Sinn haben - aber es hat nur soviel Sinn, als wir ihm zu geben imstande sind. (Hermann Hesse)
Winas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2005, 15:44   #5   Druckbare Version zeigen
der_assi Männlich
Mitglied
Beiträge: 419
AW: Lewis-Strukturen

Zitat:
Zitat von Beaver
Nicht wirklich. Ein Tetraeder ist - wie der Name schon sagt - ein Körper mit vier Ecken.
Hallo!
Nur eine kleine Korrektur: "...eder" steht für "...flächner". Ein Tetraeder hat also vier Flächen und nicht vier Ecken. Sonst hätte ein Oktaeder ja acht Ecken, sind aber sechs.
der_assi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2005, 16:01   #6   Druckbare Version zeigen
Slackenerny Männlich
Mitglied
Beiträge: 362
AW: Lewis-Strukturen

Zitat:
Zitat von nickannix
na ja, ich meinte halt die Aufstellung einer Molekülformel, z.B.

H2O = H
/\
O O
Also, nur mal ganz OT, aber um's gesagt zu haben:
H2O ist nicht
Code:
   H
  /  \  
 O  O
sondern

Code:
   O
  /  \  
 H   H
Die 2 gehört als Index zu dem buchstaben DAVOR nicht dahinter...

greetz
heiko
Slackenerny ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lewis-Strukturen Kolibrilein Organische Chemie 14 28.05.2012 19:46
Lewis-Strukturen biotechnologie Anorganische Chemie 6 17.02.2009 23:51
Schreibweise Lewis-Strukturen elzidos Anorganische Chemie 1 02.01.2008 17:18
Lewis-Strukturen partic Organische Chemie 9 10.10.2005 07:36
Lewis Strukturen Kutti Anorganische Chemie 18 16.11.2003 16:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:35 Uhr.



Anzeige