Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.03.2005, 10:46   #1   Druckbare Version zeigen
klakamaus weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 247
Woran erkennt man einen puffer?

Hallo,

ja der Titel sagt schon was ich gerne wissen würde

Woran seh ich, ob eine Lösung ein Puffer ist oder eben nicht? Als Beispiel:

Essigsäure + NaOH ergibt einen Puffer, aber Propansäure + HCl nicht, oder allgemein Propansäure + H2O, wird kein Puffer, obwohl wir doch dann die Säure mit ihrem Salz vorliegen haben ... oder ist -OOC- kein Salz, erst wenn noch was positives "dran hängt"?
klakamaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2005, 10:54   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Woran erkennt man einen puffer?

Essigsäure + NaOH : schwache Säure und starke Base -> Puffer
Propansäure + HCl : schwache Säure und starke Säure -> Puffer?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2005, 10:57   #3   Druckbare Version zeigen
klakamaus weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 247
AW: Woran erkennt man einen puffer?

mmh, also säure und säure ergibt kein puffer ... ok
was mit säure und wasser?

was wär, wenn es starke Säure + starke base wäre ... wär das dann auch ein puffer?
klakamaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2005, 11:30   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Woran erkennt man einen puffer?

Nein.

Und Essigsäure + Natronlauge ergibt auch nur im richtigen Verhältnis einen Puffer. Und zwar dann wenn danach noch Essigsäure + Acetat vorliegt.

Ein Puffer ist ein Gemisch einer schwachen Säure mit ihrer korrespondierenden Base, bzw. umgekehrt. Fertig.
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.03.2005, 11:31   #5   Druckbare Version zeigen
kammerjäger Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.775
AW: Woran erkennt man einen puffer?

Zitat:
Zitat von klakamaus
mmh, also säure und säure ergibt kein puffer ... ok
was mit säure und wasser?

was wär, wenn es starke Säure + starke base wäre ... wär das dann auch ein puffer?
Wasser ist ja schon dein Lösungsmittel, gerade das willst du ja puffern.

starke Säure + starke Base würde sich ja sofort neutralisieren, geht also auch nicht. Ausserdem sollten Base und Säure immer ein Säure-Base-Paar sein, also den gleichen Molekülstamm haben.
__________________
Im Leben geht es hoch und runter, aber immer gerade aus.
kammerjäger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2005, 14:43   #6   Druckbare Version zeigen
der_assi Männlich
Mitglied
Beiträge: 419
AW: Woran erkennt man einen puffer?

Zitat:
Zitat von kammerjäger
Ausserdem sollten Base und Säure immer ein Säure-Base-Paar sein.
Ich würde sogar sagen, sie müssen ein Säure-Base-Paar sein.

@ klakamaus:

Ein Puffer ist ein Gemisch aus einer schwachen Säure (das ist eine Säure, die in Wasser gegeben nur zu einem geringen Teil in H+-Ionen und das entsprechende Säureanion zerfällt) und ihrer korrespondierenden Base. Ein Puffer ist am wirkungsvollsten, wenn das Verhältnis der Stoffmengen (bzw. der Konzentrationen, ist in ein und demselben Lösungsmittelvolumen egal) eins beträgt und die Konzentrationen nicht zu gering sind. Denn wenn die Konzentrationen zu gering sind, dann wird aus einer schwachen Säure nach dem Ostwald´schen Verdünnungsgesetz ganz schnell eine sehr starke Säure, die dann wiederum nicht puffert.
der_assi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Woran erkennt man eine Volumenabnahme?! Limpi Organische Chemie 4 10.06.2012 17:23
Woran erkennt man einen Schweizer? bm Off-Topic 8 17.10.2009 21:20
Woran erkennt man eine Säure ihkavc Anorganische Chemie 5 24.02.2009 14:27
Woran erkennt man eine einfach,doppel oder dreifachbindung seby Organische Chemie 9 01.02.2009 22:00
Woran erkennt man die Kristallstruktur Anfire Anorganische Chemie 5 13.02.2006 10:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:57 Uhr.



Anzeige