Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.01.2005, 19:38   #1   Druckbare Version zeigen
neos Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 50
Lewis Formel bei Mangandioxid

Hi,
Hab grade ein kleines Problem. Wir sind mit ein paar Leuten am überlegen, ob und wenn wie man eine Lewis Formel für Übergangsmetalle erstellen kann. Mein erstes Problem wären die verschiedenen Oxidationstufen des Mangan-Kations. Damit würde ich aber noch zurechtkommen.Was viel komplizierter erscheint, ist die Elektronenverteilung.
Als Beispiel haben wir Braunstein.

Mangan geht doch in diesem Falle 2 Doppelbindungen ein oder? wenn dem so ist, habe ich doch immer noch die 3 nichtbindenden Elektronen über oder? Wie zeichne ich die? mache ich aus dem Mangan ein Radikal?

Ich hoffe ich hab mich so ausgedrückt, dass ihr versteht, wo mein Problem liegt.

Gruß Svn

Geändert von neos (27.01.2005 um 19:43 Uhr)
neos ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.01.2005, 19:48   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Lewis Formel bei Mangandioxid

Zitat:
Zitat von neos
Hi,
Hab grade ein kleines Problem. Wir sind mit ein paar Leuten am überlegen, ob und wenn wie man eine Lewis Formel für Übergangsmetalle erstellen kann. Mein erstes Problem wären die verschiedenen Oxidationstufen des Mangan-Kations. Damit würde ich aber noch zurechtkommen.Was viel komplizierter erscheint, ist die Elektronenverteilung.
Als Beispiel haben wir Braunstein.

Mangan geht doch in diesem Falle 2 Doppelbindungen ein oder? wenn dem so ist, habe ich doch immer noch die 3 nichtbindenden Elektronen über oder? Wie zeichne ich die? mache ich aus dem Mangan ein Radikal?

Ich hoffe ich hab mich so ausgedrückt, dass ihr versteht, wo mein Problem liegt.

Gruß Svn
Es gibt keine Mangandioxid-Moleküle.
MnO2 besteht in erster Näherung aus einem Ionengitter mit Mn4+-Kationen und Oxidionen. Sicherlich gibt es hier auch kovalente Bindungsanteile, aber das Ganze ist nichts, was man mit irgendeiner Lewis-Formel beschreiben könnte.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2005, 20:14   #3   Druckbare Version zeigen
neos Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 50
AW: Lewis Formel bei Mangandioxid

Danke dir Fk das woltle ich nur wissen! Damit haben sich unsere Fragen mal wieder geklärt.

Schönen Abend noch
neos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2005, 20:21   #4   Druckbare Version zeigen
Norris Männlich
Mitglied
Beiträge: 404
AW: Lewis Formel bei Mangandioxid

Aber das mit den Radikalen gibt es bei manchen Verbindungen wirklich, z. B. ClO2, wo du eben noch drei Elektronen am chlor hast... Nicht sehr stabil das Zeug - macht nen schönen Knall
Norris ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lewis-Formel Michi1123 Physikalische Chemie 3 19.11.2010 08:26
Bitte um Hilfe bei Lewis-Formel ! 7goesEleven Allgemeine Chemie 12 26.10.2010 19:35
Lewis-Formel Alpha-77 Allgemeine Chemie 10 28.10.2009 21:27
Lewis-Formel Nemesis83 Allgemeine Chemie 8 17.11.2008 14:15
Kann mir jemand bei der Lewis-Formel helfen? teseos Anorganische Chemie 3 30.01.2006 13:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:28 Uhr.



Anzeige