Allgemeine Chemie
Buchtipp
Silicon Chemistry
U. Schubert
192.55 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.03.2005, 19:27   #1   Druckbare Version zeigen
Doc444  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 46
übereinanderstellen von atomen

hi,
sorry das mein titel etwas verwirrend ist aber mir fällt sonst keiner ein.
meine frage ist, da ja eigentlich alles aus atomen und verbindungen besteht:
was passiert eigentlich wenn ich ein buch auf einen stein stelle. die ganzen atomkerne, vom stein und vom buch, müssten sich doch anstoßen oder die elektronen müssten doch gegen die kerne vom anderen stoff eintreffen. wie ist das so? ich kann mir das nicht erklären. oder berühren sich die dinge gar nicht? ich hab keine ahnung. ist vieleicht ne blöde frage aber die beschäftigt mich schon seit langem.
Wäre cool wenn ein paar von euch mir diese verrückte frage mal beantworten würden.
danke schon mal im voraus.
cya
Doc444 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2005, 19:30   #2   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Beiträge: 953
AW: übereinanderstellen von atomen

ja die berühren sich denke ich mal schon.
aber das ändetr nichts an der zusammensetzung der stoff oder der form der kristallgitter

mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2005, 19:50   #3   Druckbare Version zeigen
Doc444  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 46
AW: übereinanderstellen von atomen

thx für die antwort
aber mir ist schon klar das sich der stoff nicht ändert
nur was passiert da die elektronen müssten doch gegen die atomkerne oder die anderen elektronen kolidieren
kapier ich irgendwie nicht
Doc444 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2005, 21:14   #4   Druckbare Version zeigen
Santiago Männlich
Mitglied
Beiträge: 11
AW: übereinanderstellen von atomen

ich denke dass da keine annäherung oder kollision vorgeht,da ja keine reaktion zwischen den beiden stoffen eingeleitet wird ausserdem sind die stoffe ja fest verschlossen sozusagen in einem gitter also denke ich passiert bei so etwas nix.Vielleicht wenn man beides verbrennt oder so.
Santiago ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2005, 21:26   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: übereinanderstellen von atomen

Schau mal da:

http://www.uniterra.de/rutherford/kap009.htm

Ein Atom ist fast leer. In der Mitte ein winziger, positiv geladener Kern, dazu in der Grössenordnung von 1000 x dem Kerndurchmesser noch winzigere negativ geladene Elektronen.

Durch die Elektronenhülle stossen sich Atome in erster Näherung ab (- <-> -). Das heisst, da braucht es schon gewaltige Kräfte um Atome zu komprimieren.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2005, 21:42   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: übereinanderstellen von atomen

Zitat:
Zitat von bm
Schau mal da:

http://www.uniterra.de/rutherford/kap009.htm

Ein Atom ist fast leer. In der Mitte ein winziger, positiv geladener Kern, dazu in der Grössenordnung von 1000 x dem Kerndurchmesser noch winzigere negativ geladene Elektronen.

Durch die Elektronenhülle stossen sich Atome in erster Näherung ab (- <-> -). Das heisst, da braucht es schon gewaltige Kräfte um Atome zu komprimieren.
Du müsstest also bloß da Volumen um den Faktor 1000*1000*1000 = 1 Milliarde verkleinern. Dummerweise wehren sich die Elektronen dagegen, da sie wegen ihrer "Bewegung" um den Kern (darf man nicht zu wörtlich nehmen) eine ordentliche kinetische Energie haben.

In Neutronensternen ist etwas in der Art realisiert; die dazu nötigen Drücke sind mit irdischen Mitteln nicht annähernd zu erreichen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2005, 22:18   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: übereinanderstellen von atomen

Zitat:
Zitat von FK
Du müsstest also bloß da Volumen um den Faktor 1000*1000*1000 = 1 Milliarde verkleinern. Dummerweise wehren sich die Elektronen dagegen, da sie wegen ihrer "Bewegung" um den Kern (darf man nicht zu wörtlich nehmen) eine ordentliche kinetische Energie haben.
Gruß,
Franz
An der Bewegung alleine liegt es nicht : Die Elektronen stossen sich auch gegenseitig ab.

Zitat:
In Neutronensternen ist etwas in der Art realisiert; die dazu nötigen Drücke sind mit irdischen Mitteln nicht annähernd zu erreichen.
Da ist dann der "GAU" : http://abenteuer-universum.vol4u.de/neutro.html
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2005, 22:20   #8   Druckbare Version zeigen
Doc444  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 46
AW: übereinanderstellen von atomen

danke
bin jetzt wieder schlauer geworden
cya
Doc444 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2005, 22:32   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: übereinanderstellen von atomen

Zitat:
Zitat von bm
An der Bewegung alleine liegt es nicht : Die Elektronen stossen sich auch gegenseitig ab.
Was noch erschwerend hinzukommt.
Zitat:
Da ist dann der "GAU" : http://abenteuer-universum.vol4u.de/neutro.html
Den Super-Gau findet man unter "Schwarzes Loch".

Tolle Seite, da kann man sich richtig festlesen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.03.2005, 22:47   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: übereinanderstellen von atomen

Zitat:
Zitat von FK
Den Super-Gau findet man unter "Schwarzes Loch".
Gruß,
Franz
Und unter "Finanzamt" : Ein Objekt, das alle € magisch anzieht. Sind diese erst einmal hinter dem Eichel-Radius verschwunden, sind sie für immer verloren. Leider ist eine analoge Hawking-Strahlung bei dem Phänomen "Finanzamt" noch unwahrscheinlicher, als bei der echten.

Das Phänomen lässt sich auch mit der Chaos-Theorie beschreiben. In dieser Sprache heisst das "seltsamer Attraktor".

Geändert von bm (03.03.2005 um 23:40 Uhr)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nucleophilie von Atomen MK86 Allgemeine Chemie 0 01.01.2012 21:04
Kombinationsmöglichkeiten von Atomen redbull2020 Allgemeine Chemie 12 14.02.2009 16:06
Berechnung von Atomen Nikurasu Allgemeine Chemie 10 18.12.2005 18:29
Ionisierung von Atomen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 1 20.03.2004 17:40
Anregung von Atomen Wintersilver Physik 15 02.05.2002 21:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:50 Uhr.



Anzeige