Allgemeine Chemie
Buchtipp
Experimente mit Supermarktprodukten
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2005, 14:05   #1   Druckbare Version zeigen
Fry Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 84
dsp³ Hybridisierung

Hallo,

ich habe eine Frage zur dsp³-Hybridisierung. Wieso wird, beispielsweise beim PF5 -Molekül im angeregten Zustand das 3s Elektron in die 3d Schale angehoben und nicht in die 4s Schale? Diese ist doch eigentlich energetisch näher an der 3s Schale, oder nicht?

Vielen Dank
Fry ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.02.2005, 14:27   #2   Druckbare Version zeigen
Winas Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.556
AW: dsp³ Hybridisierung

Hallo Fry

Ich kann dir nur eine unbefriedigende Antwort geben:
Das ist insgesamt energetisch günstiger. So tief bin ich noch nicht in die Materie eingestiegen Ich weiß ja nicht auf welchem Niveau du das brauchst.
Jedenfalls sollte man noch was anderes bedenken: Eigentlich sind die d-Orbitale bei der Hybridisierung der Nichtmetall - Hauptgruppenelemete ab der 3. Periode unwesentlich beteiligt. Das zeigen wohl theoretische Berechnungen. Nachzulesen in beliebigen, aktuellen AC Büchern.

Gruß,
Winas
__________________
Wir verlangen das Leben müsse einen Sinn haben - aber es hat nur soviel Sinn, als wir ihm zu geben imstande sind. (Hermann Hesse)
Winas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2005, 15:50   #3   Druckbare Version zeigen
Fry Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 84
AW: dsp³ Hybridisierung

Na gut, trotzdem danke, Winas. Leider ist die MO Theorie auch ziemlich verwirrend bei der Erklärung, warum die d Orbitale in höheren Perioden weniger Einfluss haben...
Fry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2005, 18:44   #4   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: dsp³ Hybridisierung

Mein Anorganik-Prof würde dich töten... Der hasst es, wenn man bei Hauptgruppenchemie mit d-Orbitalen kommt. Er sagt immer wieder, dass das schlicht falsch sei. Warum erklärt er aber nicht
PF5 haben wir wenn ich mich recht erinnere mit drei sp²-Bindungen in der Ebene und einer 4-Elektronen-3-Zentrenbindung senktrecht am p-Orbital des Phosphors erklärt.
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2005, 12:09   #5   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Zitat von Paleiko
Mein Anorganik-Prof würde dich töten... Der hasst es, wenn man bei Hauptgruppenchemie mit d-Orbitalen kommt. Er sagt immer wieder, dass das schlicht falsch sei. Warum erklärt er aber nicht
Im Riedel (und ausführlicher im Huheey) werden vier Argumente gegen eine d-Orbital-Beteiligung bei den HG-Elementen aufgeführt (hohe Promotionsenergie, diffuser Charakter, Möglichkeit der Hyperkonjugation, theoretische Rechnungen) und nur eins, das dafür spricht (Änderung der Orbitalenergie und des Orbitalcharakters bei der Bildung einer Verbindung könnte die hohe Promotionsenergie und den diffusen Charakter erniedrigen).

Eine 3c4e-Bindung beim PCl5 ist die Alternative zu d-Orbitalen, ja.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
OC Hybridisierung NaKie Allgemeine Chemie 1 25.07.2009 20:52
Hybridisierung Grafite Organische Chemie 6 19.07.2009 01:33
DSP Crosslinker - Wer kennt sich aus ? ehemaliges Mitglied Biologie & Biochemie 0 10.03.2009 20:52
Hybridisierung blocksberg666 Allgemeine Chemie 10 13.03.2007 20:53
Hybridisierung echtmolli Organische Chemie 1 01.12.2005 01:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:47 Uhr.



Anzeige