Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuerwerk der Hormone
M. Rauland
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2005, 16:54   #1   Druckbare Version zeigen
*caro2005* weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
Unglücklich Ionenbindungen/Ionen

hallo,
brauche schnell und dringend hilfe..
machen grad im unterricht ionenbindungen, versteh ich auch größtenteils.
dann haben wir einen versuch gemacht, der folgendermaßen lautete:

"Wir machen elektrolyse mit kohlenelektroden in einer Kupfer(II)-Chlorid-Lösung. ([CuCl2] plus/minus 0) "

Beobachtung: Am Pluspol (Anode) entsteht ein gas. (elementares chlor)
Am Minuspol (Kathode) wird Kupfer abgeschieden.
(elementares kupfer)

jetzt meine fragen:
1. was ist eine elektrolyse mit kohlenelektroden?
2. warum entsteht am pluspol das gas? (elementares chlor)
3. warum wird am minuspol das kupfer abgeschieden?

wär nett, wenn ihr antwortet...bin hier grad am verzweifeln..
lg caro.
*caro2005* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2005, 16:57   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ionenbindungen/Ionen

Willkommen hier.

Bei einer Elektrolyse wird ein elektrisches Potenial über zwei Elektroden in einer Lösung aufgebaut.

CuCl2 dissoziert in Wasser zu Cu2+ und 2 Cl-

Und an welchen Pol wandern jetzt die Ionen?

Zitat:
brauche schnell und dringend hilfe..
Ich hoffe es ist noch nicht zu spät.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2005, 16:59   #3   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.851
AW: Ionenbindungen/Ionen

guckst Du:

http://de.wikipedia.org/wiki/Elektrolyse
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.03.2005, 17:02   #4   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Ionenbindungen/Ionen

guckst du da:

"elektrolyse mit kohlenelektroden"

graphit leitet strom gut, und kohlenstoff ist chemisch ein sehr inertes material
am pluspol (anode) entsteht chlor, welches viele metalle angreifen würde, wenn man sie als elektrodenmaterial einsetzt

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2005, 17:07   #5   Druckbare Version zeigen
*caro2005* weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
AW: Ionenbindungen/Ionen

was ist dissozieren?
*caro2005* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2005, 17:14   #6   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.851
AW: Ionenbindungen/Ionen

Der Zerfall einer Verbindung in seine Ionen.

guckst Du auch da: http://de.wikipedia.org/wiki/Dissoziation
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2005, 17:14   #7   Druckbare Version zeigen
CLARK  
Mitglied
Beiträge: 59
AW: Ionenbindungen/Ionen

dissozieren = "zerfallen"
CLARK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2005, 20:22   #8   Druckbare Version zeigen
*caro2005* weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
AW: Ionenbindungen/Ionen

ok, thx.
*caro2005* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2005, 20:29   #9   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Ionenbindungen/Ionen

Anionen (negativ geladen) gehen zur Anode (Pluspol), Kationen (positiv geladen) gehen zur Kathode (Minuspol).

Beispiel Kation: Na+
Beispiel Anion: OH-

NaOH -> Na+ + OH-
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2005, 22:01   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ionenbindungen/Ionen

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
Anionen (negativ geladen) gehen zur Anode (Pluspol), Kationen (positiv geladen) gehen zur Kathode (Minuspol).
Woher wohl die Namen Kat- und Anionen stammen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2005, 09:55   #11   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.851
AW: Ionenbindungen/Ionen

Sowas verdreht man gern mal
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2005, 10:01   #12   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Ionenbindungen/Ionen

vor allem, weil sich "+" und "-" umdrehen, wenn man einmal elektrolyse, einmal ein galvanisches element betrachtet

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2005, 13:08   #13   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Ionenbindungen/Ionen

Es gilt aber: Die Kathode ist da, wo die Reduktion stattfindet. (beliebte Eselsbrücke meiner Schulzeit: "Wir brauchen weniger Katholiken" )
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2005, 14:16   #14   Druckbare Version zeigen
Moktsch  
Mitglied
Beiträge: 6
AW: Ionenbindungen/Ionen

Moin, Moin

das ist eine gute Frage! Würde ich auch gern mal wissen?

Gruß, Moktsch
Moktsch ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ionenbindungen etc. Mlle Agate Allgemeine Chemie 4 09.06.2012 11:36
Ionenbindungen der_gizze Allgemeine Chemie 7 06.06.2012 10:38
Ionenbindungen/Redoxreaktionen... ChemieK Allgemeine Chemie 1 01.05.2012 19:25
Ionenbindungen Mellesucks Anorganische Chemie 8 17.12.2009 09:58
Ionenbindungen pirru Allgemeine Chemie 14 23.10.2006 21:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:03 Uhr.



Anzeige