Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2001, 22:04   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage Lily = Lilie,Maiglöckchen?

Hallo zusammen,

folgendes Problem mit einer "Lily". Soll wohl irgendein U-Rohr sein, mit einem flared top. Im englischen wirds wie folgt beschrieben:
A lily is essentially a U-Tube having unequal legs, the shorter of which has a flared top. It is easily prepared from a thistle or funnel tube by making a U bend just below the funnel. In use, a suction flask to act as a receiver is attached by means of rubber tubing.

Kann das irgendjemand übersetzen? Währe für Hilfe sehr dankbar.

Gruß
Picardo
  Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2001, 22:11   #2   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.283
Zitat:
It is easily prepared from a thistle or funnel tube by making a U bend
Das hieße, man würde aus einem Trichter ein U-Rohr machen, indem man die "Röhre" des Trichters umböge.

Allerdings sind mir die Worte thistle (eigentlich distel) und flared top (abgeflammtes ende ) unbekannt und auch mein chemisches Wörterbuch hilft nicht weiter.
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2001, 22:22   #3   Druckbare Version zeigen
Biohazard Männlich
Mitglied
Beiträge: 553
Es ist einfach zu komisch - folgendes hat AltaVista-Babelfish uebersetzt:

"Ein Lily ist im Wesentlichen ein U-Tube, das ungleiche Beine, das
kürzere hat von, welchem eine erweiterte Oberseite hat. Er wird
leicht aus einem thistle- oder Trichtergefäß vorbereitet, indem man
eine u-Schlaufe gerade unter dem Trichter bildet. Im Gebrauch wird
eine Saugflasche, als ein Empfänger zu dienen mittels des
Gummischläuche angebracht."


Klingt wie eine billige Deutsch-Uebersetzung aus einer Videorecorder-Betriebsanleitung
__________________
Chemistry is not always what it seems to be...
Biohazard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2001, 00:11   #4   Druckbare Version zeigen
Penthesilea  
Mitglied
Beiträge: 593
Lustig hört sich das an ...
Frage morgen mal in der Schule...haben da irgendwo nen Bio-Langenscheidt.
__________________
Ich mache Nichts.....und das oberflächlich!
Penthesilea ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.10.2001, 12:34   #5   Druckbare Version zeigen
schlumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.885
vielleicht verraetst du uns noch, wo deine Beschreibung herkommt ... klingt nach Alchemie im Fantasy-Roman ...
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2001, 20:52   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Hi zusammen,

erstmal danke für die vielen Antworten, helfen mir schon weiter. Besonders die Babelfish Übersetzung hats mir angetan.
Der Text stammt aus Organic Synthesis, mit nem Literaturverweis auf irgendeinen großartigen Chemiker, der dieses Ding wohl erfunden hat, und im diesen netten Namen ab.

Bis die Tage

Viele Grüße
picardo
  Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2001, 21:02   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Mit "lily" ist hier wohl eine Art Blumenvase gemeint. "Flared" meint "glockenförmig aufgebauscht", also das aufgeweitete Ende (= der Trichter).


Gruß,
Franz
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2001, 20:49   #8   Druckbare Version zeigen
DirtyHarry  
Mitglied
Beiträge: 397
Grinsen Jaja, die alten Chemiker....

Ein "thistle funnel" bzw. eine "thistle tube" ist ein Rohr mit einem tulpen- bzw. glockenförmigen, angeschmolzenem Aufsatz (thistle = Tulpe, ihr Englischexperten!). Das Ding sieht im Prinzip aus wie ein glockenförmiger Scheidetrichter mit sehr langem Auslauf und ohne Schliffhahn. So ein "Tulpentrichter" wurde früher analog einem Tropftrichter benützt, um Flüssigkeiten zu Reaktionsansätzen zuzudosieren, wobei hierbei das Ende des Auslaufs unter die Flüssigkeitsoberfläche des Reaktionsansatzes eintauchte und so eine Absperrung gegen die Atmosphäre bewirkt.
Nun zum Thema "lily". Wenn ich so nen Tulpentrichter gemäss der gegebenen Anleitung biege, erhalte ich Blödsinn! Biege ich allerdings Doppel-U-förmig, erhalte ich eine Art Gärröhrchen bzw. bei ungleicher Länge der beiden Schenkel eine Art Nivellierrohr, welches in Verbindung mit einer Saugflasche als - tja, ich geh mal davon aus, das das Rohr flüssigkeitsgefüllt ist - als ne Art Manostat bzw. Absperrventil wirken soll!
__________________
Dirty Harry

Weird Science.....
DirtyHarry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2001, 21:49   #9   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.283
*american accent on*thistle = tulip, that must be bloody british...*american accent off*

hippie
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2001, 23:04   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Es gibt da noch neue Idee

Hallo,

erstnochmals danke an alle Lily, Lilien, Maiglöckchen oder so Freunde. Folgende Idee ist uns heute gekommen.
Die Trennung erfolgt in dem U-Rohr. Kontinuierlich wird das zu trennende Gemisch zugeführt, allerdings sollte die Trennschicht im U-Rohr immer auf der gleichen Höhe bleiben (kommunizierende Röhren oder so). Am anderen Ende des Rohres sollte dann das reine Produkt abgenommer werden können(so ne art Überlauf).
Das ist unsere Idee, ob die jetzt plausibel ist, wag ich nicht zu beurteilen.

Gruß
Picardo
  Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2001, 21:39   #11   Druckbare Version zeigen
DirtyHarry  
Mitglied
Beiträge: 397
@ picardo:

Wenn du den ganzen Artikel mal zitieren würdest oder wenigstens n Abstract davon liefern würdest, ließe sich dir besser helfen!
Mit aus dem Zusammenhang gerissenen Bruchstücken (erst thistle funnel, dann auf einmal ne Trennoperation...) kann man leider nix anfangen.

In diesem Sinne..
__________________
Dirty Harry

Weird Science.....
DirtyHarry ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:03 Uhr.



Anzeige