Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuer und Flamme, Schall und Rauch
F.R. Kreißl, O. Krätz
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.03.2005, 21:27   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage Neutralisationsformel

Hallo!

Ich habe die Such Funktion schon benutzt aber für dieses Formel nichts gefunden.

H2SO4+NAOH(aq)-->NaSO4+2H2O
H2SO4+Ca(OH)2-->Ca2SO4+3H2O

Stimmen diese Neutralisationsformeln?

Vielen dank für die Hilfe!!

Grüsse sed
  Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2005, 21:35   #2   Druckbare Version zeigen
CLARK  
Mitglied
Beiträge: 59
AW: Neutralisationsformel

Zähl mal die Wasserstoffe links und rechts von den Gleichungen

und das Na ist jetzt zwei wertig ?

und Ca 1 wertig ?

Das ist nur ne neutralisation
CLARK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2005, 21:35   #3   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Neutralisationsformel

Nein, die Formeln des Natrium- und Calciumsulfates sind falsch, und infolgedessen sind die Gleichungen auch nicht richtig ausgeglichen...

Stell mal die Formeln mit Hilfe der Wertigkeiten richtig auf, dann müsste das gehn.

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2005, 21:37   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Neutralisationsformel

Sorry, weiss nicht genau wie ich das machen muss
  Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2005, 21:38   #5   Druckbare Version zeigen
Verstrahlt Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.398
AW: Neutralisationsformel

Leider nicht so muesste es richtig sein

H2 SO4 + 2NaOH -> Na2 SO4 + 2H2 O

oder

H2 SO4 + NaOH -> NaHSO4 + H2 O

und

H2 SO4 + Ca(OH)2 -> CaSO4 + 2H2 O


Du musst IMMER vorne und hinten die GLEICHE Anzahl von Atomen haben. Und die Ladungen muessen auch stimmen SO4 ist 2fach negativ geladen Na ist 1fach positif, also muessen 2 Na an einem SO4 haengen. Sonst stimmt die Ladung nicht. Und weil Ca 2fach positiv ist, heisst es CaSO4 Also sind hier auch die Ladungen ausgeglichen als du schreibtest NaSO4 muesste das Na 2fach positiv sein DAS GEHT ABER NICHT, weil die Elemente vorgegebene Ladungen haben, die sie eingehen koennen. Manche haben mehrere Moegliche Ladungen aber das sind meistens die der Nebengruppen.
__________________
Gruss
Matthaeus

Zwei Dinge sind unendlich das Universum und die Dummheit des Menschen. Bei dem Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher. (Albert Einstein)

Und noch ein kleiner Tipp an alle Experimentierfreudigen:

Es ist besser erst Fragen zu stellen und dann zu handeln, als erst zu Handeln und sich die Fragen dann im Krankenhaus stellen zu müssen.
Verstrahlt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2005, 21:38   #6   Druckbare Version zeigen
Nemesis  
Mitglied
Beiträge: 263
AW: Neutralisationsformel

Zitat:
Zitat von sed
Stimmen diese Neutralisationsformeln?
Für die Neutralisation gilt H3O+ + OH- --> 2 H2O.

Jetzt musst du nur noch gucken, wo die Hydronium- und Hydroxidionen herkommen.

Die 1. Formel ist falsch. Schwefelsäure ist eine zweiprotonige Säure und gibt somit 2 Protonen ab:
H2SO4 + H2O --> HSO4- + H3O+
HSO4- + H2O --> SO42- + H3O+

Somit werden zwei NaOH benötigt, um ein H2SO4 zu neutralisieren.

Die zweite Formel ist ebenfalls falsch.
Allerdings solltest du das selbst bemerken, da die Stöchiometrie falsch ist.
Einfach mal die Anzahl der Atome auf der linken und auf der rechten Seite nachzählen. Die sollten identisch sein.

Die Wertigkeiten des Natriums solltest du übrigens auch noch mal überprüfen.

Gruß,
Nemesis
Nemesis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2005, 21:57   #7   Druckbare Version zeigen
Verstrahlt Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.398
AW: Neutralisationsformel

@nemesis

Da waren wir wohl beide exakt gleich schnell um 20:38 uhr
__________________
Gruss
Matthaeus

Zwei Dinge sind unendlich das Universum und die Dummheit des Menschen. Bei dem Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher. (Albert Einstein)

Und noch ein kleiner Tipp an alle Experimentierfreudigen:

Es ist besser erst Fragen zu stellen und dann zu handeln, als erst zu Handeln und sich die Fragen dann im Krankenhaus stellen zu müssen.
Verstrahlt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2005, 22:01   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Neutralisationsformel

Ok, danke, habe es zwar noch nicht ganz verstanden, da mir leider viele Grundkentnisse fehlen aber war trotzdem eine Hilfe.

Noch eine Frage hätte ich:

Wieviel g H2SO4 braucht man für eine Schwefelsäure der Konzentration c(H2SO4)=0.35 MOL*liter hochminus 1 (v=1l)

Es wäre mir schon eine große Hilfe wenn ihr mir den Rechenweg erklären könntet oder die Rechen Formel.
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.03.2005, 22:04   #9   Druckbare Version zeigen
CLARK  
Mitglied
Beiträge: 59
AW: Neutralisationsformel

g/mol H2SO4 * 0.35 mol/l


n=m/M


n= Stoffmenge = o,35mol

m= masse gesucht

M= Molaremasse H2SO4

Geändert von CLARK (07.03.2005 um 22:09 Uhr)
CLARK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2005, 22:12   #10   Druckbare Version zeigen
Verstrahlt Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.398
AW: Neutralisationsformel

Also pass auf

die Molare Masse von H2SO4 errechnest du als Summe der Einzelmolmassen
fuer H waere das 1g/mol, fuer O waere das 4g/mol und fuer S waere das 32g/mol alles addiert ergibt 98g/mol

es gilt: M=m/n
M=molare Masse in g/mol
n=Stoffmenge in mol
m=masse in g

bei 0,35mol/l braucht du also genau 0,35mol Schwefelsaeure

du loest nun die Gleichung nach m der Massre auf dann bekommst du

m=M x n

jetzt nur noch einsetzen:

m= 98g/mol x 0,35mol = 34,3g

fertig alle gluecklich
__________________
Gruss
Matthaeus

Zwei Dinge sind unendlich das Universum und die Dummheit des Menschen. Bei dem Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher. (Albert Einstein)

Und noch ein kleiner Tipp an alle Experimentierfreudigen:

Es ist besser erst Fragen zu stellen und dann zu handeln, als erst zu Handeln und sich die Fragen dann im Krankenhaus stellen zu müssen.
Verstrahlt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2005, 22:50   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Neutralisationsformel

Vielen dank!!
Hatte nach Clarks Hilfestellung auch 34,3 g raus.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2005, 22:55   #12   Druckbare Version zeigen
Nemesis  
Mitglied
Beiträge: 263
AW: Neutralisationsformel

Zitat:
Zitat von Verstrahlt
die Molare Masse von H2SO4 errechnest du als Summe der Einzelmolmassen
fuer H waere das 1g/mol, fuer O waere das 4g/mol und fuer S waere das 32g/mol alles addiert ergibt 98g/mol
Hast du den Leichtsauerstoff erfunden?
4 g / mol ist doch recht wenig.
Die Summe 98 g / mol ist dann aber wieder korrekt.
Letztendlich überwog doch die Gewohnheit, normalen Sauerstoff zu nehmen.

Gruß,
Nemesis
Nemesis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2005, 23:14   #13   Druckbare Version zeigen
Verstrahlt Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.398
AW: Neutralisationsformel

Zitat:
Zitat von Nemesis
Hast du den Leichtsauerstoff erfunden?
4 g / mol ist doch recht wenig.
Die Summe 98 g / mol ist dann aber wieder korrekt.
Letztendlich überwog doch die Gewohnheit, normalen Sauerstoff zu nehmen.

Gruß,
Nemesis
Na schau mal an schon wieder son dummer fehler, ich sollte wirklich weniger ester synthetisieren. Ich glaube FK hat recht, das zeug benebelt. TROTZ ABZUG hmm naja
__________________
Gruss
Matthaeus

Zwei Dinge sind unendlich das Universum und die Dummheit des Menschen. Bei dem Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher. (Albert Einstein)

Und noch ein kleiner Tipp an alle Experimentierfreudigen:

Es ist besser erst Fragen zu stellen und dann zu handeln, als erst zu Handeln und sich die Fragen dann im Krankenhaus stellen zu müssen.
Verstrahlt ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:39 Uhr.



Anzeige