Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.02.2005, 16:41   #1   Druckbare Version zeigen
Andre18 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 233
Energie bei Zersetzung von Natriumazid

Rechne gerade aus dem Mortimer Aufgaben zur Themrodynamik:

Zersetzung Natriumazid
2NaN3 --> 2 Na + 3N2

Delta H = + 42,7kJ/mol

Wie ist Delta H wenn 1,5kg N2 entstehen sollen?

Mein Ansatz war:

1. Berechnung n(N2)

n=m/M
n=1500g/28,014g*mol-1
n=53,54mol

Aus der Reaktionsgleichung geht hervor, dass aus 2 mol NaN3 3mol N2 entstehen.
Deswegen benötigt man 35,696mol NaN3.

Da bei der Reaktion pro mol 42,7kJ/mol benötigt werden, müssen für die Herstellung von 1,5kg (N2)

35,696mol * 42,7kJ/mol = 1524,21 kJ

eingesetzt werden.

Im Lösungsbuch des Mortimers ist aber ein völlig anderes Ergebnis angegeben:

n N2 = 53,54mol
Zur Bildung von 3 mol N2 wird eine Wärmemenge von + 42,7kJ/mol benötigt. Für 53,54 mol sind das dann
Q = Delta H * 53,54/3,00 = + 763 kJ

Mein Problem

Irgendwie verstehe ich die Rechnung aus dem Mortimer nicht! Warum wir durch 3 dividiert wenn aber aus 2 mol Edukt 3 mol Produkt enstehen. Also entsteht doch aus 1mol Edukt 1,5mol Produkt. Die angegebene Reaktionsenthalpie von Delta H = + 42,7kJ/mol bezieht sich ja auf 1 mol Edukt was umgesetzt wird, oder? Dann müsste die erste Rechnung dochrichtig sein, oder nicht?!?
Gruß
André
Andre18 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2005, 16:54   #2   Druckbare Version zeigen
Winas Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.556
AW: Energie bei Zersetzung von Natriumazid

Zitat:
Delta H = + 42,7kJ/mol bezieht sich ja auf 1 mol Edukt was umgesetzt wird, oder?
Ne, denn dann passt die Musterlösung auch. 42,7/3 (weil ja genau für 3 mol diese Energie benötigt wird) => die Energie für ein Mol Stickstoff. Das Ergebnuis mal 53,54 und und du hast es richtig. Die Standardbedingungen beziehen sich immer nur auf 1mol der Verbindung, aber dann würde da ja Delta H0 stehen!

Gruß,
Winas
__________________
Wir verlangen das Leben müsse einen Sinn haben - aber es hat nur soviel Sinn, als wir ihm zu geben imstande sind. (Hermann Hesse)
Winas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2005, 17:26   #3   Druckbare Version zeigen
Andre18 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 233
AW: Energie bei Zersetzung von Natriumazid

OK Danke! Habs verstanden!
Gruß
André
Andre18 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Masse des Stickstoffs bei Reaktion von Natriumazid berechnen CmarionC31 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 19.08.2011 19:41
Zersetzung von Stoffen bei Hitze Krausi Allgemeine Chemie 5 28.02.2011 11:02
Zersetzung von CaCO3 bei 900k drgreenthumb Physikalische Chemie 10 04.07.2010 21:44
Zersetzung von Teflon durch thermische Energie chemieErdbeere Verfahrenstechnik und Technische Chemie 1 25.11.2008 07:50
Energie bei Zersetzung von Natriumazid Andre18 Allgemeine Chemie 1 15.02.2005 17:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:03 Uhr.



Anzeige