Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.02.2005, 18:58   #1   Druckbare Version zeigen
Tina0610  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 34
Pfeil Weinsäure

Hi,

ich muss euch nochmal was fragen

1.)
wie viele Dissoziationsstufen(Protelysestufen?) Weinsäure hat? Die Formel ist C4 H6 O6

ist es richtig,dass Weinsäure 2 Protelyestufen hat?

2.)
Wie kann ich anhand einen ph-meters bei der Titration erkennen,wo Äquivalenzpunkte vorliegen? oder muss ich die anhand der Proteylsestufen und des Ks- und pks-wertes berechnen?



vielen danke

lg
tina
Tina0610 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2005, 19:16   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Weinsäure

1. Weinsäure ist eine Dicarbonsäure

2. Guck Dir mal eine Titrationskurve an - am Äquivalenzpunkt gibts einen hübschen Potentialsprung (pH-Sprung).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2005, 21:55   #3   Druckbare Version zeigen
Tina0610  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 34
AW: Weinsäure

ja das hab ich auch herausgefunden . . . und di heißt doch zwei also ist sie doch nur zweiprotonig?

hab schon etliche titrationskurven angeguckt,aber ich versteh das nicht mit dem äquivalenzpunkt...ist der immer bei 7 ? ich dachte nämlich,dass es mehrer äquivalenzpunkte gibt,da weinsäure ja mehrprotonig ist
Tina0610 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.02.2005, 22:12   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Weinsäure

Zitat:
Zitat von Tina0610
ja das hab ich auch herausgefunden . . . und di heißt doch zwei also ist sie doch nur zweiprotonig?

hab schon etliche titrationskurven angeguckt,aber ich versteh das nicht mit dem äquivalenzpunkt...ist der immer bei 7 ? ich dachte nämlich,dass es mehrer äquivalenzpunkte gibt,da weinsäure ja mehrprotonig ist
mehr = 2 in diesem Fall.

Der Äquivalenzpunkt kann durchaus bei 7 liegen, wenn man eine einwertige Base mit einer einwertigen (einprotonigen) gleichstarken Säure titriert. Sonst eher nicht...

Wenn Du schon Titrationskurven gesehen hast, dann müssten Dir auch die pH-Sprünge aufgefallen sein (steiler Anstieg der Kurve).
In der Mitte des Steilstücks ist der Äquivalenzpunkt.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2005, 17:49   #5   Druckbare Version zeigen
Tina0610  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 34
AW: Weinsäure

also wenn ich titriere und merke,dass der Ph wert plötzlich stark ansteigt,dann ist in der mitte der starken ansteigung der äquivalenzpunkt?
Tina0610 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2005, 17:51   #6   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Weinsäure

Im Idealfall ja, ansonsten hängt das auch von den Stärken der beteiligten Säure und Base ab.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2005, 20:08   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Weinsäure

Zitat:
Zitat von Godwael
Im Idealfall ja, ansonsten hängt das auch von den Stärken der beteiligten Säure und Base ab.
In unserem Fall: wenn man Weinsäure mit NaOH titriert, klappt es.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2005, 21:59   #8   Druckbare Version zeigen
Tina0610  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 34
AW: Weinsäure

das ist schön =)

vielen dank für eure mühe
Tina0610 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2005, 14:29   #9   Druckbare Version zeigen
Tina0610  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 34
AW: Weinsäure

hab den versuch heut das 1 x gemacht. hatte 2 größere anstiege des ph-wertes

einmal einen extremen von 4,8 auf 9,8 und den 2. von 9,8 auf 11,5

dannsteig es noch langsam an und pendelte sich irgendwann zwichen 13,20 und 13,36 ein
Tina0610 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weinsäure Jila Lebensmittel- & Haushaltschemie 6 04.01.2009 22:09
Weinsäure Kitti Organische Chemie 7 25.05.2008 08:44
Weinsäure Goldi Organische Chemie 1 21.02.2006 16:58
Weinsäure Michaelghaldern Organische Chemie 4 12.02.2006 13:49
Weinsäure Nana-007 Organische Chemie 2 09.05.2005 20:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:23 Uhr.



Anzeige