Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wörterbuch Labor / Laboratory Dictionary
T.C.H. Cole
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2005, 22:11   #1   Druckbare Version zeigen
ragrag Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 224
VSEPR-Modell

Ich habe folgende Klausuraufgabe:
Übertragen und vervollständigen Sie die folgenden Valenzstrichformeln. Welche verstößt gegen die Oktettregel?
a) { N \equiv C-C \equiv N }
b) N=C=C=N
c) {Cl-C \equiv N }
d) Cl=C=N
e) N=N=O
f) {N \equiv N-O }
Mir ist klar, dass die Formeln b,d und e gegen die Oktettregel auftreten weil hier ein ungepaartes Elektron auftritt. Was mir allerdings völlig unklar ist, ist der zweite Teil der Frage, welches der drei Moleküle ist gewinkelt? Meines Erachtens müsste nach dem VSEPR-Modell aber alle 3 linear aufgebaut sein.
Danke für eure Hilfe.
__________________
Quod licet iovi, non licet bovi.
ragrag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2005, 19:39   #2   Druckbare Version zeigen
MTG Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.048
AW: VSEPR-Modell

also von den 3 molekülen die du richtig ausgleichen kannst ist nur f gewinkelt. a und c sind linear, wobei man bei a noch definierenmüsste welches atom das zentraltom ist, kommt aber für beide ausfs selbe raus.
MTG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2005, 22:58   #3   Druckbare Version zeigen
ragrag Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 224
AW: VSEPR-Modell

Und wieso ist f gewinkelt? Am Zentralatom gibt es doch kein freies Elektronenpaar?!
__________________
Quod licet iovi, non licet bovi.
ragrag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2005, 12:11   #4   Druckbare Version zeigen
nemeus Männlich
Mitglied
Beiträge: 119
AW: VSEPR-Modell

Um die hypervalenten verbindungen zu bestimmen, müsste man in der Valenzstrichformel auch die freien e-paare aufführen... oder min. die Ionenladung angeben.
nemeus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.02.2005, 13:41   #5   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
d) verstößt nicht gegen die Oktettregel: + Cl=C=N -
e) auch nicht: - N=N+=O
Im N2O gibt es kein ungepaartes Elektron: 2*5+6 = 16 = 8 Paare. Es ist diamagnetisch.
Wieso es also gewinkelt sein sollte, erschließt sich mir auch nicht; es ist ja isoster zu CO2...

Chlorcyan und Dicyan sind auch linear gebaut.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2005, 19:29   #6   Druckbare Version zeigen
MTG Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.048
AW: VSEPR-Modell

stimmt, weiß auch nicht wie ich darauf gekommen bin. hab mir aber auch nicht die mühe gemacht die aufzumalen und auszugleichen sondern bins im kopf kurz durchgegangen.
also wenn ich mir die jetzt nochmal ansehe ist gar kein gewinkeltes molekül dabei oder?
MTG ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VSEPR-Modell Berniii Allgemeine Chemie 3 02.12.2011 17:37
VSEPR-Modell Alinacanim Anorganische Chemie 1 23.09.2008 23:46
VSEPR Modell KaiserKoi Allgemeine Chemie 3 12.12.2005 19:50
VSEPR-Modell Schemie Anorganische Chemie 4 07.12.2005 20:28
VSEPR- Modell Joy Anorganische Chemie 2 04.12.2005 22:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:18 Uhr.



Anzeige