Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2005, 23:20   #1   Druckbare Version zeigen
simhi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 27
brom einatmen?

also es gibt ein gas, was eine sehr tiefe stimme macht, wenn man es einatmet.
im fernsehn habne die gesagt, dass es brom sei...
brom? das ist doch extrem giftig, hab ich mir da sofort gedacht...und das soll man so ma eben ohne einen hustenreiz zu bekommen einatmne können??
also meine frage(n)
wäre es überhaupt möglich brom in diesen mengen einzuatmen ohne sofort aus den latschen zu kippen?
und
was ist das denn nun für ein gas, was die stimme so tief macht?

mfg
simhi

Geändert von simhi (12.02.2005 um 23:22 Uhr)
simhi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2005, 23:28   #2   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: brom einatmen?

Entweder sind die total bescheuert oder du hast was falsch verstanden.
Man sollte nicht einmal in Erwägung ziehen Brom einamtmen zu wollen.
Möglicherweise wird die Stimme davon tiefer, aber das geht dann ganz schnell in ein Röcheln über und dann ist auch bald Stille.

Etwas tiefer würde die Stimme wohl mit Kohlendioxid.
Die Stimmhöhe hängt von der Schallgeschwindigkeit im Gas ab.
Ist diese deutlich gößer als die in Luft (z. B. Helium) wird die Stimme höher, ist sie deutlich kleiner (ich kenne dafür im Moment kein ungiftiges Gas) wird die Stimme tiefer.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2005, 23:30   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: brom einatmen?

Brom (in genügenden Mengen) lässt die Frequenz der Stimme auf 0.00 Hz sinken,dauerhaft (RIP).

He hebt die Frequenz (geringere Dichte als Luft). Man bräuchte also ein Inertgas mit höherer Dichte als Luft.

Irgendeine Idee?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2005, 23:36   #4   Druckbare Version zeigen
Uller Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.003
AW: brom einatmen?

Ist Brom nicht eh flüssig?

Schwefelhexafluorid sollte klappen, aber vorsicht!
Während leichtere Gase ohne weiteres wieder die Lunge verlassen, sollte man bei schwereren Gasen kräftig durchatmen.

Kann mir gut vorstellen, dass auch einige Bromide dieses Zweck erfüllen, definitiv jedoch nicht elementares Brom.
__________________
Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Bezüglich des Universums bin ich mir aber noch nicht ganz sicher.
- Albert Einstein -
Uller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2005, 01:08   #5   Druckbare Version zeigen
Rosentod Männlich
Moderator
Beiträge: 9.244
AW: brom einatmen?

Zitat:
Zitat von bm
Man bräuchte also ein Inertgas mit höherer Dichte als Luft.

Irgendeine Idee?
Argon?
__________________
Lohnende Lektüre: die Kunst des Fragens (engl. Original: smart questions)
Rosentod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2005, 01:43   #6   Druckbare Version zeigen
BenniFfm Männlich
Mitglied
Beiträge: 166
AW: brom einatmen?

Zitat:
Zitat von Uller
Ist Brom nicht eh flüssig?
Also der Siedepunkt von Brom ist laut ACROS bei 58,7°C, aber bei Raumtemperatur ist das auch schon ziemlich in der Gasförmig... wenn ich mich da an mein OC-Praktikum erinner....
Irgend ein Depp (sorry *löl*) hatte aus meinem Tropftrichter den Dichtungsring rausgemacht und ich hatte dann mein Brom eingefüllt und die ganze "Soße" läuft unten raus auf die Arbeitsplatte (hab ich natürlich im Abzug umgefüllt) und bevor ich auch irgendwie nur den Versuch unternehmen konnte das aufzuwischen, war schon alles verdampft...
BenniFfm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.02.2005, 01:53   #7   Druckbare Version zeigen
Amir Aymen Männlich
Mitglied
Beiträge: 261
AW: brom einatmen?

Und wie sähe es mit Flour aus
__________________
Gruß,
Amir Aymen
Amir Aymen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2005, 02:13   #8   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.537
AW: brom einatmen?

Zitat:
Zitat von Amir Aymen
Und wie sähe es mit Flour aus
Oder vielleicht mit Fluor.
Auch Astat müsste gehen...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2005, 10:29   #9   Druckbare Version zeigen
simhi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 27
AW: brom einatmen?

nene, falsch verstanden hab ich nichts,
wie sähe es denn mit BF3 aus?
hab ich auch irgendwo ma gehört.

aber die haben wirklich gesagt, dass das brom sei.

mfg
simhi
simhi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2005, 10:36   #10   Druckbare Version zeigen
Rosentod Männlich
Moderator
Beiträge: 9.244
AW: brom einatmen?

Zitat:
Zitat von simhi
aber die haben wirklich gesagt, dass das brom sei.
Diese Moderatoren haben doch von Chemie weniger Ahnung als ein 6jähriges Kind. Du darfst deren Worte wirklich nicht auf die Goldwaage legen.
__________________
Lohnende Lektüre: die Kunst des Fragens (engl. Original: smart questions)
Rosentod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2005, 10:43   #11   Druckbare Version zeigen
new_way  
Mitglied
Beiträge: 10
AW: brom einatmen?

Hallo!
Das mit dem Brom haben die wirklich gesagt..
Habe es gestern auch gesehen und war auch total geschockt..
Wenn man das Edelgas Helium einatmet wird die Stimme beim Sprechen höher.
Bei Schwefelhexafluorid tiefer. Das Gas ist reaktionsträge und verhält sich ähnlich wie ein Edelgas. Deswegen kann man es auch einatmen ohne groß Schaden zu nehmen. Es ist aber schwerer als Luft, daher verlässt es die Lunge nur vollständig wenn man einen Kopfstand macht.


LG Anna
new_way ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2005, 10:52   #12   Druckbare Version zeigen
simhi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 27
AW: brom einatmen?

ja genau...mit schwefelhexafluorid hat der quarks&co. typ das ma gemacht.
aber was ist denn mit BF3?
ist das ein gas? gibts das überhaupt?

mfg
simhi
simhi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2005, 11:08   #13   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Ja, und es ist wie Brom sehr reaktiv und sehr giftig...
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2005, 12:36   #14   Druckbare Version zeigen
crue-vcol Männlich
Mitglied
Beiträge: 416
AW: brom einatmen?

Um die Vorschläge mal zusammenzufassen:

Je höher die Molmasse eines Gases, desto höher die Dichte und desto tiefer die Stimme.
Die Molmasse von Luft ist etwas höher als 29 (N2 28, O2 32)
Br2 hat 160 (aber T+, niemals einatmen!, wer das im Fernsehen vorgeschlagen hat, versteht nichts von Chemie)
CO2 hat 44, Ar 40 (bisserl wenig)
SF6 hat 146 (damit wird der Versuch tatsächlich vorgeführt, aber wie schon gesagt wurde, Kopfstand nach dem Versuch machen, damit das Gas die Lunge wieder verlassen kann)
F2 hat 38 (das hat hoffentlich niemand ernst gemeint!)
At2 hat 420 (Vorschlag des Moderators Zarathustra, aber: radioaktiv! und außerdem ein Feststoff, Smpkt. 302°C)
BF3 hat 68 (auch sehr giftig)
Warum hat denn niemand neben SF6 noch Xenon vorgeschlagen (Molmasse 131)? Das ist vielleicht ein bißchen teuer, aber das am wenigsten gefährliche.
Man kann ja im Periodensystem auch noch weiter rumprobieren, z.B. unter www.periodensystem.info
By the way, kennt jemand mehr als 12 Gase (bei üblichen Temperaturen), die leichter sind als Luft? Kurz Zeit zum Nachdenken, die 12, die ich kenne, poste ich in 2 Stunden.
Carsten
crue-vcol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2005, 13:19   #15   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Zitat von crue-vcol
Die Molmasse von Luft ist etwas höher als 29 (N2 28, O2 32)
0,7808*28,01 g/mol (N2) + 0,2095*32,00 g/mol (O2) + 0,0093*39,95 g/mol (Ar) + 0,0004*44,01 g/mol (CO2) = im Mittel 28,96 g/mol für trockene Luft



H2, He, N2, CO, Ne sind leichter als Luft. Du kennst 12 Stück?
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brom+xy-> yves247 Organische Chemie 3 20.04.2010 09:28
Beschwerden nach Einatmen von Ammoniak Alex_t Medizin & Pharmazie 10 16.01.2009 16:35
Brom... Oled Allgemeine Chemie 13 31.08.2007 18:09
Brom ICP? lceman Analytik: Instrumentelle Verfahren 1 09.12.2004 15:42
Brom ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 5 22.05.2002 21:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:33 Uhr.



Anzeige