Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen
Buchtipp
Synthetic Methods of Organometallic and Inorganic Chemistry
W.A. Herrmann, G. Brauer (Hrsg.)
139.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2005, 19:00   #1   Druckbare Version zeigen
Jimmyeatworld  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
Glühbirne Säure-Base Verhältniss in Blut - kann der Wert stimmen

Hallo !

Schon wieder muss ich euch mit einer Frage Nerven (man merkt dass ich bald Prüfung habe )

Es geht um folgendes: ich habe dass Puffer-System kohlensäure-Hydrogencarbonat im Blut gegeben und soll mit dem pH-wert 7,40 und der Säurekonstante K= 4,3*10^-7 das Verhältniss HCO3:H2CO3 berechnen.

Ich hab die Formel zur Pufferberechnung nach dem Verhältniss umgestellt:

pH= K+ lg c(A):c(HA)

=> 10^(7.4*4.3*10^-7)= c(A):c(HA)

allerdings komme ich auf ein Verhältniss von 25,12*10^6

Kann dieser Wert stimmen Er kommt mir viel zu hoch vor, alerdings hab ich vorher auch noch nie mit stöchiometrischen Formeln gerechnet

wär schön wenn mich jemand bestätigen/ meine Fehler klar machen könnte
Jimmyeatworld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2005, 19:17   #2   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.209
Blog-Einträge: 12
AW: Säure-Base Verhältniss in Blut - kann der Wert stimmen

Ohne ins Detail zu gehen: Das klingt im Großen und Ganzen plausibel. Was für Werte hast du denn erwartet?
Daß bei fast neutralem pH praktisch keine freie Kohlensäure vorhanden ist, finde ich kaum überraschend.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann das stimmen? Elisa Stud.Med. Organische Chemie 2 01.03.2012 07:26
Vorherrschende Form der Säure oder Base mit hilfe vom pks wert? neyja Allgemeine Chemie 3 08.02.2012 01:20
Warum ist der pH-Wert kein geeignetes Maß für die Stärke einer Säure bzw. Base? luischen Allgemeine Chemie 3 12.08.2010 13:32
pka=9,83,Molekül ist eine Base.Kann das stimmen? Shampoo7687 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 12 21.12.2009 20:11
Säure + Base --> pH Wert berechnen ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 8 17.01.2005 22:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:41 Uhr.



Anzeige
>