Allgemeine Chemie
Buchtipp
NANO?!
N. Boeing
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.02.2005, 17:42   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Berechnung der Ausbeute von Ester?

Hallo,
ich hab eine frage, und hoffe, jemand könnte mir helfen.

Ich soll die Ausbeute des Esters berechnen, was man hergestellt hat.
Also:
20 ml iso-amylalkohol (Pentanol) und
20 ml essigsäure, dann bekomme ich
13 ml Ester und Wasser.

Und wie muss ich jetzt was berechnen? mit welcher Formel, oder Gleichung?

Wäre über Hilfe sehr sehr Dankbar!
  Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2005, 17:45   #2   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Berechnung der Ausbeute von Ester?

Willkommen im Forum!

Einfach die Molzahlen der eingesetzten Stoffe (Edukte) und der Produkte ausrechnen. Das Verhältnis der Molzahl des Produktes, für welches Du die Ausbeute berechnen willst, und des eingestzten Eduktes, auf welches Du die Ausbeute beziehen willst, ist eben die gesuchte Ausbeute.
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2005, 17:47   #3   Druckbare Version zeigen
Jumpman Männlich
Mitglied
Beiträge: 245
AW: Berechnung der Ausbeute von Ester?

stell zuerst mal die Reaktionstgleichung auf Rechne dann deine Sachen in die Stoffmengen um dazu brauchst aber erst die dichten deiner Stoffe oder hast du auch die gewichte?
Jumpman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2005, 17:47   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Berechnung der Ausbeute von Ester?

Hallo und Willkommne bei uns.

Zunächst sind die Angaben in ml denkbar schlecht, d.h. Du muss über die Dichte in g umrechnen und dann über die Molmasse in mol.
Dann schaust Du an, ob der Alkohol oder die Säure im Überschuss eingesetzt wurde, da man die Ausbeute auf die im Unterschuss eingesetzte Verbindung bezieht.

Beispiel: Wenn Du 0,1 mol Alkohol und 0,2 mol Säure eingesetzt hättest, könntest Du maximal 0,1 mol Ester (100% Ausbeute) herausbekommen, wenn Du meinetwegen 0,05 mol Ester hättest, wäre das eine Ausbeute von 50%.

Gruß,
Zarathustra

EDIT:
zu spät....
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2005, 17:48   #5   Druckbare Version zeigen
Jumpman Männlich
Mitglied
Beiträge: 245
AW: Berechnung der Ausbeute von Ester?

schon wieder während ich meine Antwort schreibe kommt mir immer jemand zuvor und
beantwortet bereits alles ;-)
Jumpman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2005, 18:38   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Berechnung der Ausbeute von Ester?

hallo,
erstmal danke an alle!

ich hab leider nur die ml angegeben bekommen, keine Dichte oder...

wie kann ich die Dichte jetzt berechen? ich hab gerade z.B. gelesen, dass Ethansäure die Dichte 1,044 g mal cm/(hoch)-3 hat. (?)
soll ich dann jetzt die 1,044 mal die 20 ml rechnen? und das wäre dann die Dichte? oder...

und was meint man mit 'überschuss'?

danke nochmal!
  Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2005, 18:55   #7   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Berechnung der Ausbeute von Ester?

Bevor wir uns hier an die Ausbeute, den Überschuss usw. machen, solltest Du erstmal über Dichte und Molvolumen die Substanzmengen von ml in g und mol umrechnen!

Die Dichte ist in g / cm3 sprich g / ml angegeben,
bei Essigsäure wiegt 1 ml also 1,044 g.

Das Umrechnen sollte also nicht das Problem sein...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2005, 19:53   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Berechnung der Ausbeute von Ester?

hm, bin momentan etwas ratlos...sorry.

also dann hätte ich bei 20ml essigsäure 20,08 g? und 1202 mol?

und woher bekomme ich die daten(wie bei der essigsäure) für iso- amylalkohol?

danke.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2005, 19:58   #9   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Berechnung der Ausbeute von Ester?

Zitat:
also dann hätte ich bei 20ml essigsäure 20,08 g? und 1202 mol?
20 ml * 1,044 g/ml = 20,88 g
Wie ist denn die Molmasse von Essigsäure?

Die Dichte von 3-Methyl-1-Butanol ist: 0,809
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2005, 19:59   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Berechnung der Ausbeute von Ester?

molmasse: 60,1
also bei 20 ml: 1202
  Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2005, 20:01   #11   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Berechnung der Ausbeute von Ester?

Wenn die Molmasse 60,1 g/mol ist, dann sind 20,88 g wohl kaum 1202 mol, oder?
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2005, 20:03   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Berechnung der Ausbeute von Ester?

achso, hab noch mit den ml gerechnet, also 1254,88 mol. oder?
  Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2005, 20:04   #13   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Berechnung der Ausbeute von Ester?

Denk doch mal nach!!

x mol = 20,88 g
1 mol = 60,1 g
x = ?
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2005, 20:08   #14   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Berechnung der Ausbeute von Ester?

Gewöhne Dir an mit Einheiten zu rechnen :

20 ml * 1,044 g/ml = 20,88 g

20,88 g / (60,1 g/mol) = 0,347 mol
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2005, 20:08   #15   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Berechnung der Ausbeute von Ester?

0,35 ?
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berechnung der theoret. Ausbeute Viviane 87 Organische Chemie 8 01.05.2010 14:07
Berechnung der Konzentration von Ester im Gleichgewicht AsLide Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 14 30.08.2009 18:29
Berechnung der Ausbeute Druidess Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 11 23.07.2009 08:34
Berechnung der maximalen Ausbeute LongJohn Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 01.04.2008 17:25
Ausbeute von Ester Schneefrau Organische Chemie 1 23.01.2008 11:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:28 Uhr.



Anzeige