Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemical Discovery and the Logicians' Program
J.A. Berson
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2005, 23:25   #1   Druckbare Version zeigen
Asplenium Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 74
Batterie Ausgelaufen

Hallo,

ich musste heute ein Batteriefach von Battriesäureresten reinigen.
Diese war nicht mehr flüssig, sondern Kristallisiert.
Ich habe versucht (google/wikipedia usw...) herauszufinden was für
eine Säure in diesen Batterien ist. Ich habe nie Angaben zu irgendeiner
Säure gefunden.
In Mignonzellen ist doch sicher etwas anderes als
Schwefelsäure wie in Blau-Säure-Akkus!?

Drauf stand nur "alkaline".

Ich freue mich auf Antworten

Asplenium
Asplenium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2005, 23:54   #2   Druckbare Version zeigen
Asplenium Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 74
AW: Batterie Ausgelaufen

Ich habe gerade gesehen, das heute einer über alkaline gepostet hatte.

Ich was nicht, in welchem Entlagungszustand die
Zelle war. Ist es so, dass der kristallisierte
Stoff in erster Linie Zn(OH)2 sein dürfte?
Also ist die Sprichwörtliche Batteriesäure eine Lauge.
(zumindest solange noch H2O drin ist)
Sehe ich das Richtig?

Geändert von Asplenium (13.01.2005 um 00:17 Uhr)
Asplenium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2005, 00:31   #3   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Batterie Ausgelaufen

In einer Alkaline-Batterie ist keine flüssige Säure drin. Die Batteriesäure, die Du meinst, ist die Schwefelsäure im Blei-Akkumulator.
Siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Alkali-Mangan-Batterie
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2005, 10:20   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Batterie Ausgelaufen

Zitat:
Zitat von Asplenium
In Mignonzellen ist doch sicher etwas anderes als
Schwefelsäure wie in Blau-Säure-Akkus!?
Keine Angst, Blausäure ist in keinen mir bekannten Batterien drin, und die ist auch bei RT nicht fest, sondern gasförmig, damit man sie richtig tief einatmen kann
Bei den normalen Zinkkohlebatterien ist es eine Pampe aus Ammoniumchlorid und Mangan(IV)oxid die als Elektrolyt dient. Beim Betrieb entsteht Zinkchlorid. Die weissen Kristalle sind also wahrscheinlich ne Mischung aus ZnCl2 und NH4 Cl.

gruss
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2005, 15:17   #5   Druckbare Version zeigen
Asplenium Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 74
AW: Batterie Ausgelaufen

Uups! Das mit Blau-Säure-Akku war gar nicht so gemeint!

Eigentlich wollte ich Blei schreiben....

Was solls.

Vielen dank für eure Hinweise

Geändert von Asplenium (13.01.2005 um 15:18 Uhr)
Asplenium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2006, 21:45   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Batterie Ausgelaufen

Hallo!

Ich habe gerade Ihre interessante Konversation über ausgelaufene Alkaline-Batterien gelesen. Leider wurden dadurch noch nicht alle meine Fragen beantwortet. Also: bei mir sind mehrere Alkaline-Batterien im Lagerzustand (in einer Schublade) ausgelaufen. Was habe ich falsch gemacht und wie giftig ist das weiße Pulver, das dabei ausgetreten ist? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2006, 22:10   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Batterie Ausgelaufen

Hallo und willkomen hier.

Die Batterien wurden überlagert (im Jahresbereich). Das weisse Pulver ist nicht gerade gefährlich, dennoch Vorsicht : mit saugfähigem Papier aufwischen und entsorgen. Hinterher Hände waschen (oder besser Handschuhe tragen).

Geändert von bm (08.01.2006 um 17:48 Uhr)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.01.2006, 17:53   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Batterie Ausgelaufen

per pn :

Zitat:
Heißt das, dass man Batterien prinzipiell nur maximal 12 Monate lagern kann oder war die Qualität der Batterien zu schlecht?
Batterien haben i.A. nur eine begrenzte Lebensdauer, sie können sich quasi auch selbst entladen.

Zitat:
Zitat:
Zitat von bm
<Das weisse Pulver ist nicht gerade harmlos, dennoch Vorsicht : mit <saugfähigem Papier aufwischen und entsorgen. Hinterher Hände waschen <(oder besser Handschuhe tragen).
Ich verstehe den Gegensatz "nicht gerade harmlos" versus "dennoch Vorsicht nicht". Ist das Pulver nun harmlos oder gefährlich?
Etwas missverständlich ausgedrückt. Ist oben korrigiert.
Prinzipiell : Wenn man nicht geau weiss, was es ist : Vorsicht!

Zitat:
Stimmt es, dass dies kalilauge ist?
Ganz sicher nicht, es sind Salze von Mangan und Zink, wahrscheinlich alkalisch, also kein Haut/Augenkontakt.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2009, 09:08   #9   Druckbare Version zeigen
Haras5  
Mitglied
Beiträge: 4
AW: Batterie Ausgelaufen

Hallo,

Ich habe Bedenken, weil ich eine Batterie (AAA duracell, alkaline) mit einer Ladung Waesche in der Waschmaschine mitgewaschen habe. Ich weiss nicht, wie alt die Batterie war. Ich hab sie im Wald gefunden und zum Entsorgen mitgenommen. Die Batterie sah nicht ausgelaufen aus als ich sie gefunden habe, nur das Metallteil an der Seite war einbisschen rostfarben angelaufen (nicht wirklich verrostet).

Ich habe die Batterie schon aus der Waschmaschine entfernt und alles noch einmal gewaschen. Reicht das? Oder sollte ich etwas anderes unternehmen um sicher zu gehen, dass keine giftigen Stoffe in der Kleidung zurueckbleiben?

Danke!
Haras5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2009, 11:56   #10   Druckbare Version zeigen
Haras5  
Mitglied
Beiträge: 4
AW: Batterie Ausgelaufen

Die Batterie sah nach dem Waschen ganz normal aus, kein grosser Schaden festzustellen. Nur, das Metall an der gewoelbten Seite (+) ist stellenweise rostfarben angelaufen (weiss nicht, ob das vor dem Waschen schon so war oder nicht?).
Haras5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2009, 12:20   #11   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Batterie Ausgelaufen

Würde mir da keine weiteren Gedanken machen. Solange die Batterie noch zu ist und es kein Loch oä gab; ist auch nichts weiter passiert.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2009, 13:28   #12   Druckbare Version zeigen
Haras5  
Mitglied
Beiträge: 4
AW: Batterie Ausgelaufen

Vielen Dank!

Ich hoffe also, dass da kein Loch war. (wie gesagt, zu sehen war zumindest nichts).

Nur mal rein theoretisch, haette denn noch mal waschen etwas genuetzt falls da ein Loch gewesen waere? Wahrscheinlich nicht viel, oder?

Gruesse...
Haras5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2009, 14:28   #13   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Batterie Ausgelaufen

Wenn da nichts war, dann war da auch nichts. Und selbst wenn da was war, dann wäre das nach dem zweiten Waschen weg - ist ja alles wasserlöslich. Und selbst wenn da immer noch was sein sollte, dann macht das nichts; so giftig sind die Substanzen nicht.
Also: keine Panik. Alles halb so wild.

Über die Blausäure-Batterie muss ich aber nochmal nachdenken

EDIT: Für Teile dieses Beitrags hätte mich mein Deutschlehrer sicherlich gevierteilt
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2009, 15:03   #14   Druckbare Version zeigen
Haras5  
Mitglied
Beiträge: 4
Lachen AW: Batterie Ausgelaufen

Haha! Vielen Dank. Das wollte ich wissen.
Haras5 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alkaline Batterie ausgelaufen Borussia123 Allgemeine Chemie 82 30.07.2014 17:35
Batterie in Legobox ausgelaufen, ist das irgendwie zu reinigen? Sundance Allgemeine Chemie 11 24.03.2010 20:12
Hilfe! Batterie ausgelaufen! Smut Allgemeine Chemie 5 29.10.2007 20:27
Zink-Carbon AAA-Batterie ausgelaufen TimTaylor1981 Allgemeine Chemie 3 09.10.2007 21:40
Roller-Batterie ausgelaufen! henderson Off-Topic 25 06.04.2007 10:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:25 Uhr.



Anzeige