Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wörterbuch Labor / Laboratory Dictionary
T.C.H. Cole
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.2005, 16:50   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage elektronen

brauch mal schnell hilfe, is wahrscheinlich ne ganz dumme frage...
also: um von einem atom zu einem ion zu kommen, muss man ja elektronen abziehen.
also wenn ich jetzt von einem aluminiumatom 3 elektronen wegnehmen will,
schreibe ich: al + 3e-

warum plus? (+) ?! ich ziehe doch 3 elektronen ab, warum nicht minus?!

danke im voraus
lg
  Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 16:56   #2   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.851
AW: elektronen

es muss immer neutral sein. Al liegt als 3fach positiv geladenes Kation vor. Formell betrachtet versetzt das Al 3 Elektronen und hat nun einen "Überschuss" an Protonen. Es ist nun eben positiv geladen. (Al --> Al3+ + 3 e-)
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.02.2005, 17:16   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: elektronen

Zitat:
Zitat von C2H5OH
es muss immer neutral sein. Al liegt als 3fach positiv geladenes Kation vor. Formell betrachtet versetzt das Al 3 Elektronen und hat nun einen "Überschuss" an Protonen. Es ist nun eben positiv geladen. (Al --> Al3+ + 3 e-)
ja ok, das ist klar; aber warum PLUS? (Al--> Al3+ + 3e-)
ich ziehe doch ab!
  Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 17:25   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: elektronen

Na, die Elektronen sind doch negativ geladen! Das hast Du ja auch bei der Schreibweise "e-" so aufgeführt.
Wenn Du nun von einem Atom ausgehst (was ungeladen ist) und 3 negative Ladungen wegnimmst, hast Du doch "einen Überschuss" von 3 positive Ladungen...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 17:30   #5   Druckbare Version zeigen
DrDeath Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.582
AW: elektronen

Zitat:
Zitat von caro2005
ja ok, das ist klar; aber warum PLUS? (Al--> Al3+ + 3e-)
ich ziehe doch ab!
Du teilst dein ungeladenes Aluminium-Atom in ein Al3+-Kation und drei Elektronen auf. Daher plus. In Reaktionsgleichungen ist plus = und.
DrDeath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 17:34   #6   Druckbare Version zeigen
nemeus Männlich
Mitglied
Beiträge: 119
AW: elektronen

Das ist chemie und nicht mathe...
Wenn du sie ja entfernst dann müssen sie ja noch wo sein. Also stell dir vor die 3 e stehen noch im raum (system, aber nicht aneinander)aber ausserhalb der coulomb ww des Kerns, . (sehr anschaulich ich weiss )
Also hast du das Al-ion und die 3 e (Al-ion + 3e).


...war wiedermal äusserst schnell...
nemeus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 17:40   #7   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: elektronen

Zitat:
Zitat von nemeus
Das ist chemie und nicht mathe...
Wenn du sie ja entfernst dann müssen sie ja noch wo sein. Also stell dir vor die 3 e stehen noch im raum (system, aber nicht aneinander)aber ausserhalb der coulomb ww des Kerns, . (sehr anschaulich ich weiss )
Also hast du das Al-ion und die 3 e (Al-ion + 3e).
Naja, es lässt sich im Prinzip schon wie eine mathematische Gleichung sehen:
Wenn Du 3 Elektronen von einem Al-Atom abziehst bekommst Du ein Al3+-Kation:
Zitat:
Al - 3e- --> Al3+
Addierst Du jetzt noch 3 Elektronen zu beiden Seiten kommst Du zu der allgemeingültigen Schreibweise einer Reaktionsgleichung:
Zitat:
[Al - 3e-] + 3e- --> [Al3+] + 3e-
aufgelöst:
Al --> Al3+ + 3e-
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 18:23   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Zwinkern AW: elektronen

ok...habs glaub ich verstanden :-)

danke @all!
lg
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektronen jsjsjs Allgemeine Chemie 8 11.12.2009 20:52
pi elektronen alex060184 Organische Chemie 4 27.09.2009 21:35
Sigma-Elektronen energiereicher als delokalisierte Pi-Elektronen? M0RPH3U$ Allgemeine Chemie 1 22.11.2007 22:07
Elektronen lacoste Allgemeine Chemie 28 04.09.2005 16:41
pi-elektronen ehemaliges Mitglied Organische Chemie 4 16.04.2003 21:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:34 Uhr.



Anzeige