Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie im Kontext
R. Demuth, I. Parchmann, B. Ralle
29,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2005, 19:28   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Achtung Atom-Erkennung

Hey leute,

hab eine aufgabe auf in chemie, wo ich sagen soll wieviel atome in den angegebenen molekülen stecken. vielleicht könnt ihr mir ja helfen, das wäre super.
also hier die aufgaben:

Wieviel Atome sind in den angeführten Meolkülen enthalten?

a) H2O
b) 3H2O
c) H2SO4
d) 4H2SO4
e) N2O3
f) CO

vielen dank

mfg filme4eva
  Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2005, 20:37   #2   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Atom-Erkennung

Willkommen im Forum

Als Beispiel Aufgabe b)

3 H2O

Hierin sind 4 Arten von Informationen enthalten.
1. Die Buchstaben stehen für Atome eines bestimmten Elements H = Wasserstoff, O = Sauerstoff (siehe Periodensystem)
2.) Die Schreibweise H2O (eine Summenformel), also Elementsymbole mit tief gestellten Zahlen ohne Leerzeichen, zeigt, dass es sich um ein Molekül handelt. Hier ein Molekül, dass aus den Elementen Wasserstoff und Sauerstoff besteht.
3.) Die tiefgestellten Zahlen nach den Elementsymbolen geben an wie oft Atome des vorgenannten Elements im Molekül vorkommen.
Kommt eine Atomsorte nur ein mal vor läßt man die tiefgestellte 1 weg (H2O = H2O1)
Im Beispiel: Das Molekül besteht aus 2 Wasserstoffatomen und einem Sauerstoffatom; es ist Wasser.
4.) Die vor die Summenformel gestellte Zahl gibt an wie viele Moleküle gemeint sind. Hier also drei Wassermoleküle.

Die Lösung der Aufgabe wäre also:
Ein Wassermolkül besteht aus drei Atomen (2 Wasserstoff, 1 Sauerstoff) und es sind drei Moleküle.

Geändert von belsan (01.02.2005 um 21:22 Uhr)
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2005, 11:38   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Atom-Erkennung

hallo,

so jetzt hab ich die richtige Lösung. also man muss die untenstehenden atom zusammenrechenen (Addieren) und dann wenn noch eine Zahl davor steht das Mal nehmen (Multiplizieren). des heißt es kommt bei a)3, b)9, C)7, d) 28 e) 5, f)2.

mfg filme4eva
  Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2005, 13:49   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Atom-Erkennung

Zitat:
Zitat von filme4eva
die aufgabe:
Wieviel Atome sind in den angeführten Molkülen enthalten?
Bei a) & b) handelt es sich um H2O Molekülen. Hierin sind immer 3 Atomen enthalten. Bei b) hat man 3 Molekülen genommen.

So auch in c) und d) : in H2SO4 Moleküle immer 7 Atomen. Bei d) 4 Molekülen.
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erkennung von Schwefelsäure willylemarseillais Allgemeine Chemie 15 11.07.2011 20:14
Erkennung eines Zuckers ? Fiona2009 Organische Chemie 1 08.07.2010 12:13
Erkennung einer Ionenverbindung Jannik92 Allgemeine Chemie 2 10.09.2009 16:09
Was entsteht, wenn ein aliphatisches C-Atom mit einem stärker elektronegativen Atom verbunden ist? Trunktussi Organische Chemie 3 17.04.2009 10:46
asymmetrisches C-Atom - anomeres C-Atom ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 3 12.12.2005 22:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:38 Uhr.



Anzeige