Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2005, 22:27   #1   Druckbare Version zeigen
mike87 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
EDTA/Komplexometrie

Schönen Abend

Ich wollte mal fragen wieso Edta (4-) nicht mit metallen der ersten Gruppe reagiert. Komme einfach nicht dahinter. Kann es vielleicht sein dass, die metallatome in der Mitte der Edta Molekül "gefangen" werden. Und Metalle der ersten Gruppe nicht richtig damit reagieren?
Weiss vielleicht jemand auch wie die Moleküle aussehen würden?

Ich habe aber noch eine Frage

In einem Versuch in der Schule haben wir ein medikament(hauptbestandteil CaCo3 dann gaben wir noch etwas HCl hinzu. daraufhin gaben wir noch ein wenig von einer basischen Flüssigkeit (KOH) hinzu. (weiss aber nicht wieso)
dannn gaben wir noch einen Farbindikator hinzu um eine titration mit EDTA (4-) zu machen.
Ich verstehe nicht wieso man dazu KOH geben musste?
Wäre nett wenn ihr mir hierzu einen Tipp geben könntet

Ich bedanke mich mal im Vorraus bei euch ;-)
Mfg Mike
mike87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2005, 22:37   #2   Druckbare Version zeigen
Noradrenalin weiblich 
Mitglied
Beiträge: 115
AW: Edta/komplexometrie

Zitat:
Zitat von mike87
Ich wollte mal fragen wieso Edta (4-) nicht mit metallen der ersten Gruppe reagiert.
Wer behauptet denn sowas? Also wir haben im ersten Semester komplexometrische Titrationen mit Na2-EDTA durchgeführt.
Dieses wiederum gibt seine beiden Na's für zwei- oder dreiwertige Kationen ab.
Meintest du das?

Struktur ist angehängt, einmal die Säure, einmal der Komplex mit Calcium.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf EDTA.pdf (61,3 KB, 35x aufgerufen)

Geändert von Noradrenalin (21.02.2005 um 22:52 Uhr)
Noradrenalin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2005, 22:45   #3   Druckbare Version zeigen
mike87 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Edta/komplexometrie

Ehm Sorry
(vielleicht hab ich meine Frage schlecht gestellt)
bin grad dabei meiné Schularbeit zu schreiben un d habe dort folgende Frage:
Warum formt EDta(4-) keine stabilen komplexe mit den Kationen der alkalischen metallen.
(musste die Frage aus dem französischen übersetzen.
mike87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2005, 22:45   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Edta/komplexometrie

EDTA-Komplexe mit Alkalimetallen sind nicht besonders stabil.



Dass man Calcium im Alkalischen titriert, ist richtig. Der EDTA-Komplex ist anionisch (2 negative Ladungen), daher.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.02.2005, 23:03   #5   Druckbare Version zeigen
Noradrenalin weiblich 
Mitglied
Beiträge: 115
AW: Edta/komplexometrie

Noch zum pH-Wert:

In unserem Script steht: "EDTA besitzt die pKs-Werte 0,99; 2,67; 6,16 und 10,26. [...]
Die Komplexstabilitätskonstanten für den Ca- und Mg-Komplex sind mit 1010,7 und 108,7 nicht allzu groß, so dass nur in alkalischer Lösung gearbeitet werden kann.
Ca2+ kann in Gegenwart von Mg2+ selektiv bei pH > 12 bestimmt werden, da Mg2+ als Mg(OH)2 ausfällt pKL von Mg(OH)2: 11,1."
Noradrenalin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2005, 01:00   #6   Druckbare Version zeigen
Noradrenalin weiblich 
Mitglied
Beiträge: 115
AW: Edta/komplexometrie

Keine Ahnung, ob das so stimmt.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Na2-EDTA.pdf (26,3 KB, 32x aufgerufen)
Noradrenalin ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Komplexometrie mit EDTA und Eisen Nofarmer Analytik: Quali. und Quant. Analyse 5 29.06.2012 21:18
Komplexometrie mit EDTA Indikator bleibt grün SeptusServerus Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 09.02.2012 22:47
Komplexometrie: Urtitersubstanz bei EDTA ML Sandra S. Analytik: Quali. und Quant. Analyse 5 07.10.2010 14:43
Komplexometrie : Calciumbestimmung mit EDTA Trizzla Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 07.11.2009 18:17
Komplexometrie: Ca-Mg-Bestimmung mit EDTA ehemaliges Mitglied Analytik: Instrumentelle Verfahren 14 08.04.2003 17:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:12 Uhr.



Anzeige