Allgemeine Chemie
Buchtipp
Experimente mit Supermarktprodukten
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.03.2005, 15:38   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Hexamin in Wasser

Habe gelesen es sei in Wasser "sehr gut" löslich, konnte es nicht glauben und hab's ausprobiert. Ergebniss: Ein ca. 3mm dicker Film auf der Wasseroberfläche! Es hat sich zwar einiges gelöst, aber wie kommt der Film von unlöslichem Irgendwas zustande? Zwei Fragen dazu:

1. Ist das überhaupt Hexamin auf der Oberfläche (wenn ja, warum löst es sich dann nicht einmal Ansatzweise?)
2. Wie würde ich es schaffen das restliche Hexamin aufzulösen?

PS.: Auf die sicher gestellte Frage "Was willst du damit überhaupt?": Eigentlich gar nichts, mir war nur langweilig und wollte irgendetwas ausprobieren. Nun interessiert es mich so sehr, weil ich einfach keine "Lösung" finde.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2005, 16:45   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Hexamin in Wasser

Zitat:
Zitat von Chemie Neuling 2
Habe gelesen es sei in Wasser "sehr gut" löslich, konnte es nicht glauben und hab's ausprobiert. Ergebniss: Ein ca. 3mm dicker Film auf der Wasseroberfläche! Es hat sich zwar einiges gelöst, aber wie kommt der Film von unlöslichem Irgendwas zustande? Zwei Fragen dazu:

1. Ist das überhaupt Hexamin auf der Oberfläche (wenn ja, warum löst es sich dann nicht einmal Ansatzweise?)
2. Wie würde ich es schaffen das restliche Hexamin aufzulösen?

PS.: Auf die sicher gestellte Frage "Was willst du damit überhaupt?": Eigentlich gar nichts, mir war nur langweilig und wollte irgendetwas ausprobieren. Nun interessiert es mich so sehr, weil ich einfach keine "Lösung" finde.
Das Unlösliche war etwas anderes.
Löslichkeit laut D'Ans-Lax: 81,3 g in 100 ml Wasser (bei 12 °C).

Wo hattest Du denn das Hexamethylentetramin her?

btw: Hast Du die Knall-Bumm-Forschung immer noch nicht aufgegeben?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2005, 17:05   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: Hexamin in Wasser

Hexamethylentetramin wird auch in den Esbitsteinchen für diese Kocher verwendet, da ist noch Paraffin mit dabei...In der Reinform sollte es sich lösen.

Löslichkeit in Wasser: 100 g/l 20 °C laut http://www.gefahrstoffdaten.de/index-fwe.htm



Zitat:
Hast Du die Knall-Bumm-Forschung immer noch nicht aufgegeben?
O_o
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2005, 17:13   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Hexamin in Wasser

Respekt!, Ich hätte nicht gedacht, dass das hier wieder aufgegriffen wird (hab wohl leider schon einen schlechten Ruf...). Nein habe ich noch nicht, jedoch lasse ich jetzt die Finger vom dem Zeug, dass du (bzw. Sie) meinst/en.

Ich gib zu, ich hab gelogen, aber das ich dieses Zeug meide meine ich ernst. Das Problem ist mir bei der Herstellung aufgekommen. Ich hab gelogen, weil mich das wirklich interessiert und würde ich es direkt ansprechen, würde ich höchstwahrscheinlich keine Antwort erhalten, selbst wenn ich das wirklich sein lasse.
Ich hab eine kleine Tintenpatrone hochgehen lassen und seitdem denke ich anders über dieses Zeug (die Einsicht kommt spät, aber ich bin noch ein Jugendlicher und was ich nicht persönlich sehe/erlebe kann ich nicht glauben, auch wenn es mir noch so eindringlich geraten wird.

Zu meiner eigentlichen Frage: Was ist es nun, wenn nicht Hexamin?
Bitte antworten sie mir, denn ich hoffe, ich habe es deutlich klar gemacht, dass ich es sein lasse.

Zu ihrer Frage: Ich habe es von einem Spielwarengeschäft als Trockenbrennstoff für Modelldampfmaschienen. Zwei Tabletten waren auch im Chemiekasten, obwohl sie in keinem Versuch gebraucht werden *confused*.

PS.: Bitte vergessen sie meine Frage nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2005, 17:18   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Hexamin in Wasser

Ein Beitrag ist dazwischen gekommen. Das mit dem Parafin kommt nah hin, denn es sind solche kleinen Würfel.

Warum das Strukutmodell und die Anwort auf das Zitat mit o_O?
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.03.2005, 22:01   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: Hexamin in Wasser

Mir kamen halt die Knall-Bumm-Versuche komisch vor, und naja, die Strukturformel, sieht halt lustig aus.

Zitat:
Ich hab eine kleine Tintenpatrone hochgehen lassen und seitdem denke ich anders über dieses Zeug (die Einsicht kommt spät, aber ich bin noch ein Jugendlicher und was ich nicht persönlich sehe/erlebe kann ich nicht glauben, auch wenn es mir noch so eindringlich geraten wird.
Du weisst schon, wie empfindlich Peroxide sind? In ne Tintenpatrone, du kannst froh sein, das deine Finger noch dran sind. Ich will nicht wissen, wie du das da reinbefördert hast.
Und ich bin auch Jugendlicher, und habs net nötig, mit so nem Scheiss rumzuspielen....
In der Theorie mag das ja interessant sein, aber mit der Theorie sprengt man sich keine Finger ab -.-
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2005, 23:00   #7   Druckbare Version zeigen
TheoChem  
Mitglied
Beiträge: 187
AW: Hexamin in Wasser

Guten Abend,

mit Verlaub, ich weiß nicht, was Hexamethylentetramin mit Peroxiden zu tun hat. Bitte klärt mich auf . Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

TheoChem
__________________
Mein Motto: Ich möchte nicht aufgeben, bevor sich eine Aufgabe
a) als unlösbar erwiesen hat oder
b) sie ein paar Nummern zu groß für
mich ist ;-))
TheoChem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2005, 23:05   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Hexamin in Wasser

Zitat:
Zitat von TheoChem
Guten Abend,

mit Verlaub, ich weiß nicht, was Hexamethylentetramin mit Peroxiden zu tun hat. Bitte klärt mich auf . Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

TheoChem
Man kann daraus ein explosives Peroxid herstellen.

Rezepte gibts verständlicherweise nicht.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2005, 01:07   #9   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: Hexamin in Wasser

Boah, mir fällt da grad was ein:

So nen Verrückter hat mich mal angesprochen, er hat beim Herstellen des Peroxid anstatt der Substanz X Kochsalz verwendet, und ob das schlimm wäre
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2005, 21:30   #10   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Hexamin in Wasser

@PladdinMaddin
Wenn ich schreibe
Zitat:
Man kann daraus ein explosives Peroxid herstellen.

Rezepte gibts verständlicherweise nicht.
dann meine ich das auch so.

Ich hoffe nicht, dass Du auf Ärger aus bist...

Lies Dir nochmal die Forumsregeln durch!

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2005, 21:38   #11   Druckbare Version zeigen
PladdinMaddin Männlich
Mitglied
Beiträge: 37
AW: Hexamin in Wasser

Naja, unter Rezept versteh ich was anderes. Ich wollte nur wissen wie ich das Zeug einschätzen muß ?
PladdinMaddin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2005, 21:43   #12   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Hexamin in Wasser

Zitat:
Zitat von PladdinMaddin
Naja, unter Rezept versteh ich was anderes. Ich wollte nur wissen wie ich das Zeug einschätzen muß ?
Als gefährlich - explodiert bei Schlag und Reibung (natürlich auch beim Entzünden).
Also, Finger weg, sonst Finger ab...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2005, 09:52   #13   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.851
AW: Hexamin in Wasser

Leute die gerne ihre Wohnungseinrichtung mittels exothermer Reaktionen umdekorieren wollen sterben wohl nie aus
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2005, 14:22   #14   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Hexamin in Wasser

Ich würde es aus naheliegenden Gründen andersrum formulieren: Sie wachsen immer wieder nach (im Gegensatz zu den Fingern).
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2005, 09:02   #15   Druckbare Version zeigen
TheoChem  
Mitglied
Beiträge: 187
AW: Hexamin in Wasser

Zitat:
Zitat von Godwael
Ich würde es aus naheliegenden Gründen andersrum formulieren: Sie wachsen immer wieder nach (im Gegensatz zu den Fingern).
Hallo, wieso aus naheliegenden Gründen ? Welche naheliegenden Gründe sind gemeint? Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

TheoChem
__________________
Mein Motto: Ich möchte nicht aufgeben, bevor sich eine Aufgabe
a) als unlösbar erwiesen hat oder
b) sie ein paar Nummern zu groß für
mich ist ;-))
TheoChem ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasser + n-Hexan + 6NHCL Phasentrennung Öl-in-Wasser Mausi99 Organische Chemie 2 11.02.2012 00:47
Entrophie und Enthalpie von Wasser & Sauerstoff zu Wasser. Thorben1992 Allgemeine Chemie 9 05.04.2011 13:44
Warum zerstört weiches Wasser Kupferrohre - hartes Wasser aber nicht? losblancos Allgemeine Chemie 1 19.03.2011 20:05
Zersetzungsgleichgewicht: Nickel-hexamin-dibromid-Komplex Skuldio Physikalische Chemie 6 23.07.2008 13:17
Ammoniumsulfat in Wasser/Glucose und Wasser/Ethanol Gökhan Organische Chemie 3 31.10.2006 22:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:26 Uhr.



Anzeige