Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Mediziner
P. Margaretha
9.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.01.2005, 17:24   #1   Druckbare Version zeigen
chemie_schüler  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 29
Schalen eines Atommodells - FALSCH!?

Hallo,

eine Chemieseite im www hat mich gerade etwas verunsichert was die Hauptschalen bei einem Atommodell angeht.

Normalerweise ist es doch so das auf die erste Schale 2 Elektronen und auf die weiteren Schalen 8 Elektronen passen oder?

Ich habe nämlich auf einer Seite gelesen das auf die erste 2 , auf die zweite 8, auf die dritte 18 und auf dievierte 32 Elektronen passen ... ist doch falsch oder?

Handelt sich um Hauptschalen, bitte nicht auf Unterschalen eingehen.
chemie_schüler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2005, 17:27   #2   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Schalen eines Atommodells - FALSCH!?

2, 8, 18, 32 ist im Prinzip richtig. Da nicht auf die Unterschalen eingegangen werden soll, kann ich aber keine Erklärung dafür geben.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2005, 17:29   #3   Druckbare Version zeigen
Makri  
Mitglied
Beiträge: 471
AW: Schalen eines Atommodells - FALSCH!?

Zitat:
Zitat von chemie_schüler
Ich habe nämlich auf einer Seite gelesen das auf die erste 2 , auf die zweite 8, auf die dritte 18 und auf dievierte 32 Elektronen passen ... ist doch falsch oder?
An sich nicht... Zumindest, wenn man die Schalen, wie es üblich ist, den Hauptquantenzahlen gleichsetzt.
Sonst wäre das Schalenmodell ja noch schlechter, als es ist, weil man damit ja nicht einmal die Nebengruppenlemente erklären könnte.

Zitat:
Handelt sich um Hauptschalen, bitte nicht auf Unterschalen eingehen.
Mir ist nicht ganz klar, was du mit "Haupt- und Unterschalen" meinst... - An die, die's wissen: Nebenquantenzahlen?

Geändert von Makri (17.01.2005 um 17:31 Uhr)
Makri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2005, 17:33   #4   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Schalen eines Atommodells - FALSCH!?

Zitat:
Zitat von Makri
Mir ist nicht ganz klar, was du mit "Haupt- und Unterschalen" meinst... - An die, die's wissen: Nebenquantenzahlen?
Hauptschalen sind die, die durch die Hauptquantenzahl n (K, L, M, N, ..)gegeben sind.
Unterschalen sind die, die durch die Nebenquantenzahl l (s-, p-, d-, f- Unterschalen) zur Hauptquantenzahl n gegeben sind.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2005, 17:41   #5   Druckbare Version zeigen
Makri  
Mitglied
Beiträge: 471
AW: Schalen eines Atommodells - FALSCH!?

Ach so ist da die Terminologie... Naja, egal. Was brauch' ich Schalen, wenn ich Orbitale hab...
Makri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2005, 21:53   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Schalen eines Atommodells - FALSCH!?

Auf eine "Schale" passen {2 \cdot n^2} Elektronen, wobei {n = 1,2,3,...}
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Massenbestimmung eines Schwermetallsalzes - Richtig oder Falsch ? forteh Allgemeine Chemie 5 01.05.2010 22:06
Die Schalen eines Atoms Namal Allgemeine Chemie 10 05.10.2008 17:55
Berechnung der 4 Ioniesierungsenergie von Beryllium mit Hilfe des Borschen Atommodells BTA 1509 Anorganische Chemie 5 21.06.2008 11:00
Grenzen des Bohrschen Atommodells? stud.med. Physik 33 07.01.2006 02:48
Entwicklung des Atommodells Xonic06 Physik 3 03.03.2003 15:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:41 Uhr.



Anzeige