Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kaffee, Käse, Karies ...
J. Koolman, H. Moeller, K.-H. Röhm
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.03.2005, 21:29   #1   Druckbare Version zeigen
Doc444  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 46
beobachten einer kerze

Hi,
ich soll ne kerze beobachten. ich hab leider kein peil wie die kerze ,,funktionoiert", also warum der wachs und der docht. Der docht brennt ja ohne den wachs sofort ab und das wachs brennt ohne docht gar nicht.
was passiert also damit die kerze lange brennt.
meine vermutung: der docht verzögert nur das anbrennen des wachses. Das wachs wird durch die verzögerung gasförmig und somit brennbar.
stimmt das?
wäre cool wenn ihr mir das beantworten wurdet
danke im voraus
cya
Doc444 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2005, 21:45   #2   Druckbare Version zeigen
Chickendog Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.168
AW: beobachten einer kerze

Anfangs brennt nur der Docht. Durch die Hitze wird was Wachs geschmolzen und verdampft zum Teil. Dieser Dampf ist brennbar und unterhält damit die Verbrennung der Kerze. Dadurch wird wieder Wachs geschmolzen, etc.

Das verdampftes Wachs verbrennt, kannst du ganz einfach nachvollziehen, indem du in einem Gefäß Wachs erhitzt, bis es schmilzt. Wenn es war genug ist, können die Wachsdämpfe ohne Probleme angezündet werden. Durchfürhung natürlich auf eigene Gefahr.

Chickendog
Chickendog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2005, 01:08   #3   Druckbare Version zeigen
MTG Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.048
AW: beobachten einer kerze

stichwort kappilarkräfte. im docht steigt das flüssige wachs durch diese auf verdampft dann wenn es sich der flamme nähert und verbrennt schliesslich. es kann also neues wachs aufsteigen, wieder verdampen, verbrennen etc pp
MTG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2005, 10:00   #4   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: beobachten einer kerze

der docht ist dazu da, die oberfläche des flüssigen wachses zu erhöhen, um so genug verdunsten zu lassen, damit genug dampf da ist, um die verbrennung aufrecht zu erhalten

wachs kannst ja chemisch als lankgettige kohlenwasserstoffe sehen
(wobei die chemische bezeichnung "wachse" auf langkettige monoester zutrifft, aber das nur am rande bemerkt)
diese kohlenwasserstoffe haben einen so hohen siedepunkt bzw niedrigen dampfdruck, dass sie nicht so ohne weiters brennen
bei einer schüssel benzin reicht es ja, wennst bei raumtemperatur ein feuerzeug darüber entzündest, und die dämpfe entzünden sich
wenn du dann die zündquelle entfernst (gibst das feuerzeug weg), brennt das benzin weiter
schon bei diesel schaut es anders aus
wenn du vor dir eine schale mit diesel hast, wirst du den treibstoff mit einem feuerzeug schwer bis gar nicht entzünden können
manchmal brennt ein bissi was, aber sobald zu mit dem feuerzeug weggehst, erlischt die flamme
hast du aber einen dieselgetränkten fetzen, kannst du diesen leicht entzünden; und diesel brennt auch selbständig weiter
so auch, wenn du diesen fetzen nur aus der schale herausragen lässt
der fetzen saugt den diesel auf, dort verbrennt der diesel, der fetzen kann weiter aufsaugen, und so weiter
gleiches prinzip bei der kerze, wobei noch dazukommt, dass das eigentlich feste wachs durch die wärmestrahlung der flamme schmilzt

auch in vielen anderen fällen kannst du beobachten, dass eine vergrößerung der oberfläche eine leichtere brennbarkeit zur folge hat
hast du einen haufen sägemehl vor dir liegen, kannst du ihn mit einem feuerzeug anzünden, aber es brennt bzw glimmt sosolala vor sich hin
wenn du aber den haufen in die luft wirfst und eine flamme in den nebel hältst, kann es zur explosion kommen
auf diese weise kannst du auch eisenwolle anzünden, was mit einem eisenblock kaum funktioniert

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2005, 10:49   #5   Druckbare Version zeigen
dissectional Männlich
Mitglied
Beiträge: 167
AW: beobachten einer kerze

Zitat:
Zitat von Chickendog
Anfangs brennt nur der Docht. Durch die Hitze wird was Wachs geschmolzen und verdampft zum Teil. Dieser Dampf ist brennbar und unterhält damit die Verbrennung der Kerze. Dadurch wird wieder Wachs geschmolzen, etc.

Das verdampftes Wachs verbrennt, kannst du ganz einfach nachvollziehen, indem du in einem Gefäß Wachs erhitzt, bis es schmilzt. Wenn es war genug ist, können die Wachsdämpfe ohne Probleme angezündet werden. Durchfürhung natürlich auf eigene Gefahr.

Chickendog

haha es gibt da nen gut witzigen versuch:
Man legt etwas kerzenwachs in ein Reagenzglas und bringt ihn über dem Bunzenbrenner zum Sieden. Sobald der Wachs siedet legt man das Reagenzglas mit der Öffnung nach oben in ein Wasserbad. Der Wachs kühlt ab, ein weißer Dampf steigt aus dem Reagenzglas auf und enzündet sich. Je mehr Wachs, desto größer ist der "Feuerball".
Ist zwar ne rießen Sauerei, aber sieht recht interessant aus

btw. kennt wer ein Lösemittel was den Wachs löst?

gruß
dissectional ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2005, 14:36   #6   Druckbare Version zeigen
MTG Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.048
AW: beobachten einer kerze

1. heisst es nicht "das" wachs? ich sollte mich schon extrem irren, wenn es "der" wachs heissen sollte oder?

2. zum versuch: wusste gar nicht, dass kohlenwasserstoffe sich spontan an der luft entzünden. wozu überhaupt das wasserbad wenn ich mal fragen darf? und wozu überhaupt der versuch. wenn ich zeigen will, dass kohlenwasserstoffe brennbar sind, dann nehm ich nen schluck benzin und zünde den an.

marc
MTG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2005, 15:51   #7   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: beobachten einer kerze

Den Versuch haben wir hier schonmal besprochen, wurde auch bei Prof. Blume schon behandelt:
http://www.chemieunterricht.de/dc2/tip/index.html

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2005, 16:23   #8   Druckbare Version zeigen
kuckida  
Mitglied
Beiträge: 118
AW: beobachten einer kerze

Zitat:
Zitat von dissectional

btw. kennt wer ein Lösemittel was den Wachs löst?
Ich meine mich zu entsinnen, daß Chloroform recht effektiv ist.
kuckida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2005, 19:50   #9   Druckbare Version zeigen
MTG Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.048
AW: beobachten einer kerze

ich draf erinnern, dass chloroform nicht ganz ungiftig ist!
MTG ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.03.2005, 09:12   #10   Druckbare Version zeigen
dissectional Männlich
Mitglied
Beiträge: 167
AW: beobachten einer kerze

und dass man nen ganzen abzug mit chloroform fluten müsste hehehe...muss nich unbedingt machen hehe.....da reicht mir schon immer die nette brieße bei der phenol-analytik , wobei man nur einen bruchteil der menge an chloroform braucht wie ich zum reinigen des abzuges
dissectional ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2005, 09:13   #11   Druckbare Version zeigen
dissectional Männlich
Mitglied
Beiträge: 167
AW: beobachten einer kerze

Zitat:
Zitat von MTG
1. heisst es nicht "das" wachs? ich sollte mich schon extrem irren, wenn es "der" wachs heissen sollte oder?

2. zum versuch: wusste gar nicht, dass kohlenwasserstoffe sich spontan an der luft entzünden. wozu überhaupt das wasserbad wenn ich mal fragen darf? und wozu überhaupt der versuch. wenn ich zeigen will, dass kohlenwasserstoffe brennbar sind, dann nehm ich nen schluck benzin und zünde den an.

marc
soweit ich weiß (ist aber jetzt nicht unbedingt ne tatsache, denken dass nur mit mehreren leuten aus der berufsschulklasse) entzündet sich der wasserstoff und nicht der kohlenstoff´...
weiß dazu wer etwas genaueres?

btw. das wasserbad ist zum abkühlen des sich im reagenzglas befindenden siedenden wachs!
dissectional ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2005, 09:49   #12   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.851
AW: beobachten einer kerze

Zitat:
Zitat von dissectional
btw. kennt wer ein Lösemittel was den Wachs löst? gruß
Wenn wir von Paraffinkerzen ausgehen, ist das LSM der Wahl Benzin (Paraffin ist ja eine Mischung verschiedener Alkane - C20 - C45).

Bei Bienenwachskerzen (Mischung aus Myricin, Palmitinsäureestern, Melissinsäure und gesättigten KW´s) tut es Alkohol.
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2005, 10:08   #13   Druckbare Version zeigen
dissectional Männlich
Mitglied
Beiträge: 167
AW: beobachten einer kerze

Zitat:
Zitat von C2H5OH
Wenn wir von Paraffinkerzen ausgehen, ist das LSM der Wahl Benzin (Paraffin ist ja eine Mischung verschiedener Alkane - C20 - C45).

Bei Bienenwachskerzen (Mischung aus Myricin, Palmitinsäureestern, Melissinsäure und gesättigten KW´s) tut es Alkohol.
alkohol tat's nicht....hmm...benzin haben wir nicht hier

der abzug ist ja auch erstmal sauber......haben den wachs einfach erwärmt und dann "aufgesaugt" wie mans mit wachsflecken auf der tischdecke auch tut....nur ist diese methode etwas nervig....
dissectional ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2005, 10:10   #14   Druckbare Version zeigen
Skyhek Männlich
Mitglied
Beiträge: 23
AW: beobachten einer kerze

Zitat:
Zitat von C2H5OH
Wenn wir von Paraffinkerzen ausgehen, ist das LSM der Wahl Benzin (Paraffin ist ja eine Mischung verschiedener Alkane - C20 - C45).

Bei Bienenwachskerzen (Mischung aus Myricin, Palmitinsäureestern, Melissinsäure und gesättigten KW´s) tut es Alkohol.





Alkohol verursacht bei beiden Kerzensorten nix .......!
Skyhek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2005, 11:12   #15   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.851
AW: beobachten einer kerze

Zitat:
Zitat von Skyhek
Alkohol verursacht bei beiden Kerzensorten nix .......!

Sollte es aber - guckst Du: http://de.wikipedia.org/wiki/Bienenwachs
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abbildung einer Kerze mit einer dünnen Linse drgreenthumb Physik 3 25.07.2010 22:25
Reaktion einer brennenden Kerze mit Chlorgas mesuro Allgemeine Chemie 1 20.01.2009 16:58
Beobachten des Sternenhimmels Scurra Astronomie & Raumfahrt 24 28.09.2008 01:45
Rauch einer Kerze nunu Allgemeine Chemie 1 09.05.2007 15:37
Beobachten von Blitzwolke? Magi Astronomie & Raumfahrt 0 26.01.2003 19:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:29 Uhr.



Anzeige