Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2005, 12:36   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Wann spricht ein Sicherheitsventil an?

Wer kann mir helfen. Ich muss wissen, wann ein Sicherheitsventil von einer mit druckverflüssigten Propan gefüllten Gasflasche im Brandfall anspricht.

Ansprechdruck: 15,6 bar (entspricht einer Temperaturerhöhung auf 45 Grad)
Die Frage ist also nun, wann die 45 Grad erreicht werden.

Muss ich die Wärmemenge, die die Stahlflasche aufnimmt, mit berücksichtigen oder zählt nur die von Propan?
Gibt es eine Formel, mit der ich das berechnen kann?
Vielleicht kann mir ja jemand helfen.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2005, 13:10   #2   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.851
AW: Wann spricht ein Sicherheitsventil an?

Eine Formel für direkt diesen Fall - keinen Dunst.

Aber ich denke dass sich die Temperatur auf das Gesamtsystem beziehen dürfte.
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2005, 13:23   #3   Druckbare Version zeigen
kat1 Männlich
Moderator
Beiträge: 4.404
AW: Wann spricht ein Sicherheitsventil an?

Logischerweise muss sich Dein Propan im Mittel um 45°C erwärmen, es kann ja sonst nicht zu dieser Druckänderung kommen. Trotzdem musst Du die Wärmeleitung durch die Flaschenwand berücksichtigen, die wirkt ja einer Erwärmung entgegen. Um Dir was genaues sagen zu können, braucht man aber noch ein paar Randinformationen wie Außentemperatur (konstant oder nicht konstant?).

Ich kann Dir nur eins sagen, die Formeln für instationäre Wärmeleitung sind alles andere als schön, meistens löst man das Ganze entweder numerisch oder über eine Näherung, dazu gibt es dann schon fertige Diagramme
__________________
Mfg Uwe

All those, who believe in telekinesis, raise my hand.

Bitte beachtet die aktualisierten Forenregeln und die Etikette bei ChemieOnline .
kat1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2005, 13:47   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wann spricht ein Sicherheitsventil an?

Die Außentemperatur ist 20 Grad, allerdings ist diese natürlich durch den Umgebungsbrand erwärmt. Die Flasche wird mit einer durchschnittlichen Wärme von 2,5 MW/m2 beaufschlagt. Die Flasche ist aus Stahl.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2005, 14:01   #5   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
AW: Wann spricht ein Sicherheitsventil an?

Zitat:
Zitat von laro
Die Flasche wird mit einer durchschnittlichen Wärme von 2,5 MW/m2 beaufschlagt. Die Flasche ist aus Stahl.
Und was hast du uns noch an Informationen vorenthalten?
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.01.2005, 14:18   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wann spricht ein Sicherheitsventil an?

Ich habe zuvor einige Annahmen getroffen:
- Keine Abgabe von Wärme infolge Strahlung oder Konvektion
- die bestrahlte Behälterfläche ist A x l
- gleichmäßige Durchwärmung der Flasche

Ich habe dann mit der Formel Q=c x m x (T1 -T2) die Wärmemenge ausgerechnet, die nötig ist, um die Temperaturänderung zu bewirken. Allerdings einmal für die Temperaturänderung der Flasche und dann für die Temperaturänderung des Gases. Die beiden Werte habe ich dann addiert. Mit Q = Q* x A x t habe ich dann eine Zeit ausgerechnet. Aber kann ich das auch so rechnen?
Die Abmessungen der Flasche und die Wärmekapazitäten vom Stahl und Propan sind mir bekannt.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2005, 14:51   #7   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
AW: Wann spricht ein Sicherheitsventil an?

Ja, das ist ne ganz vernünftige Rechnung. Alles was genauer sein könnte würde um Größenordnungen aufwendiger sein.
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wann stürzt ein Turm ein kjetil Physik 6 14.03.2010 00:19
Wann spricht man von "innerer Arbeit" aspergillus Physikalische Chemie 5 29.03.2009 22:21
Wann nimmt man eine Salzbrücke und wann ein Diaphragma? DoktorSowieso Physikalische Chemie 3 04.11.2008 22:31
wann ist ein Gas wirklich ein Gas? veroveraar Allgemeine Chemie 4 02.11.2006 10:17
ab wann spricht man von makrocyclus? Henry Organische Chemie 1 26.01.2006 12:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:02 Uhr.



Anzeige