Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2005, 22:53   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Periodensystem Einteilung

Ich habe mal folgende Frage:

Wie erklärt sich die Gruppeneinteilung der Übergangsmetalle; erst Gruppe 3 bis 8, wobei Gruppe 8 aus drei Gruppen besteht und dann erst Gruppe 1 und 2?
  Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2005, 22:59   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Periodensystem Einteilung

Hi,

die Nebengruppen beginnen mit der Zahl 3, da alle Elemente dieser Gruppe 3 Außenelektronen haben.
Die 3-fache 8. Nebengruppe ergibt sich daher, dass man einfach genauso wie 8 Hauptgruppen haben wollte, und dann außerdem
die Gruppe 1 und 2 wieder nach den typischsten Oxidationsstufen gehen sollten. In diesem Fall dann eben +1 und +2.


Grüße
Martin
  Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2005, 23:00   #3   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Periodensystem Einteilung

Das hängt mit der Historie zusammen.

Weil die Nebengruppenelemente in vielen Eigenschaften den Elementen der entsprechenden Hauptgruppe ähnel, hat man versucht die Gruppennummern auch auf die Nebengruppen zu übertragen. Daher im Übrigen auch die Einteilung in Haupt- und Nebengruppen. Heute würde man wohl von s-, p-, d- f-Block-Elementen reden.

Beispiel: Scandium bildet überwiegend die Oxzahl +3 aus wie die Elemente der Dritten Hauptgruppe --> Sc dritte Nebengruppe. Zink bildet die Oxstufe +2 aus wie Mg, Ca usw. ---> 2. Nebengruppe usw.

Dumm war nur, dass die d-Schale mit zehn und nicht wie die s- und p-Schale zusammen mit 8 Elektronen besetzt werden kann. Das zwang dann den "Rest" in die 8 Nebengruppe zu packen, weil es keine 9. und 10. Hauptgruppe gibt.

Nach IUPAC werden die Gruppen daher neuerdings auch von 1-18 durchgezählt, ohne Unterscheidung von Haupt und Nebengruppen (man kann sich daran gewöhnen)
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.

Geändert von belsan (13.01.2005 um 23:05 Uhr)
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.01.2005, 23:03   #4   Druckbare Version zeigen
Norris Männlich
Mitglied
Beiträge: 404
AW: Periodensystem Einteilung

Gruppe 1 und 2: Anzahl s-elektronen
3 bis 8 (1. davon : anzahl s- und d- Elektronen

Warum es drei 8. NG gibt, keine Ahnung - vielleicht wegen den ähnlichen eigenschaften.
Was die Einteilung insgesamt soll, versteh ich auch nicht. Aber da gibt es ne Reform, in der die normal von 3 bis 12 durchnummerriert werden (Anzahl Valenzelektronen).
Norris ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wasserlöslichkeit einteilung pertolan Allgemeine Chemie 3 21.01.2012 17:05
Lösemittel - Einteilung Alpha-77 Allgemeine Chemie 3 10.11.2010 11:56
Einteilung Indikatoren Sherl Allgemeine Chemie 3 25.11.2009 11:48
Einteilung Mogli3000 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 17.06.2004 13:25
Einteilung Laser ehemaliges Mitglied Physik 2 11.03.2003 19:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:37 Uhr.



Anzeige