Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuer und Flamme, Schall und Rauch
F.R. Kreißl, O. Krätz
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.02.2005, 13:44   #16   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Erdalkalimetalle-ganz ganz viele Fragen

Zitat:
habt ihr heute euren barmherzigen Samariter Tag? einen hab ich noch

Welche Eigenschaften zeigen, dass Calcium ein Metall ist?

Außerdem habt ihr immer noch nicht richtig den Unterschied zwischen Calciumhydroxid und Kalkwasser herrausgestellt. oder sehe ich das falsch? also ein bisschen mehr könntet ihr euch schon anstrengen
Wer lesen kann ist klar im Vorteil...
Ich war gerade im Begriff zu schreiben, dass jeder zumindest eine 2. Chance verdient hat. Aber wenn ich mir Deinen Ton hier anhöre, bist Du gerade im Begriff, auch die zu verspielen.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.02.2005, 13:45   #17   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Erdalkalimetalle-ganz ganz viele Fragen

Zitat:
Zitat von babado
Außerdem habt ihr immer noch nicht richtig den Unterschied zwischen Calciumhydroxid und Kalkwasser herrausgestellt. oder sehe ich das falsch?
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil....
  Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2005, 13:47   #18   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Erdalkalimetalle-ganz ganz viele Fragen

jetzt seit doch nicht gleich eingeschnappt. verstehen Chemiker etwa keinen spaß? war doch nur ein scherz
  Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2005, 15:18   #19   Druckbare Version zeigen
alexander22 Männlich
Mitglied
Beiträge: 67
AW: Erdalkalimetalle-ganz ganz viele Fragen

Der Unterschied: Das eine ist der Feststoff selbst, das andere ist die Lösung von ihm in Wasser.
Das kannst du vergleichen mit: Was ist der Unterschied zwischen Salz und Salzwasser....
Schön langsam glaube ich dass das nicht deine Hausaufgaben, sondern eine Bestrafung ist wenn du in der schule auch so einen rauhen Ton anschlägst...
alexander22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2005, 16:21   #20   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Erdalkalimetalle-ganz ganz viele Fragen

Zitat:
Zitat von babado
habt ihr heute euren barmherzigen Samariter Tag? einen hab ich noch
also ein bisschen mehr könntet ihr euch schon anstrengen
Hab auch noch einen.

27. Welchen Grund gibt es sich nach solchen dummdreisten Einwürfen mit den Fragen auseinander zu setzen ?

Aus Barmherzigkeit gleich die Antwort.

Es gibt keinen Grund.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2005, 17:03   #21   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Erdalkalimetalle-ganz ganz viele Fragen

Zitat:
Zitat von belsan
Hab auch noch einen.

27. Welchen Grund gibt es sich nach solchen dummdreisten Einwürfen mit den Fragen auseinander zu setzen ?

Aus Barmherzigkeit gleich die Antwort.

Es gibt keinen Grund.
28.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2005, 20:46   #22   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Erdalkalimetalle-ganz ganz viele Fragen

@babado
Was machst du eigentlich im Chemieuntericht?

Eine Frage beantwortet sich von selbst...und Metalleigenschaften sollte man schon kennen. Fragen genommen, hier eingetragen, fertig.

Zitat:
also ein bisschen mehr könntet ihr euch schon anstrengen
DU könntest dich ein bisschen mehr anstrengen. "Zu welcher METALLgruppe gehören AlkaliMETALLE?" z.b. Und die Antworten findet man im Schul-Chemiebuch, siehe Inhaltsverzeichnis. Mach doch ein paar Lösungsvorschläge, dir reisst niemand den Kopf ab, wenn etwas nicht stimmt.

Zitat:
verstehen Chemiker etwa keinen spaß?
Das schon, aber es ist kein Spaß, irgendwelche Sachen an den Kopf geworfen zu bekommen, und dann noch für jmd, der schlicht und ergreifend keinen Bock hat, das Arbeitstier zu spielen.

Zitat:
da ihr ja alles so kluge köpfe seit könnt ihr mir ja vielleicht bei denen helfen
"Wir" sind auch nicht klüger oder dümmer als andere Menschen, und du auch nicht. "Wir" haben uns halt auf die Chemie "spezialisiert", hobbymäßig, oder berufsmäßig. Entsprechend sind wir auch nur Menschen, und nicht dein Frage-Antwort-Computer.

Nimm dir eine halbe Stunde Zeit, dein Chemiebuch mitsamt Inhaltsverzeichnis, und schlag nach. Wenn man was nicht versteht, ist es eine Sache, aber wenn man nicht mal den Hauch einer Anstrengung macht, was zu verstehen, und sich dann auch noch beklagt... Die Hilfe, die du forderst nennt sich "abschreiben", davon haben wir nicht sonderlich viel, und du erst recht nicht. Ausserdem macht Chemie (wie alle anderen Fächer auch) mehr Spaß, wenn man versteht, was abläuft, und nicht stur irgendwas abschreibt. Damit kannst du dich vielleicht in den ersten Wochen durchmogeln, aber was ist dann z.b. wenn Organik drankommt? Kohlenwasserstoffe etc..
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2005, 22:19   #23   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Erdalkalimetalle-ganz ganz viele Fragen

Das reicht. Drei Tage Sperre und mail :

Zitat:
Verhalten im CO-Forum :

http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=38888

So nicht. Drei Tage gesperrt. Danach kann es mit einer Entschuldigung weitergehen. Ansonsten wird wieder gesperrt (auf Dauer).

Alles klar?

Dr. B. Müller
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2005, 23:03   #24   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Beiträge: 953
AW: Erdalkalimetalle-ganz ganz viele Fragen

habich doch gleich gesagt das es nicht anders geht!
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2005, 23:46   #25   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Erdalkalimetalle-ganz ganz viele Fragen

@ noob:
Naja, wir haben ja anderen Leuten z.B. auch den "depp" verziehen und ich dachte mir - wie oben geschrieben - dass man jedem zumindest eine zweite Chance geben sollte... aber auch ich kann mich irren, gerade wenn diese Chance dann auch zu Nichte gemacht wird...

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2005, 23:54   #26   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Erdalkalimetalle-ganz ganz viele Fragen

Das Verhalten entspricht nicht dem Üblichen. Bevor ich fordere, muss ich was einbringen. Ist dem nicht so, kann ich bitten.

Und endgültig ist es ja nicht. Drei Tage Bedenkzeit, eine Entschuldigung, das war es. Und nachtragend sind hier die Wenigsten.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2005, 08:17   #27   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Erdalkalimetalle-ganz ganz viele Fragen

Und ich hab gemeint, ich wär derjenige gewesen, der ne 3-Tage-Sperre hätte
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2005, 10:54   #28   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Erdalkalimetalle-ganz ganz viele Fragen

@KCN : schlechtes Gewissen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2005, 11:27   #29   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Erdalkalimetalle-ganz ganz viele Fragen

Zitat:
Zitat von babado
habt ihr heute euren barmherzigen Samariter Tag? einen hab ich noch

Welche Eigenschaften zeigen, dass Calcium ein Metall ist?

Außerdem habt ihr immer noch nicht richtig den Unterschied zwischen Calciumhydroxid und Kalkwasser herrausgestellt. oder sehe ich das falsch? also ein bisschen mehr könntet ihr euch schon anstrengen
Dein Auftritt hier ist frech und erbärmlich! Weiter oben schreibst Du sinngemäß: "Da müßte ich mir ja glatt etwas mühsam aus einem Buch selbst erarbeiten".
Ja! Genau das solltest Du tun, Du faules Stück!

Wir stehen hier alle nicht so sehr auf Leute, die keine Lust zum Nachlesen und Nachdenken haben. Daher kann man Deine obige Frage (Calcium, Metalleigenschaften) nur zurückgeben:

Was sind denn typische Eigenschaften von Metallen? (Das werden dann wohl auch diejenigen sein, die Calcium aufweist.)

Und ich rate Dir gut, jetzt nicht in der Art zu Antworten "Woher soll ich das denn wissen? Ich weiss doch nix, ihr wisst doch alles, also sagt es mir doch gefälligst einfach."

Mit unfreundlichem Gruß, Michael


Edit:
Oops, ich hab nur die erste Seite dieses Threads zur gesehen. Sorry an alle, die sich hier schon in ähnlicher Weise ausgelassen hatten.

Mit freundlichem Gruß an Euch, Micha
  Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2005, 11:52   #30   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Erdalkalimetalle-ganz ganz viele Fragen

mal abgesehen vom bestürzenden benehmen, möchte ich mal anfügen, dass beryllium nicht unbedingt ein erdalkalimetall ist
es steht zwar in der 2. hauptgruppe, aber das wars auch schon
erst ab dem Ca gibts die echten erdalkali-eigenschaften, magnesium hat sie nur teilweise (z.b. löslichkeit des sulfats)

wer darüber erbost sein sollte folgendes zum nachdenken:
gehört wasserstoff zu den alkalimetallen ?

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ganz komische Fragen Chemikerle Mathematik 20 26.07.2010 18:18
Einige ganz allgemeine Fragen... OOO Allgemeine Chemie 3 05.06.2009 12:22
Ganz viele kleine Beweise, brauch dringend Hilfe! Sue21 Mathematik 3 11.06.2005 13:38
ganz rational / ganz algebraisch ehemaliges Mitglied Mathematik 0 19.01.2005 00:29
ganz viele Buecher MegaJoule Bücher und wissenschaftliche Literatur 6 29.09.2004 09:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:58 Uhr.



Anzeige