Allgemeine Chemie
Buchtipp
Silicon Chemistry
U. Schubert
192.55 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2005, 14:57   #1   Druckbare Version zeigen
woodrow Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
Frage komlizierte Reaktion ausgleichen

Hallo,

an der folgenden Reaktionsgleichung sitze ich schon seit einigen Stunden und versuche sie verzweifelt auszugleichen. Komischerweise steht sowohl im Riedel als auch in diversen anderen Standardwerken nichts zum Thema von stöchiometrischem ausgleichen von Reaktionsgleichungen. Dafür aber ne menge über das Ausgleichen von Redoxreaktionen.


KClO 3 + H2SO4 {\rightarrow }KHSO4 + O2 + ClO2 + H2O



Ich hab hier im Forum ein wenig rumgesucht und bin auf ein interessantes Posting gestoßen, von dem ich dachte, dass es mir die Lösung bringt

http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=35881&highlight=reaktionsgleichungen+ausgleichen

leider kapier ich überhaupt nicht was er da gemacht hat.

Danke
Gruesse
Woodrow

Geändert von woodrow (05.02.2005 um 14:58 Uhr) Grund: Formatierungsfehler
woodrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2005, 16:10   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: komlizierte Reaktion ausgleichen

4 KClO3 +4H2 SO4 =4KHSO4 +O2 +4ClO2 +2H2 O

ob die Reaktion allerdings so abläuft, bezweifle ich. In Wahrheit ist das komplizierter, da entstehen noch andere Chloroxide und auch nicht bloss die Bisulfat...

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2005, 17:50   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: komlizierte Reaktion ausgleichen

Die Schwefelsäure setzt aus dem Chlorat Chlorsäure frei, die anschließend zerfällt.
Wenn man das Ganze in diese zwei Teilreaktionen zerlegt, ist es eigentlich kein Problem, die (idealisierte) Stöchiometrie rauszufinden...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ausgleichen ChinChin Allgemeine Chemie 4 18.12.2011 20:42
Reaktion ausgleichen mfK Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 5 16.11.2008 16:31
Ausgleichen einer Redox-Reaktion Atomium Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 16.12.2006 23:03
Ausgleichen Angel_91 Allgemeine Chemie 8 30.08.2006 14:51
Ausgleichen sebastian.ba Allgemeine Chemie 4 23.05.2002 21:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:16 Uhr.



Anzeige