Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.2005, 16:29   #1   Druckbare Version zeigen
kuckida  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 118
Entsorgung von Kaliumpermanganat

Ich brauche dringend Argumente warum man 5 Liter einer 1%igen kaliumpermanganat-Lösung nicht in den Abguss schütten sollte, obwohl die Lösung duch hinterher spülen mit Wasser und sonstiges Benutzen von Wasser im Abwasserkanal noch nicht einmal die Konzentration hat, die Mikroogranismen töten könnte.

Ich versuche mich als kleine Sicherheitsbeauftragte für ein Gespräch mit einem großen, alten, uneinsichtigen Prof zu wappnen.
kuckida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 16:31   #2   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Entsorgung von Kaliumpermanganat

Mangan ist n Schwermetall und umweltproblematisch. Zack, fertig, aus. Es kommt nicht auf Konzentrationen an, sondern auf Stoffmengen!
Entsorgung von Schwermetalllösungen via Rotterdam führen zu Laborplatzverlusten ...
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 16:39   #3   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.851
AW: Entsorgung von Kaliumpermanganat

http://www.seilnacht.com/Chemie/ch_kmno4.htm

Umweltgefährdend ..... es gibt für Chemikalien einfach Entsorgungsvorschriften und die sind nunmal einzuhalten. Wenn sich jeder immer über alles hinwegsetzt...

Was ist den dieser Professor für eine Knalltüte.
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 16:46   #4   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Entsorgung von Kaliumpermanganat

Wenn ein Studi nen Milliliter KMnO4-Lösung in den Ausguß kippt und der Assi das sieht, ist der Studi raus ausm Labor! Warum soll sowas für nen Prof nicht gelten? Reiß ihr die Rübe runter und tret ihr auf den Bauch, der
Zitat:
Knalltüte
! Jaja - früher ham wir noch mit dem Mund pipettiert... Ich kenn die Brüder! Schutzbrille auf, sonst Laborverweis! Jawoll! *aufreg*
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 16:47   #5   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.851
AW: Entsorgung von Kaliumpermanganat

Schnell ´ne Valium sonst kippt er um.

Aber ich muss mich entrüstet anschließen. Das sind echt Mitglieder der MUNDANSAUGGILDE
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 17:49   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Entsorgung von Kaliumpermanganat

Zitat:
Zitat von Tino71
Wenn ein Studi nen Milliliter KMnO4-Lösung in den Ausguß kippt und der Assi das sieht, ist der Studi raus ausm Labor! Warum soll sowas für nen Prof nicht gelten? Reiß ihr die Rübe runter und tret ihr auf den Bauch, der ! Jaja - früher ham wir noch mit dem Mund pipettiert... Ich kenn die Brüder! Schutzbrille auf, sonst Laborverweis! Jawoll! *aufreg*
Tja, die Zeiten ändern sich.
Wir haben damals in der Quali immer ein paar Esslöffel voll Substanz bekommen - ratet mal, wo das nachher gelandet ist...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 22:22   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Entsorgung von Kaliumpermanganat

Mangan ist in der Natur recht verbreitet und am Aufbau der Erdrinde mit 0,064% beteiligt. (HoWi)

Begehen wir das Verbrechen und geben unbedarft 5 l einer 1% KMnO4 in den Ausguss :

Macht 5000 g x 0,01 = 50 g reines KMnO4 mit einem Schwermetallanteil (Mn) von 55/158 * 100 = 34,8 %. Welch Frevel.

Das macht also 17,4 g Schwermetalleintrag in die Natur. Ungeheuerlich!

Zur Beruhigung des Gewissens : Ist ja sehr verdünnt

17,4g / 5000g x 100 = 0,35%. Aber dennoch fünfmalmehr als ohnehin vorkommen. Also die 5 l mit 25 l Wasser nachspülen.

btw.: Wie sieht es denn aus mit dem CSB in Abwasseranlagen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.02.2005, 23:08   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Entsorgung von Kaliumpermanganat

Tja, so ist das mit den Spurenelementen...

Auch Zink ist inzwischen umweltgefährlich geworden und darf nicht mehr so mir-nichts-Dir-nichts ins Abwasser gelangen, und die Leute gehen in die Apotheke und kaufen sich Zinktabletten, weils so gesund ist...

Entsorgung von Permanganat, wenn erforderlich:
Einen Löffel Glucose reinrühren, warten, bis sich der Braunstein abgesetzt hat, abfiltrieren, trocknen und zum Schwermetallabfall geben.
Die restliche Brühe, wenn farblos, in den Ausguss kippen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2005, 20:40   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Entsorgung von Kaliumpermanganat

Zitat:
Zitat von FK
Tja, so ist das mit den Spurenelementen...
Tja, dann hilft nur eins :

Kräftig gurgeln.

http://www.aquanet.de/vereine/vhatf/pages/four/kaliumpermanganat.htm

btw.: Darf man eigentlich Dihydrogenmonooxid noch einfach so entsorgen, oder muss man das auch auf die Sondermülldeponie geben?

Oder darf man es als sehr verdünnte Lösung in den Ausguss geben?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2005, 23:48   #10   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Entsorgung von Kaliumpermanganat

@kuckida :

Notfallsanierung eines Trinkwasserbrunnens :

5 g Kaliumpermanganat
50 g Aluminiumsulfat
145 g Kaolin

In einem Eimer mit Wasser verrühren und in den Brunnen geben. Mechanisch mischen. Nach 4 Tagen wiederholen wenn Bakteriologie unzufriedenstellend.

nach : Rodier, Analyse Chimique et Physico-chimique de l'eau.
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2005, 21:50   #11   Druckbare Version zeigen
pink weiblich 
Mitglied
Beiträge: 116
AW: Entsorgung von Kaliumpermanganat

jaja - da kann ich auch noch die kleine Anekdote beitragen:
als Kind - wenn ich mal wieder arge Blessuren an den Beinen hatte (Rollschuhfahren etc..) wurde ich in eine Badewanne voller Permanganatlösung gesetzt....sah man hinterher aus wie ein Indianer (fand ich aber cool seinerzeit)....
Bei uns wurde allerdings auch bei Halsweh mit H2O2-Lösung gegurgelt..
pink ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2005, 23:45   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Entsorgung von Kaliumpermanganat

Zitat:
Zitat von pink
jaja - da kann ich auch noch die kleine Anekdote beitragen:
als Kind - wenn ich mal wieder arge Blessuren an den Beinen hatte (Rollschuhfahren etc..) wurde ich in eine Badewanne voller Permanganatlösung gesetzt....sah man hinterher aus wie ein Indianer (fand ich aber cool seinerzeit)....
Bei uns wurde allerdings auch bei Halsweh mit H2O2-Lösung gegurgelt..
Du wirst lachen, aber das ist heute auch noch (zwar nicht mehr sooo) gängige Praxis.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2005, 00:16   #13   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Beiträge: 953
AW: Entsorgung von Kaliumpermanganat

bei mir wird des halsweh immer mit jod behandelt. des is dan sone braune lsg, wird mandelsche lösung genannt. ist das eine iod-kaliumjodid lsg ?

mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2005, 00:21   #14   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
AW: Entsorgung von Kaliumpermanganat

Zitat:
Zitat von noob
ist das eine iod-kaliumjodid lsg ?
Kenn ich nur für outdoor, zur Desinfektion von Trink-(barem-)wasser.

Ist in Deutschland allerdings als Wasserbehandlungschemikalie verboten (und schmeckt auch fürchterlich, hat schon seinen Grund, dass man da "Neutralisationstabletten" = VitC vorm trinken reinschmeisst...)
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2005, 10:21   #15   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Entsorgung von Kaliumpermanganat

Grossflächige oder tiefe Wunden werden nach wie vor im OP mit H2 O2 , und gelegentlich auch mal Permanganat desinfiziert.
Besonders bei "Unfällen" im OP, die gar nicht so selten sind, und von denen der Patient zum Glück nichts erfährt, wird gerne mal mit n paar Liter 3%igem H2 O2 nachgespült . Mir ist da zum Beispiel ein Fall bekannt, wo's jemandem im OP schlecht wurde usw. (die Einzelheiten hab ich wieder gelöscht ) Kaliumpermanganat hat die Situation gerettet, ist also ein durchaus segensreicher Stoff

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Entsorgung Kaliumpermanganat Benzin Anorganische Chemie 5 06.01.2012 15:09
Versuch mit Kaliumpermanganat/Entsorgung krausmar Organische Chemie 1 15.05.2011 14:38
Entsorgung von Chloroform Viviane 87 Organische Chemie 2 28.04.2010 20:57
Entsorgung von Kaliumpermanganat XChemie2009X Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 10.03.2009 21:47
Entsorgung von Fe(CO)5 magician Allgemeine Chemie 1 24.07.2006 22:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:22 Uhr.



Anzeige