Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.2005, 16:02   #1   Druckbare Version zeigen
damdam Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 323
Reaktionsgeschwindigkeit

Hallo,
können wir bei einer Reaktion mit 2 Reaktionsschritten, die unterschiedliche Energieberge (Aktivierungsenergien haben) sagen, dass der geschwindigkeitsbetsimmente Reaktionssschritt, der Schritt ist welche den höchsten Energieberg hat?
ist das so korrekt
damdam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2005, 17:31   #2   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Beiträge: 953
AW: Reaktionsgeschwindigkeit

ne denke nicht.
die reaktionsgeschwindigkeit hängt von der temperatur, dem druck, dem zerteilungsgrad, der konzentration und eventuell von katalysatoren ab, aber soweit ich weiß nicht von der aktivierungsenergie

mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2005, 18:31   #3   Druckbare Version zeigen
nemeus Männlich
Mitglied
Beiträge: 119
AW: Reaktionsgeschwindigkeit

Zitat:
die reaktionsgeschwindigkeit hängt von der temperatur, dem druck, dem zerteilungsgrad, der konzentration und eventuell von katalysatoren ab, aber soweit ich weiß nicht von der aktivierungsenergie
?

Die Aktivierungsenergie ist eine Kinetische Grösse... der geschwindigkeitsbestimmende Schritt einer reaktion ist derjenige, der grössten aktivierungsenergie aber wie ich das sehe nicht zwingend der Schritt mit dem energetisch höchsten üZ ("Energieberg").

greez nemeus
nemeus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2005, 20:58   #4   Druckbare Version zeigen
damdam Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 323
AW: Reaktionsgeschwindigkeit

ich glaub ihr habt meine Frage nicht verstanden, also gebe ich mal eine Beispielaufgabe dazu. Was meint ihr welche Lösung ist richtig.
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif 123.GIF (12,7 KB, 13x aufgerufen)
damdam ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.02.2005, 21:37   #5   Druckbare Version zeigen
nemeus Männlich
Mitglied
Beiträge: 119
AW: Reaktionsgeschwindigkeit

...habs schon verstanden...
...(E)

Aber höchster Energieberg = grösste Aktivierungsenergie

Das kann man nicht so sehen.

schau dir mal mein schlecht gezeichnetes Bsp. an.
Zweiter "Berg" viel höher als erster aber zweite Aktivierungsenergie kleiner als erste also ist der erste schritt geschw.bestimmend.

gruss nemeus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg aktivierung.JPG (9,3 KB, 5x aufgerufen)
nemeus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2005, 22:31   #6   Druckbare Version zeigen
damdam Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 323
AW: Reaktionsgeschwindigkeit

danke
damdam ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgeschwindigkeit Suleo Physikalische Chemie 1 27.03.2010 13:54
Reaktionsgeschwindigkeit odem Physikalische Chemie 0 26.11.2008 13:52
Reaktionsgeschwindigkeit 01Detlef Allgemeine Chemie 7 29.01.2007 15:41
Reaktionsgeschwindigkeit lillylein Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 0 01.01.2007 20:57
Reaktionsgeschwindigkeit Ugrum Allgemeine Chemie 1 20.12.2006 20:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:37 Uhr.



Anzeige