Allgemeine Chemie
Buchtipp
Verständliche Chemie
A. Arni
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.03.2005, 11:23   #1   Druckbare Version zeigen
pixaphil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 169
Autoprotolyse Hydrazin

Ist Hydrazin zu Autoprotolyse fähig? Wenn ja, könnt Ihr mir ne Quelle nennen, in der Ihr das gefunden habt. Wenn nein, warum nicht?

Vielen Dank!
__________________
Toren und gescheite Leute sind gleich unschädlich. Nur die Halbnarren und Halbweisen, das sind die Gefährlichsten.
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)
pixaphil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2005, 11:32   #2   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Autoprotolyse Hydrazin

Auto? Weiß ich nicht, ist aber schon denkbar, da es auf alle Fälle protolysieren kann:
http://www.chemieonline.de/labor/pkx.php?action=liste&typ=1&buchstabe=H
Vielleicht hat bislang keiner die Autoprotolyse gemessen. Könnte ich mir gut vorstellen, ist nämlich schon etwas exotisch... Sie wird nicht besonders stark sein.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2005, 11:39   #3   Druckbare Version zeigen
pixaphil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 169
AW: Autoprotolyse Hydrazin

Gut, diese Frage tauchte nämlich gestern im Staatsexamen auf und da es doch theoretisch möglich ist, auch wenn exotisch und vielleicht schwierig zu messen, habe ich Hydrazin ausgewählt.
Leider konnte man Hydrazin nur zusammen mit Methylamin auswählen. Aber auch hier, habe ich mir gedacht, ist es doch möglich, dass Methylamin in Lyonium- und Lysat-Ion autoprotolytisch dissoziiert, oder nicht?!
__________________
Toren und gescheite Leute sind gleich unschädlich. Nur die Halbnarren und Halbweisen, das sind die Gefährlichsten.
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)
pixaphil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2005, 12:43   #4   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Autoprotolyse Hydrazin

So tät ich das auch sehen, ganz analog zum Ammoniak, dessen Autoprotolyse ja auch gut untersucht und oft beschrieben wurde.
btw.: Ionenprodukt des Ammoniak (bei dessen Siedetemperatur): 10^(-32)
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hydrazin Tios Anorganische Chemie 9 07.10.2011 17:56
Hydrazin Maker Allgemeine Chemie 9 02.01.2009 14:59
Hydrazin in DMF HopeConspirator Organische Chemie 2 06.06.2008 09:07
hydrazin kaktus54 Organische Chemie 1 16.02.2008 14:03
Hydrazin toom Allgemeine Chemie 19 28.09.2006 18:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:38 Uhr.



Anzeige