Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
Theodore L. Brown / H. Eugene LeMay / Bruce E. Bursten
69,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.2005, 16:13   #1   Druckbare Version zeigen
erdna Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 30
Frage zum Verhalten wässriger Lösungen von...

Hallo, ich habe eine Frage zu dem Verhalten von Verbindungen in wässrigen Lösungen...

Stimmt das soweit ?


Natriumchlorid (NaCl) - neutral
Natriumnitrat (NaNO3) - neutral
Natriumcarbonat (Na2CO3) - basisch
Natriumacetat (Na(CH3COO)) - basisch
Natriumsulfat (NaSO4) - neutral
Natriumphosphat (Na3PO4) - basisch
Natriumsulfid (Na2SO3) - basisch
Ammoniumchlorid (NH4Cl) - sauer
Ammoniumsulfat ((NH4)2SO4) - sauer
Natriumhydrogensulfat (NaHSO4) - ?

Vielen Dank und Gruß - Erdna
__________________
Manche Studenten wissen viel zu wenig, um überhaupt etwas falsch machen zu können.

Geändert von erdna (25.01.2005 um 16:14 Uhr)
erdna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2005, 16:28   #2   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Frage zum Verhalten wässriger Lösungen von...

Soweit ist das glaub ich schon richtig. Bis auf die Kleinigkeit, daß Na2SO3 Natriumsulfit heißt. Das Sulfid ist Na2S.
Zum Natriumhydrogensulfat: wo liegt denn der pKs von Hydrogensulfat?
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2005, 16:41   #3   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.851
AW: Frage zum Verhalten wässriger Lösungen von...

kann man als Faustregel nicht sagen:
ein Salz aus starker Base und starker Säure reagiert neutral.
ein Salz aus schwacher Base und schwacher Säure reagiert neutral.
ein Salz aus starker Base und schwacher Säure reagiert basisch.
ein Salz aus schwacher Base und starker Säure reagiert sauer.

starke Säuren/Basen: NaOH, KOH, HCl, HNO3, H2SO4, H3PO4
schwache -"-: HAc, H2S, NH4OH, ...

(also für die Fälle das man keine pKs-Werte zur Hand hat.)
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2005, 16:58   #4   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Frage zum Verhalten wässriger Lösungen von...

Klar. Kann man. Als Faustregel, solange keine Kationensäuren im Spiel sind. Aber ist jetzt Hydrogensulfat stark oder schwach? Das muß man halt richtig einschätzen, und wenn man's nicht kann (davon geh ich aus, weil erdna sonst ja alles soweit richtig geschätzt hat), dann muß man halt mal nachkucken gehen. Und der Wert, den man da nachkuckt, ist eben der pKs.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2005, 17:20   #5   Druckbare Version zeigen
erdna Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 30
AW: Frage zum Verhalten wässriger Lösungen von...

Also das Hydrogensulfation (HSO4)- hat einen pKs-Wert von 1,89 und da im Wasser die saure Reaktion überwiegt würde ich jetzt sagen eher sauer.
__________________
Manche Studenten wissen viel zu wenig, um überhaupt etwas falsch machen zu können.
erdna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2005, 17:58   #6   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Frage zum Verhalten wässriger Lösungen von...

Zitat:
Zitat von erdna
Also das Hydrogensulfation (HSO4)- hat einen pKs-Wert von 1,89 und da im Wasser die saure Reaktion überwiegt würde ich jetzt sagen eher sauer.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2005, 18:47   #7   Druckbare Version zeigen
erdna Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 30
AW: Frage zum Verhalten wässriger Lösungen von...

super, danke nochmal ...
__________________
Manche Studenten wissen viel zu wenig, um überhaupt etwas falsch machen zu können.
erdna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2007, 12:19   #8   Druckbare Version zeigen
Flamingo  
Mitglied
Beiträge: 22
AW: Frage zum Verhalten wässriger Lösungen von...

Hallo, Da so ein ähnliches Thema schon einmal aktuell war, krame ich das hier malheraus...

Wie verhält sich denn eine Natriumnitrtlösung bei der Lagerung in einem Stahlbehälter ? (Da Natriumnitrat wohl auch anteilig in Brüniermitteln enthalten ist)

Gruß
Flamingo ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.02.2007, 13:38   #9   Druckbare Version zeigen
N00b Männlich
Mitglied
Beiträge: 504
AW: Frage zum Verhalten wässriger Lösungen von...

Ich hätte keine Bedenken das so zu lagern, schlimmstenfalls wird der Stahl falls das möglich ist brüniert. Vielleicht weiß es jemand sicher.

Ich finde es grundsätzlich nicht so sinnvoll einen alten Thread rauszukramen, zumal deine Frage hier nicht reinpasst(nicht böse gemeint).
N00b ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verhalten von Magnesiumoxid in alkalisch, sauren und neutralen Lösungen marco00000011 Anorganische Chemie 1 28.02.2011 19:40
pH wert von wässriger lösungen berechnen minouscha Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 6 22.03.2008 18:02
pH-Wert wässriger Lösungen von Ampholyten Kakerlake Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 30.08.2007 22:39
verhalten von salzen in wässriger lösung enok Allgemeine Chemie 8 04.07.2007 18:52
pH Wert wässriger Lösungen von Metalloxiden ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 0 31.10.2004 22:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:25 Uhr.



Anzeige